5.2 C
Hamburg
Cuma, Kasım 27, 2020

Live-Ticker zu Corona-Pandemie / Corona ile ilgili güncel Haberler

27.11.2020 18:29 Uhr

Anpassung der Eindämmungsverordnung: Hamburg setzt Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz um und legt Regeln für die Feiertage fest

Die bereits im November getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sollen auch im Dezember aufrechterhalten und durch zusätzliche Maßnahmen ergänzt werden. Der Hamburger Senat hat daher eine neue Eindämmungsverordnung beschlossen, die am kommenden Dienstag, 1. Dezember 2020, in Kraft treten wird. Hauptziel der Maßnahmen ist die Reduzierung physischer Kontakte, weshalb die Kontaktbeschränkungen ausgeweitet werden: Es dürfen sich nur noch maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen. Außerdem werden die Maskenpflicht u.a. in öffentlichen Gebäuden und am Arbeitsplatz verschärft und neue Zugangsbeschränkungen für große Geschäfte im Einzelhandel eingeführt.

Kontaktbeschränkungen bis 20. Dezember 2020

Es dürfen sich nur noch maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen, wobei deren Kinder bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres nicht mitgerechnet werden. Es wird unabhängig davon dringend empfohlen, die körperlichen Kontakte auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren und geeignete Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Regeln für die Feiertage 2020/2021

Für die Feiertage hat der Senat eine zeitlich befristete Lockerung der im Dezember geltenden Kontaktbeschränkungen verabredet. Zwischen dem 23. Dezember 2020 und dem 1. Januar 2021 sollen sich maximal zehn Personen aus vier Haushalten treffen dürfen. Ausnahmen bestehen für Kinder und für direkte Familienzusammenhänge.

Silvesterfeuerwerk wird am 31. Dezember 2020 grundsätzlich erlaubt sein. Das Verwenden pyrotechnischer Gegenstände wird aber in bestimmten Bereichen in Hamburg untersagt werden. Darunter fallen die Landungsbrücken, der Jungfernstieg, die Binnenalster, der Rathausmarkt, die Reeperbahn und der Alma-Wartenberg-Platz. Im öffentlichen Raum gelten die Kontaktbeschränkungen und die bekannten Abstands- und Hygieneregeln. Die Polizei wird über eine spezielle Anordnungsbefugnis örtliche Ansammlungen, die nicht den Regeln entsprechen, auflösen können.

Übernachtungen in Hotels und Pensionen zum Zweck von Familienbesuchen werden über die Feiertage gestattet und gelten nicht als „touristische Reisen“.

Die heute vom Senat kommunizierten Regeln für die Feiertage werden ab dem 23. Dezember 2020 mit einer neuen Rechtsverordnung rechtskräftig.

Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden, Arbeits- und Betriebsstätten

In allen öffentlich zugänglichen Gebäuden gilt eine Maskenpflicht. Auch in Arbeits-, Dienst-, Betriebstätten und sonstigen räumlichen Bereichen, die zwar nicht öffentlich zugänglich sind, aber der Berufsausübung dienen, gilt ab 1. Dezember 2020 in geschlossenen Räumen eine Maskenpflicht. Die Mund-Nasen-Bedeckung kann abgelegt werden, wenn ein dauerhafter Steh- oder Sitzplatz eingenommen wird und der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden kann.

Erweiterte Maskenpflicht und Personenbegrenzung im Einzelhandel

In Verkaufsstellen und Ladenlokalen wird die Maskenpflicht erweitert. Sie gilt auch in einem Abstand von 10 Metern vor den Eingängen sowie auf Außenflächen und Stellplatzanlagen. Die Anzahl der anwesenden Kundinnen und Kunden wird begrenzt: Pro 10 Quadratmeter Fläche darf sich nur eine Person aufhalten. Für Geschäfte über 800 Quadratmetern müssen größere Abstände vorgesehen werden.

An den staatlichen Hochschulen erfolgt die Lehre grundsätzlich in Form digitaler Lehrangebote. Daneben wurden die Bußgeldtatbestände zum Teil angepasst. Alle übrigen im November beschlossenen Maßnahmen (u. a. Schließung von gastronomischen Betrieben, Hotels, Sport- und Freizeiteinrichtungen; Vermeidung von nicht notwendigen Reisen) haben weiterhin Bestand. Um Kindergeburtstage weiterhin in einem kleinen Rahmen zu ermöglichen, bleiben Zusammenkünfte von Kindern bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres mit insgesamt bis zu zehn Personen zulässig.

Die aktualisierte Rechtsverordnung steht in Kürze online unter www.hamburg.de/verordnung zur Verfügung. Sie gilt zunächst bis zum 20. Dezember; rechtzeitig vorher wird eine Verordnung in Kraft gesetzt, die die Regelungen u.a. für die Weihnachtstage enthält. Umfassende Informationen werden unter www.hamburg.de/corona kontinuierlich aktualisiert.

———

27.11.2020 12:31 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

24306 bestätigte Fälle in Hamburg
252 seit gestern
309 davon im Krankenhaus (- 5) Stand: 26.11.2020
davon 79 auf der Intensivstation (+ – 0) Stand: 26.11.2020

15 600 Menschen seien wieder genesen
281 Todesopfer Stand: 24.11.20

Sieben Tage Inzidenz: 2618 von 950 / 137,9

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 252 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 24306. 309‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 79‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 281. 15 500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

27.11.2020 11:07 Uhr

RKI meldet: 1.006.394 Infizierte in Deutschland

🇹🇷 Almanya 1 Milyon vaka sayısını aştı

———

26.11.2020 20:49 Uhr

———

26.11.2020 19:54 Uhr

———

26.11.2020 19:20 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

24054 bestätigte Fälle in Hamburg
360 seit gestern
314 davon im Krankenhaus (+ 2) Stand: 25.11.2020
davon 79 auf der Intensivstation (- 9) Stand: 25.11.2020

15 100 Menschen seien wieder genesen
281 Todesopfer Stand: 24.11.20

Sieben Tage Inzidenz: 2618 von 950 / 137,9

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 360 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 24054. 314‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 79‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 281. 15 100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

Coronoa-Lockdown verlängert! Nach Siebenstündigen Beratungen haben sich Bund und Länder geeinigt.

Merkel: “Lage erlaubt es nicht, die November-Maßnahmen aufzuheben”

Finanzielle Hilfe im Dezember wird verlängert

Ski-Urlaube sollen nicht stattfinden

Einzelhandel

Kleinerer Einzelhandel : 10 qm Platz pro Kunde

Einzelhandel ab 800 qm: 20 qm Platz pro Kunde

Kontaktbeschränkung auf 5 Personen

Private Zusammenkünfte mit Freunden, Verwandten und Bekannten sind auf
den eigenen und einen weiteren Haushalt, jedoch in jedem Falle auf maximal 5
Personen zu beschränken. Kinder bis 14 Jahre sind hiervon ausgenommen.1

Ausnahme 23.12.20 – 01.01.2021 max. 10 Personen

Die Weihnachtstage sind mit Blick auf die Regelungen zu
Kontaktbeschränkungen gesondert zu betrachten. Deshalb können die
Personenobergrenzen für Zusammenkünfte innen und außen für den Zeitraum
vom 23. Dezember 2020 bis längstens 01. Januar 2021 wie folgt erweitert werden:
Treffen im engsten Familien- oder Freundeskreis sind möglich bis maximal 10
Personen insgesamt. Dazugehörige Kinder bis 14 Jahre sind hiervon
ausgenommen

Maskenpflicht am Arbeitplatz, wenn 1,5 Meter Abstand nicht eingehalten werden kann

Bund und Länder werden das Gespräch mit den Religionsgemeinschaften
suchen, um möglichst Vereinbarungen für Gottesdienste und andere religiöse
Zusammenkünfte mit dem Ziel einer Kontaktreduzierung zu treffen. Religiöse
Zusammenkünfte mit Großveranstaltungscharakter müssen vermieden werden.

Überbrückungshilfe III bis Juni 2021

Für diejenigen Wirtschaftsbereiche, die absehbar auch in den kommenden
Monaten erhebliche Einschränkungen ihres Geschäftsbetriebes hinnehmen
müssen, ohne von Schließungen betroffen zu sein, wird der Bund im Rahmen der
Überbrückungshilfe III die Hilfsmaßnahmen bis Mitte 2021 verlängern und die
Konditionen für die hauptbetroffenen Wirtschaftsbereiche verbessern. Dies betrifft
insbesondere den Bereich der Kultur- und Veranstaltungswirtschaft, die
Soloselbständigen sowie die Reisebranche. Neben den Hilfen für die Unternehmen hat der Bund auch zum Beispiel durch die Verlängerung des Kurzarbeitergeldes bereits dazu beigetragen, dass auch die sozialen Belange in der Pandemie mit entsprechenden Hilfen adressiert werden.

Maskenpflicht in allen öffentlich, geschlossenen Räumlichkeiten

Jede Person hat in geschlossenen Räumen, die öffentlich oder im Rahmen eines Besuchs- oder Kundenverkehrs zugänglich sind, eine Mund-NasenBedeckung zu tragen. Dies gilt auch für öffentliche Verkehrsmittel. Darüber hinaus gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung an allen
Orten mit Publikumsverkehr in Innenstädten, so auch an Örtlichkeiten in der
Öffentlichkeit unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf
engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten. Die Festlegung der Orte
und der zeitlichen Beschränkung erfolgt durch die örtlich zuständigen Behörden

In Arbeits- und Betriebsstätten ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen; dies
gilt nicht am Platz, sofern ein Abstand von 1,5 Meter zu weiteren Personen
sicher eingehalten werden kann.

Kein Feuerwerk auf öffentlichen Plätzen

Zum Jahreswechsel 2020/2021 wird empfohlen, auf Silvesterfeuerwerk zu
verzichten. Auf belebten Plätzen und Straßen wird die Verwendung von
Pyrotechnik untersagt, um größere Gruppenbildungen zu vermeiden. Die örtlich
zuständigen Behörden bestimmen die betroffenen Plätze und Straßen. Öffentlich
veranstaltete Feuerwerke sind untersagt.

Weihnachtsschulferien beginnen am 19. Dezember 2020

Hochschulen und Universitäten sollen grundsätzlich (mit Ausnahme
insbesondere von Labortätigkeiten, Praktika, praktischen und künstlerischen
Ausbildungsabschnitten und Prüfungen) auf digitale Lehre umstellen.

Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber werden dringend gebeten zu prüfen, ob die
Betriebsstätten entweder durch Betriebsferien oder großzügige Home-OfficeLösungen vom 23. Dezember 2020 bis 1. Januar 2021 geschlossen werden
können, um bundesweit den Grundsatz „Wir bleiben zuhause“ umsetzen zu
können.

Schule

Im Schulbereich gilt in Regionen mit einer Inzidenz von deutlich mehr als 50
Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner auf dem Schulgelände aller Schulen dort,
wo der Abstand nicht eingehalten wird/ im Unterricht in weiterführenden Schulen
ab Klasse 7 für alle Personen eine Pflicht zum Tragen einer Mund-NasenBedeckung. Schulen ohne Infektionsgeschehen können hiervon ausgenommen
werden. Eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in
Grundschulen und Klassen 5 und 6 kann eingeführt werden. Bei einen
Infektionsgeschehen mit einer Inzidenz oberhalb von 200 Neuinfektionen pro
100.000 Einwohnern pro Woche sollen darüber hinaus weitergehende
Maßnahmen für die Unterrichtsgestaltung in den älteren Jahrgängen ab
Jahrgangsstufe 8 (außer Abschlussklassen) schulspezifisch umgesetzt werden, welche die Umsetzung der AHA+L Regeln besser gewährleisten, beispielsweise
Hybrid- bzw. Wechselunterricht.
Schülerfahrten und internationaler Austausch bleiben grundsätzlich untersagt.
Um die Schülerverkehre zu entzerren, sollen schulorganisatorische Maßnahmen
(z.B. Unterrichtsbeginn ggf. auch gestaffelt) ergriffen werden und wo immer
möglich zusätzliche Schülerverkehre eingesetzt werden. Die
Verkehrsministerkonferenz wird sich damit im Detail befassen.

🇹🇷 Korona uygulamaları 20 Aralık’a kadar uzatıldı

Yılbaşı: Kamusal alanlarda Havai fişek gösterileri yasaklandı

Noel tatili Almanya genelinde 19 Aralık günü başlayacak

İnsidans verileri 50‘yi geçen bölgelerde öğrenciler 7. sınıftan itibaren ders esnasında maske takmaları ön görülüyor

Noel ve Yılbaşı özel kutlamalarına izin verilecek.
23.12.20-01.01.21 tarihleri arası özel ortamda 10 kişiye kadar buluşabilmesi için yasal imkan sağlandı

2020 için Havai fişek kullanılmaması tavsiye ediliyor

Özel „enfeksiyonun yüksek olduğu noktalarında“, okullarda daha büyük yaş grupları için „hibrit ders“ imkanı sağlanıyor

Üniversitelerde derseler dijital yapılması kararlaştırıldı

Kapalı resmi dairelerde maske takma zorunluluğu getirildi

Kapalı tutulan branşlara maddi destek Aralık ayı içinde sağlanacak

İş yerlerinde 1,5 metrelik ara sağlanamıyorsa calışanlar maske takma zorunda olacak

———

25.11.2020 15:25 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

23694 bestätigte Fälle in Hamburg
363 seit gestern
312 davon im Krankenhaus (+ 1) Stand: 24.11.2020
davon 88 auf der Intensivstation (- 2) Stand: 24.11.2020

14 600 Menschen seien wieder genesen
281 Todesopfer Stand: 17.11.20

Sieben Tage Inzidenz: 2618 von 950 / 137,9

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 363 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 23694. 312‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 88‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 281. 14 600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

24.11.2020 12:30 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

23331 bestätigte Fälle in Hamburg
392 seit gestern
311 davon im Krankenhaus (- 9)
davon 90 auf der Intensivstation (+ 1)
Stand: 23.11.2020

14 200 Menschen seien wieder genesen
281 Todesopfer (+ – 0 seit gestern) Stand: 17.11.20

Sieben Tage Inzidenz: 2501 von 950 / 131,7

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 392 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 23331. 311‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 90‘ı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 281. 14 200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

Wie der Nachrichtensende NTV berichtet, haben sich die Bundesländer auf eine Beschlussvorlage für den morgigen Bund-Länder-Gipfel geeinigt.

Im Zeitraum 23.12.20 – 01.01.2021 sollen Treffen mit bis zu 10 Personen möglich sein
Kontaktregelungen sollen vor und nach den Feiertagen verschärft werden
Teil-Lockdown soll bis zum 20. Dezember verlängert werden
Länder können Teil-Lockdown auflockern, wenn Inzidenzwert „deutlich“ unter 50 fällt
Empfehlung, dass sich Menschen vor den Feiertagen in eine mehrtätige häusliche Quarantäne begeben; Weihnachtsferien sollen hierzu auf den 19.12.20 vorgezogen werden
Kein Silvesterfeuerwerk auf öffentlichen Plätzen
Kein Verkaufsverbot von Feuerwerk
Empfehlung auf Feuerwerk ganz zu verzichten
Maskenpflicht ab Klasse 7 in Regionen mit einem höheren Inzidenzwert von 50
In besonderen „Infektionshotspots“ soll bei älteren Jahrgangsklassen “Hybridunterricht“ eingeführt werden

Änderungen vorbehalten. Endgültige Entscheidung fällt am Mittwoch, 25.11.2020 im Bund-Länder-Gipfel.


🇹🇷 Haber kanalı NTV’nin haberine göre, eyaletler yarın yapılacak federal eyalet zirvesi için bir karar taslağı üzerinde anlaştı

Kısıtlamalar 20 Aralık’a kadar uzatılacak. Noel ve Yılbaşı özel kutlamalarına izin verilecek.

23.12.20-01.01.21 tarihleri arası özel ortamda 10 kişiye kadar buluşabilmesi için yasal imkan sağlanacak

İnsanlara Noel öncesi karantina uygulanması tavsiye edilecek. Öğrencilerin de bu uygulamaya uyabilmeleri için Noel okul tatili 19 Aralık’ta başlaması ön görülüyor

Kamusal alanlarda Havai fişek gösterileri yasaklanacak

Havai fişek satışlar yasaklanmayacak

2020 için Havai fişek kullanılmaması tavsiye edilecek

İnsidans verileri 50’yi geçen bölgelerde ögrenciler 7. sınıftan itibaren ders esnasında maske takmaları ön görülüyor
Özel “enfeksiyonun yüksek olduğu noktalarında”, okullarda daha büyük yaş grupları için “hibrit ders” imkanı sağlanacak


Quelle / Kaynak: NTV

———

———

23.11.2020 13:07 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

22939 bestätigte Fälle in Hamburg
237 seit gestern
320 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 89 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
Stand: 20.11.2020

13 700 Menschen seien wieder genesen
281 Todesopfer (+ – 0 seit gestern) Stand: 17.11.20

Sieben Tage Inzidenz: 2533 von 950 / 133,4

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 237 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 22939. 320‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 89‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 281. 13 700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

22.11.2020 13:55 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

22702 bestätigte Fälle in Hamburg
172 seit gestern

320 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 89 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

13 400 Menschen seien wieder genesen
281 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2481 von 950 / 130,6

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 172 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 22702. 320‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 89‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 281. 13 400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

21.11.2020 18:19 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

22530 bestätigte Fälle in Hamburg
433 seit gestern

320 davon im Krankenhaus (+ 5 seit gestern)
davon 89 auf der Intensivstation (+ 4 seit gestern)

13 200 Menschen seien wieder genesen
281 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2647 von 950 / 139,4

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 433 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 22530. 320‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 89‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 281. 13 200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

20.11.2020 11:18 Uhr

———

19.11.2020 19:11 Uhr

🇹🇷 Hamburg yüksek idare mahkemesi Spor salonların kapalı kalacağını hükmetti.

———

19.11.2020 12:44 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

21735 bestätigte Fälle in Hamburg
659 seit gestern

310 davon im Krankenhaus (- 1 seit gestern)
davon 79 auf der Intensivstation (- 3 seit gestern)

12 400 Menschen seien wieder genesen
281 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2820 von 950 / 148,5

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 659 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 21735. 310‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 79‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 281. 12 400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

18.11.2020 12:10 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

21076 bestätigte Fälle in Hamburg
246 seit gestern

311 davon im Krankenhaus (+ 5 seit gestern)
davon 82 auf der Intensivstation (- 3 seit gestern)

12 000 Menschen seien wieder genesen
281 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2821 von 950 / 148,5

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 246 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 21076. 311‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 82‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 281. 12 000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

17.11.2020 17:02 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

20830 bestätigte Fälle in Hamburg
424 seit gestern

306 davon im Krankenhaus (+ 33 seit gestern)
davon 85 auf der Intensivstation (+ 8 seit gestern)

10800 Menschen seien wieder genesen
281 Todesopfer (+ 19 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2971 von 950 / 156,4

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 424 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 20830. 306‘sı hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 85‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 262. 11 800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

17.11.2020 11:02 Uhr

———

17.11.2020 10:26 Uhr

Amateurfußball bis Mitte Januar 2021 abgesagt

“Nach den Erkenntnissen aus der Runde der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten und der immer noch sehr hohen Inzidenzzahlen der Pandemie ist im Dezember nicht mit Lockerungen im Bereich des Freizeitsportes zu rechnen. Daher hat das HFV-Präsidium beschlossen, dass der Pflichtspielbetrieb bis einschließlich 10. Januar 2021 ausgesetzt wird”, hieß es in einer Pressemitteilung.

———

16.11.2020 17:06 Uhr

Neue Bund-Länder Empfehlungen

  • Bürgerinnen und Bürger sollen auf private Feiern gänzlich verzichten,
  • keine Rechtsänderung bis zur nächsten Konferenz am 25. November 2020
  • private Zusammenkünfte sind auf einen weiteren Hausstand zu beschränken,
  • auf “freizeitbezogenen Aktivitäten” sowie nicht notwendige private Reisen soll verzichtet werden,
  • Besuche bei älteren und vulnerablen Personen sollten nur unternommen werden, wenn alle Familienmitglieder symptomfrei sind, sowie “sich ab sofort nur mit den Angehörigen des eigenen und maximal zwei Personen eines weiteren Hausstands zu treffen”
  • Bund will Risikopersonen vergünstigt FFP2-Masken ab Dezember zur Verfügung stellen

🇹🇷 Federal Hükümet ve eyalet başkanlar konferansından çıkan tavsiyeler:

Soğuk algınlığı semptomları olan insanlar kendilerini karantina’ya almaları tavsiye ediliyor

Özel kutlamalardan kaçınılmalısı vurgusu yapıldı

Aralık’tan itibaren Risk altındaki kişiler FFP2 maskelerini indirimli bir fiyata almaları kararlaştırıldı

Özel buluşmalar bir hane ile sınırlı kalması tavsiye ediliyor

———

16.11.2020 11:59 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

20406 bestätigte Fälle in Hamburg
185 seit gestern

273 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 77 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

10600 Menschen seien wieder genesen
262 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2969 von 950 / 156

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 185 yeni COVID-19 hastalığı vakası

tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda

toplam 20406. 273‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 77‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 262. 11 600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

16.11.2020 10:13 Uhr

Bürgermeister für Verbot von Großdemos

Bürgermeister Tschentscher fordert Verbot von Großdemos in Innenstädten. “Demonstrationen mit Tausenden Teilnehmern, die auf engen Straßen und Plätzen zusammenkommen, sollten unter den derzeit schwierigen Pandemie-Bedingungen nicht genehmigt werden. Bei Versammlungen jeglicher Art müsse außerdem auf ausreichenden Abstand und das Tragen von Masken geachtet werden”. Bei Nichteinhaltung müssten Polizei und Ordnungskräfte “konsequent dagegen vorgehen und die Versammlungen auflösen”.


🇹🇷 Hamburg Belediye Başkanı Tschentscher pandemi döneminde şehir merkezlerinde büyük yürüyüşlerin yasaklanmasını talep etti.

———

16.11.2020 09:53 Uhr

Impfzentren sollen bis zum 15. Dezember bereit sein. Mit einem zugelassenen Impfstoff wird im 1. Quartal 2021 gerechnet. Länder sollen bis Ende November melden, wie viele Menschen sie am Tag impfen lassen können.

🇹🇷 Aşı merkezleri 15 Aralık’a kadar hazır olmalısi planlanıyor. 2021’in ilk çeyreğinde onaylanmış bir aşı bekleniyor. Eyaletler, Kasım ayı sonuna kadar günde kaç kişiyi aşılayabileceklerini bildirmesi gerekiyor.

Quelle / Kaynak: NTV

———

15.11.2020 12:25 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

20221 bestätigte Fälle in Hamburg
243 seit gestern

273 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 77 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

10400 Menschen seien wieder genesen
262 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 3082 von 950 / 162,3

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 243 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 20221. 273‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 77‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 262. 11 400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

15.11.2020 12:24 Uhr

———

14.11.2020 13:06 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

19978 bestätigte Fälle in Hamburg
528 seit gestern

273 davon im Krankenhaus (- 9 seit gestern)
davon 77 auf der Intensivstation (+ 6 seit gestern)

10200 Menschen seien wieder genesen
262 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 3124 von 950 / 164,5

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 528 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 19978. 273‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 77‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 262. 11 200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

13.11.2020 12:46 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

19450 bestätigte Fälle in Hamburg
535 seit gestern

282 davon im Krankenhaus (- 10 seit gestern)
davon 71 auf der Intensivstation (- 1 seit gestern)

11000 Menschen seien wieder genesen
262 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 3188 von 950 / 167,9

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 535 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 19450. 282‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 71‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 262. 11 000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

12.11.2020 19:15 Uhr

———

12.11.2020 19:14 Uhr

———

12.11.2020 12:53 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

18915 bestätigte Fälle in Hamburg
660 seit gestern

292 davon im Krankenhaus (+ 9 seit gestern)
davon 72 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)

10800 Menschen seien wieder genesen
262 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 3138 von 950 / 165,2

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 660 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 18915. 292‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 72‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 262. 10 800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

12.11.2020 12:37 Uhr

———

11.11.2020 12:38 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

18255 bestätigte Fälle in Hamburg
396 seit gestern

283 davon im Krankenhaus (+ 19 seit gestern)
davon 71 auf der Intensivstation (+ 3 seit gestern)

10600 Menschen seien wieder genesen
262 Todesopfer (+ 6 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 3125 von 950 / 164,5

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 396 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 18255. 283‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 71‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 262‘e yükseldi. 10 600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

Jens Spahn sieht keinen Spielraum für größere Feiern

“In den kommenden Monaten wird es sicher keine Veranstaltungen mit mehr als 10, 20 Teilnehmern geben. Die große Hochzeitsfeier, die große Geburtstagsfeier, auch die große Weihnachtsfeier, das muss ich jetzt ehrlicherweise sagen, das sehe ich im Dezember und auch im Winter insgesamt nicht.”

🇹🇷  Alman kanalı NTV’nin haberine göre Almanya Sağlık Bakanı Jens Spahn önümüzdeki aylarda büyük organisasyonların düğün ve doğum günü partilerin gibi en fazla 10 veya 20 kişi ile yapilabileceğini; Bundan fazlası gercekçi olamayacağını yönünde dile getirdiğini duyurdu


Quelle / Kaynak: NTV

———

10.11.2020 16:59 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

17859 bestätigte Fälle in Hamburg
422 seit gestern

264 davon im Krankenhaus (+ 24 seit gestern)
davon 68 auf der Intensivstation (+ 10 seit gestern)

10400 Menschen seien wieder genesen
256 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 3117 von 950 / 164,1

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 422 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 17859. 264‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 68‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 256. 10 400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

09.11.2020 13:49 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

17437 bestätigte Fälle in Hamburg
298 seit gestern

240 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 58 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

10200 Menschen seien wieder genesen
256 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 3151 von 950 / 165,9

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 298 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 17437. 240‘ı hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 58‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 256. 10 200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

08.11.2020 12:14 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

17139 bestätigte Fälle in Hamburg
285 seit gestern

240 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 58 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

10000 Menschen seien wieder genesen
256 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 3104 von 950 / 163,4

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 285 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 17139. 240‘ı hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 58‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 256. 10 000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

07.11.2020 12:22 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

16854 bestätigte Fälle in Hamburg
592 seit gestern

240 davon im Krankenhaus (+ 5 seit gestern)
davon 58 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

9900 Menschen seien wieder genesen
256 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 3102 von 950 / 163,3

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 592 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 16854. 240‘ı hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 58‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 256. 9900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

07.11.2020

Fitness- und Tattoostudios bleiben geschlossen

Das Verwaltunsgericht Hamburg, hat einen Eilantrag gegen Schließung von Fitness- und Tattoostudios abgelehnt

Nach Auffassung der Kammer verstoße weder das Verbot, Fitnessstudios für den Publikumsverkehr zu öffnen, noch das Verbot, Dienstleistungen im Bereich der Körperpflege anzubieten, bei summarischer Prüfung gegen den Verhältnismäßigkeitsgrundsatz. Insbesondere habe der Verordnungsgeber unter Berücksichtigung des dem Normgeber bei der Beurteilung komplexer Gefahrenlagen eingeräumten Entscheidungsspielraums davon ausgehen dürfen, dass die genannten Verbote einen spürbaren Beitrag zur Eindämmung des SARS-CoV-2-Virus leisteten. Der Verordnungsgeber habe diese Maßnahmen auch für angemessen halten dürfen. Gegenüber dem öffentlichen Interesse an einer Eindämmung der bestehenden Infektionsgefahren für Leib und Leben der Mitmenschen, vor denen zu schützen der Staat verpflichtet sei, stünden die mit den genannten Verboten einhergehenden Belastungen nicht außer Verhältnis. In diesem Zusammenhang sei u.a. zu berücksichtigen, dass es mittlerweile zahlreiche staatliche Förder- und Unterstützungsmaßnahmen für von Corona-Maßnahmen betroffene Unternehmen gebe.

———

07.11.2020

Digitale Einreiseanmeldung startet

Wer aus einem internationalen Risikogebiet nach Deutschland einreist, muss sich ab Sonntag vor der Einreise digital anmelden: Die Web- Anwendung „Digitale Einreiseanmeldung“ (DEA) geht in Betrieb und ersetzt die Aussteigekarte in Papierform. Sie kann ab dem 8. November 2020 von Nutzern digitaler Endgeräte (Desktop, Tablet, Smartphone) weltweit unter folgender Internetseite abgerufen werden: www.Einreiseanmeldung.de


🇹🇷 Almanya’ya uluslararası bir risk bölgesinden giriş yapanlar için 8 Kasım’dan itibaren “Dijital Giriş Kaydı” (DEA) uygulaması başlıyor. www.Einreiseanmeldung.de internet sitesinden tatil dönüşü kaydınızı yaptırabiliyorsunuz.

———

———

06.11.2020 12:17 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

16262 bestätigte Fälle in Hamburg
485 seit gestern

235 davon im Krankenhaus (+ 8 seit gestern)
davon 58 auf der Intensivstation (+ 6 seit gestern)

9900 Menschen seien wieder genesen
256 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2906 von 950 / 153,0

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 485 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 15777. 235‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 58‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 256. 9900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

05.11.2020 12:38 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

15777 bestätigte Fälle in Hamburg
647 seit gestern

227 davon im Krankenhaus (+ 5 seit gestern)
davon 52 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)

9700 Menschen seien wieder genesen
256 Todesopfer (+ 15 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2831 von 950 / 149,1

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 647 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 15777. 227‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 52‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 256. 9700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

04.11.2020 13:24 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

15130 bestätigte Fälle in Hamburg
388 seit gestern

222 davon im Krankenhaus (+ 18 seit gestern)
davon 51 auf der Intensivstation (+ 3 seit gestern)

9300 Menschen seien wieder genesen
256 Todesopfer (+ 15 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2574 von 950 / 135,5

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 388 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 15130. 222‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 51‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 256 yükseldi. 9300 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

03.11.2020 12:55 Uhr

Hotline für Fragen zu Wirtschaftshilfen

Für Unternehmer und Freiberufler mit Fragen zu möglichen Förderungen, Hilfsangeboten, Kurzarbeit hat die Behörde für Wirtschaft und Innovation wieder eine telefonische Hotline sowie eine eigene E-Mail-Adresse geschaltet.

Das Telefon ist montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr zu erreichen: 040 42841 1497.

Per E-Mail können Fragen an unternehmenshilfen.kmu@bwi.hamburg.de gerichtet werden.

Rund um die Uhr sind außerdem die Informationen abrufbar unter: https://www.hamburg.de/faq-corona-hilfen/14234712/faq-uebersicht-der-finanziellen-unterstuetzungsangebote-fuer-unternehmen/

🇹🇷  Ekonomik yardım talebinde bulunmak zorunda kalan şirketler için telefon hattı açıldı

———

03.11.2020 12:47 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

14742 bestätigte Fälle in Hamburg
456 seit gestern

204 davon im Krankenhaus (+ 41 seit gestern)
davon 48 auf der Intensivstation (+ 8 seit gestern)

9300 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2590 von 950 / 136,4

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 456 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 14742. 204‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 48‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 9300 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

03.11.2020 12:27 Uhr

Gebührenhilfen für Gewerbetreibende aus dem Hamburger Corona-Schutzschirm bis Ende 2021 verlängert

———

03.11.2020 11:50 Uhr

Maskenpflicht wird erweitert

Seit gestern: Maskenpflicht jetzt auch in der Mönckeberg- und Spitalerstraße,
rund um den Bahnhof Altona und Kerngebiete von Ottensen und Wilhelmsbburg

🇹🇷  Hamburg Belediyesi Maske takma zorunluğu geniştletti

———

02.11.2020 21:49 Uhr

🇹🇷 Harburg Belediyesinde calışan memurun korona testi positif cıktı. Belediye Süderelbe müşteri Merkezi’ni 10 Kasım’a kadar kapalı tutacağını duyurdu

Corona-Fall: Kundenzentrum Süderelbe bleibt bis zum 10.11.2020 geschlossen

———

02.11.2020 19:41 Uhr

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn warnt vor einer Überforderung des Gesundheitssystems. In zwei Wochen habe sich die Zahl der Intensivpatienten auf mehr als 2000 verdreifacht, twittert er. “Wir müssen diese Dynamik brechen, gemeinsam und entschlossen.”

🇹🇷 Federal Sağlık Bakanı Jens Spahn, sağlık sistemi konusunda uyardı. ‘İki hafta içinde, yoğun bakım hastalarının sayısı üçe katlanarak 2000’i aştı; Bu dinamiği birlikte ve kararlılıkla kırmalıyız.’

Quelle / Kaynak: NTV

———

02.11.2020 19:02 Uhr

Die Geschäfte in der Innenstadt bleiben am kommenden Sonntag nun doch geschlossen. Das hat der Vorstand des City Management Hamburg beschlossen, berichtet Hamburg 1. Da Kulturveranstaltungen abgesagt wurden, fehle die Grundlage für die Sonntagsöffnung. Ob es einen Ersatztermin geben wird, ist nicht bekannt.

———

02.11.2020 19:01 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

14286 bestätigte Fälle in Hamburg
251 seit gestern

163 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 40 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

9200 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2434 von 950 / 128,2

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 251 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 14286. 163‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 40‘ı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 9200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

01.11.2020 12.01 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

14035 bestätigte Fälle in Hamburg
283 seit gestern

163 davon im Krankenhaus (+ 3 seit gestern)
davon 40 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

9000 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2522 von 950 / 132,8

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 241 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 14035. 163‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 40‘ı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 9000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

31.10.2020 13:28 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

13752 bestätigte Fälle in Hamburg
396 seit gestern

163 davon im Krankenhaus (+ 13 seit gestern)
davon 40 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)

8900 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2407 von 950 / 126,7

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 396 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 13752. 163‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 40‘ı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 8900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

30.10.2020 13:28 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

13356 bestätigte Fälle in Hamburg
410 seit gestern

150 davon im Krankenhaus (+ 2 seit gestern)
davon 39 auf der Intensivstation (+ 3 seit gestern)

8800 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2314 von 950 / 121,8

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 410 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 13356. 150‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 39‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 8800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

29.10.2020 12:23 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

12946 bestätigte Fälle in Hamburg
390 seit gestern

148 davon im Krankenhaus (- 1 seit gestern)
davon 36 auf der Intensivstation (+ 2 seit gestern)

8700 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2264 von 950 / 119,2

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 390 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 12946. 148‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 36‘sı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 8700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

28.10.2020 23:19 Uhr

Almanya’da federal hükümet ve eyalet yönetimleri, hızla yayılan koronavirüs nedeniyle 2 Kasım’dan itibaren çeşitli sektörlerdeki işletmelerin ay sonuna kadar kapatılmasını kararlaştırdı.

Almanya kısmen yeniden kapanıyor

———

28.10.2020 17:49

Bund und Länder beschließen Maßnahmen ab 02. bis Ende November:

Kontaktbeschränkungen max. 10 Personen aus 2 Haushalten
Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen. Dazu gehören
a. Theater, Opern, Konzerthäuser, und ähnliche Einrichtungen,
b. Messen, Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und draußen), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche Einrichtungen,
c. Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen,
d. der Freizeit- und Amateursportbetrieb mit Ausnahme des Individualsports allein, zu zweit oder mit dem eignen Hausstand auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen,
e. Schwimm- und Spaßbäder, Saunen und Thermen,
f. Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen.

Amateur- und Freizeitsport wird eingestellt

Profisport findet ohne Zuschauer statt

Gastronomiebetriebe sowie Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause sowie der Betrieb von Kantinen.

Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige Behandlungen, zum Beispiel Physio-, Ergo und Logotherapien sowie Podologie/Fußpflege, bleiben weiter möglich. Friseursalons bleiben unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet.

Bürgerinnen und Bürger werden aufgefordert, generell auf nicht notwendige private Reisen und Besuche -auch von Verwandten- zu verzichten. Das gilt auch im Inland und für überregionale tagestouristische Ausflüge. Übernachtungsangebote im Inland werden nur noch für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke zur Verfügung gestellt.

Schulen und Kitas bleiben geöffnet

Bund erstattet bis 75% des Ausfalls für Betriebe. Bundeswirtschaftsminister Altmaier und Bundesfinanzminister Olaf Scholz werden im Laufe der Woche  Details bekanntgeben.

🇹🇷 Federal hükümet ve eyaletler yeni kısıtlamaları kararlaştırdı

İletişim kısıtlamaları (maks. 10 kişi 2 haneden)
Restoran ve barlar kapatılıyor
Turizmin kısıtlanması
Sinema, fitness stüdyoları, ticaret fuarları,
tiyatrolar, yüzme havuzları, saunalar
kozmetik stüdyoları, masaj uygulamaları,
dövme stüdyoları kapatılıyor

Okul ve kreşler açık kalıyor

Federal hükümet şirketler için zararın
% 75’ine kadar geri ödüyecek

———

28.10.2020 15:22 Uhr

Bürgermeister Peter Tschentscher appelliert an Hamburger:

“Wir sind in einer ernsten Lage. Es ist jetzt nicht die Zeit, zu feiern. Ich bitte alle
Hamburgerinnen und Hamburger dringend, die Corona-Regeln einzuhalten und
mitzuhelfen, den starken Anstieg der
Infektionsdynamik zu stoppen”.
Bürgermeister Peter Tschentscher.

🇹🇷 ‘Durum çok ciddi. Şimdi eğlence zamanı değil. Acilen korona kurallarına uymalısını rica
ediyorum. Yükselişin durdurulması
hepimizin sorumluluğu’
Hamburg Belediye Başkanı Peter Tschentscher

———

28.10.2020 13:29 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

12556 bestätigte Fälle in Hamburg
404 seit gestern

149 davon im Krankenhaus (+ 9 seit gestern)
davon 34 auf der Intensivstation (+ 4 seit gestern)

8500 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 2150 von 950 / 113,2

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 404 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 12556. 149‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 34‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 8500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

28.10.2020 10:56 Uhr

Bund und Ländern beraten heute. Wie Spiegel Online berichtet, geht es in der Beschlussvorlage konkret um Kontaktbeschränkungen, Schließung von Bars und Kneipen oder auch das Verbot von Veranstaltungen. Einzelne Länder haben bereits angekündigt, dass sie etwa im Bereich der Gastronomie Komplettschließungen für falsch halten.

Kontaktbeschränkungen
Gastronomie soll schließen
Einschränkung des Tourismus
Schließung von Freizeiteinrichtungen wie Kino, Fitnessstudios, Messen , Theater geplant
Schulen, Kindergärten und Einzelhandel soll geöffnet bleiben
Kosmetikstudios, Massagepraxen, Tattoostudios sollen geschlossen werden
Friseursalons und Physiotherapien sollen
geöffnet bleiben

Die Beschlussvorlage des Bundes, über die in der Videokonferenz diskutiert werden wird, liegt dem SPIEGEL vor. Laut ihr sollen strengere Maßnahmen ab dem 4. November deutschlandweit in Kraft treten und bis Ende des Monats gelten.

———

27.10.2020 12:35 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

12152 bestätigte Fälle in Hamburg
300 seit gestern

140 davon im Krankenhaus (+ 35 seit gestern)
davon 30 auf der Intensivstation (+- 0 seit gestern)

8500 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 1947 von 950 / 102,5

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 300 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 12152. 140‘ı hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 30‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 8500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

26.10.2020 12:32 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

11852 bestätigte Fälle in Hamburg
339 seit gestern

105 davon im Krankenhaus (+- 0 seit gestern)
davon 30 auf der Intensivstation (+- 0 seit gestern)

8400 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 1851 von 950 / 97,5

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 339 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 11852. 105‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 30‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 8400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

25.10.2020 13:17 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

11513 bestätigte Fälle in Hamburg
168 seit gestern

105 davon im Krankenhaus (+- 0 seit gestern)
davon 30 auf der Intensivstation (+- 0 seit gestern)

8300 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 1605 von 950 / 84,5

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 168 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 11513. 105‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 30‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 8300 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

24.10.2020 15:29 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

11345 bestätigte Fälle in Hamburg
303 seit gestern

105 davon im Krankenhaus (+ 13 seit gestern)
davon 30 auf der Intensivstation (+ 3 seit gestern)

8200 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 1599 von 950 / 84,2

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 303 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 11345. 105‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 30‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 8200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

23.10.2020 15:17 Uhr

Senat verkündet neue Maßnahmen:
Alkoholverkaufsverbot bis 10.00 Uhr verlängert

Kontaktbeschränkung auf 2 Haushalte max. 10 Personen im öffentlichen und privaten Raum

(Regelung gilt nicht für Kinder unter 12 Jahren)

Keine abschließende Entscheidung bei Weihnachtsmärkten

Winter-DOM fällt aus

Hamburger Winterdom 2020 abgesagt

———

23.10.2020 09:55 Uhr

Programmstart bei RockCity: Seit gestern können Musiker und DJs Hilfen aus dem Gagenfonds beantragen

———

22.10.2020 17:25 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

10682 bestätigte Fälle in Hamburg
276 seit gestern

79 davon im Krankenhaus (+ 7 seit gestern)
davon 27 auf der Intensivstation (+ 2 seit gestern)

8000 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 1227 von 950 / 64,6

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 276 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 10682. 79‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 27‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 8000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

21.10.2020 12:19 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

10406 bestätigte Fälle in Hamburg
201 seit gestern

72 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern)
davon 25 auf der Intensivstation (+ 5 seit gestern)

7900 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 1119 von 950 / 58,9

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 201 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 10406. 72‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 25‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 7900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

20.10.2020 14:37 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

10205 bestätigte Fälle in Hamburg
204 seit gestern

71 davon im Krankenhaus (+ 12 seit gestern)
davon 20 auf der Intensivstation (+ 3 seit gestern)

7800 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 1053 von 950 / 55,4

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 204 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 10205. 71‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 20‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 7800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

20.10.2020 11:12 Uhr

Unterschiedliche Zahlen zwischen RKI und Hamburg:

Faktor 1
RKI legt Einwohnerzahl von 2011 zugrunde (1.841.179 Einwohner in Hamburg)
Einwohner in Hamburg stand 31.12.2019: 1.899.160

Faktor 2:
Hamburg streicht vermeintliche Infektionen, die sich als falsch herausgestellt haben

Faktor 3
Meldung der Zahlen:
Zahlen vom RKI sind von Mitternacht und “hinken” hinterher. In Hamburg werden die Zahlen morgens um 09.00 Uhr gemeldet

Hamburgs Zahlen sind daher präziser. Zusätzlich werden in Hamburg Obduktionen durchgeführt, um festzustellen, ob jemand tatsächlich durch Corona verstorben ist.

———

19.10.2020 20:27 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

Hamburg ist Risikogebiet

10001 bestätigte Fälle in Hamburg
93 seit gestern

59 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern)
davon 17 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

7700 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 961 von 950 / 50,6

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 93 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 10001. 59‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 17‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 7700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

18.10.2020 12:50 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

9908 bestätigte Fälle in Hamburg
162 seit gestern

59 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern)
davon 17 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

7700 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 894 von 950 / 49,8

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 162 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 9908. 59‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 17‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 7700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

17.10.2020 18:53 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

9746 bestätigte Fälle in Hamburg
131 seit gestern

58 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 17 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)

7600 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 835 von 950 / 44,0

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 131 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 9746. 58‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 17‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 7600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

17.10.2020 10:43 Uhr

Hamburg: Oberverwaltungsgericht bestätigt Beherbergungsverbot

———

16.10.2020 21:30 Uhr

Innensenator Grote kündigt verstärkte Kontrollen ab dem Wochenende an

Bis zu 5000 Euro Strafebei Verstößen gegen Sperrstunde und Alkoholver-
kaufsverbots

———

16.10.2020 17:21 Uhr

Nach einem Übertragungsfehler hat der Hamburger Senat die aktuellen Zahlen von Corona-Fällen am Freitagnachmittag korrigiert. Seit Beginn der Pandemie haben sich demnach in Hamburg insgesamt 9.615 Menschen mit dem Virus infiziert. Nach Schätzung des Robert Koch-Instituts können inzwischen 7.500 Menschen in der Hansestadt als genesen angesehen werden. Der sogenannte Inzidenzwert liegt aktuell bei 42,2.

———

16.10.2020 13:45 Uhr

Hamburg verschärft Corona-Regeln

Angesichts auch in Hamburg weiter steigender Infektionszahlen verschärft der Senat die geltenden Corona-Vorgaben. Die neuen Regelungen wurden heute in die SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung übernommen und treten morgen in Kraft. Damit setzt der Senat die aktuellen Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz um und ergreift weitere Maßnahmen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu bremsen.

Private Feierlichkeiten

Feierlichkeiten im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis außerhalb des eigenen Wohnraums sind nur noch mit bis zu 25 Personen zulässig. Private Feierlichkeiten im eigenen Wohnraum sind mit höchstens 15 Personen erlaubt. Zusätzlich wird empfohlen, die körperlichen Kontakte auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren und geeignete Hygienemaßnahmen einzuhalten.

Sperrstunde in der Gastronomie und Alkoholverkaufsverbot

Der Betrieb von Gaststätten ist ab Sonnabend, den 17.Oktober 2020, für den Publikumsverkehr von 23 Uhr bis 5 Uhr des Folgetages untersagt. In diesem Zeitraum gilt zugleich ein allgemeines Verbot des Verkaufs und der Abgabe von alkoholischen Getränken. Die Polizei kann den Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke an bestimmten Orten zu weiteren Zeiten untersagen, wenn es an diesen Orten oder in ihrer unmittelbaren Umgebung aufgrund von gemeinschaftlichem Alkoholkonsum im öffentlichen Raum zu Verstößen gegen diese Verordnung kommt.

Veranstaltungen

Veranstaltungen ohne feste Sitzplätze sind im Freien nur noch mit bis zu 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und in geschlossenen Räumen mit bis zu 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zulässig. Erfolgt während der Veranstaltung oder in den Pausen ein Alkoholausschank, reduziert sich die Anzahl der zulässigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils um die Hälfte.

Für Veranstaltungen mit festen Sitzplätzen muss bereits ab 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein detailliertes Schutzkonzept erstellt werden, das die Anordnung der festen Sitzplätze, den Zugang und Abgang des Publikums, die Belüftung, die sanitären Einrichtungen sowie die allgemeinen hygienischen Vorkehrungen darlegt.

Maskenpflicht in der Oberstufe und den Berufsschulen

Neben der Änderung der Eindämmungsverordnung soll entsprechend einer Empfehlung des Bundesumweltamtes nach den Herbstferien an allen Schulen alle 20 Minuten für wenige Minuten eine Stoß- und Querlüftung erfolgen, um die verbrauchte Raumluft auszutauschen. Darüber hinaus wird nach den Herbstferien bis auf weiteres in den Berufsbildenden Schulen sowie in den Oberstufen der allgemeinbindenden Schulen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung auch auf den Unterricht erweitert.

———

16.10.2020 12:45 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

9665 bestätigte Fälle in Hamburg
210 seit gestern

58 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 17 auf der Intensivstation (+ 2 seit gestern)

7500 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 852 von 950 / 44,9

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 210 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 9665. 58‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 17‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 7500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

16.10.2020 09:05 Uhr

RKI meldet 7334 neue Neuinfektionen

🇹🇷 Almanya’da 24 saat icinde 7334 yeni vaka tespit edildi

———

15.10.2020 18:51 Uhr

„Aufgrund der steigenden Infektionszahlen appelliert die Sozialbehörde nochmals eindringlich an alle Hamburgerinnen und Hamburger, den Arbeitsplatz mit Krankheitssymptomen nicht aufzusuchen”

Hintergrund: Immer wieder stellen die Gesundheitsämter fest, dass das Virus über Menschen weitergegeben wurde, die trotz offenkundiger Krankheitssymptome zur Arbeit gegangen waren.

🇹🇷 Artan enfeksiyon sayısı nedeniyle, sosyal Senatörlüğü tüm hamburgerluları hastalık belirtileriyle işyerine gitmemeleri için uyarmak istiyor. Sağlık yetkilileri, hastalığın semptomlarına rağmen işe giden insanlardan virüsün bulaştığını defalarca gözetlendiği ifade edildi.

———

15.10.2020 18:29 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

9455 bestätigte Fälle in Hamburg
168 seit gestern
58 davon im Krankenhaus (- 4 seit gestern)
davon 15 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)
7400 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Sieben Tage Inzidenz: 787 von 950 / 41,4

Dünden bu yana Hamburg‘da 168 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda
toplam 9455. 58‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 15‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 241. 7400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

15.10.2020 17:49 Uhr

Einschränkung des Außerhausverkaufs alkoholischer Getränke gilt auch diesen Freitag und Sonnabend

Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke durch unter anderem Kioske, Tankstellen, Einzelhandel sowie Bars und Gaststättenbetriebe ist demnach ist demnach an den kommenden sieben Wochen jeweils freitags und sonnabends bis einschließlich, dem 29. November, jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr des Folgetags untersagt.

———

14.10.2020 19:30 Uhr

Neue Beschlüsse:

  • ab 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in einer Woche gilt in der Gastronomie eine Sperrstunde ab 23 Uhr
  • In Regionen mit stark steigenden Corona-Zahlen werden private Feiern künftig generell auf maximal zehn
    Teilnehmer und zwei Hausstände begrenzt.
  • Maskenpflicht wird erweitert
    Sie soll ab 35 Neuinfektionen je 100.000
    Einwohner in sieben Tagen auch überall da gelten, wo Menschen dichter beziehungsweise
    länger zusammenkommen.

Quelle: NTV

———

14.10.2020 19:12 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

9287 bestätigte Fälle in Hamburg
135 seit gestern
62 davon im Krankenhaus (+- 0 seit gestern)
davon 14 auf der Intensivstation (+- 0 seit gestern)
7300 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 135 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 9287.
62‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 14‘ü yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
7300 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

13.10.2020 14:08 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

9152 bestätigte Fälle in Hamburg
114 seit gestern
62 davon im Krankenhaus (+ 2 seit gestern)
davon 14 auf der Intensivstation (+ 2 seit gestern)
7200 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 114 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 9152.
62‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 14‘ü yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
7200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

12.10.2020 12:35 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

9040 bestätigte Fälle in Hamburg
77 seit gestern
60 davon im Krankenhaus (+- 0 seit gestern)
davon 12 auf der Intensivstation (+- 0 seit gestern)
7200 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

702 von 950

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 37,0 Neuinfektionen (12.10.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 950 Fälle in sieben Tagen. Bei der Inzidenz wird die Anzahl der neu auftretenden Neuinfektionen während der vergangenen sieben Tage ausgewiesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 77 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 9040.
60‘ı hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
7200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato yeni kısıtlamaları görüşmeli gerekiyor. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 37,0’dir (12.10.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 950 vakadır. Şu anda son 7 günde 702 yeni vaka tespit edildi.

———

11.10.2020 22:29 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

8963 bestätigte Fälle in Hamburg
52 seit gestern
60 davon im Krankenhaus (+- 0 seit gestern)
davon 12 auf der Intensivstation (+- 0 seit gestern)
7100 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 52 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 8963.
60‘ı hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
7100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

11.10.2020 11:22 Uhr

Maskenpflicht auf öffentlichen Plätzen

Auf den folgenden öffentlichen Wegen, Straßen und Plätzen gilt für die anwesenden Personen eine Maskenpflicht ab Montag, 12. Oktober 2020:

(Stand: 10. Oktober 2020)

  1. auf dem Steindamm im räumlichen Bereich von der Hausnummer 33 bis zum Steintorplatz, täglich von 12 Uhr bis 22 Uhr,
  2. in der Stralsunder Straße, täglich von 12 Uhr bis 22 Uhr,
  3. auf dem Steintorplatz einschließlich der angrenzenden öffentlichen Wege, Straßen und Plätze, abgegrenzt durch die Bahnüberführung der Straße Steintordamm, dem Gebäude des Museums für Kunst und Gewerbe, dem Gebäude des Zentralen Omnibusbahnhofs, dem Gebäude mit der Hausnummer Steindamm 2, dem Gebäude mit der Hausnummer Steindamm 1, den Gebäuden mit den Hausnummern Steintorplatz 3 und Kirchenallee 57 sowie dem Gebäude des Hauptbahnhofs, täglich von 12 Uhr bis 22 Uhr,
  4. auf dem Ballindamm im räumlichen Bereich vor dem Gebäude mit der Hausnummer 40, abgegrenzt durch die Straßen Ballindamm und Bergstraße, täglich von 15 Uhr bis 18 Uhr,
  5. in der Straße Große Freiheit im räumlichen Bereich von der Hausnummer 1 bis zur Hausnummer 47, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag,
  6. in der Straße Hamburger Berg im räumlichen Bereich der Hausnummern 1 bis 39, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag,
  7. in der Talstraße im räumlichen Bereich der Hausnummern 1 bis 36, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag,
  8. auf dem Hans-Albers-Platz einschließlich der Friedrichstraße im räumlichen Bereich zwischen und einschließlich den Hausnummern 11 beziehungsweise 24 bis 21 beziehungsweise 28, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag,
  9. auf der Straße Reeperbahn einschließlich der Plätze Nobistor und Spielbudenplatz, abgegrenzt durch den Millerntorplatz, die Straße Zirkusweg, die Holstenstraße und den Finkenpark sowie in der Straße Spielbudenplatz im räumlichen Bereich der Hausnummern 1 bis 31, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag,
  10. auf der Straße Schulterblatt im räumlichen Bereich zwischen den Straßen Susannenstraße und Rosenhofstraße, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 20 Uhr bis 24 Uhr,
  11. auf dem Alma-Wartenberg-Platz einschließlich der Bahrenfelder Straße im räumlichen Bereich zwischen und einschließlich den Hausnummern 135 beziehungsweise 146 und den Hausnummern 183 beziehungsweise 188, der Kleinen Rainstraße im räumlichen Bereich bis zu und einschließlich den Hausnummern 3 beziehungsweise 6, der Nöltingstraße im räumlichen Bereich bis zu und einschließlich den Hausnummern 5 beziehungsweise 12, der Friedensallee im räumlichen Bereich bis zu und einschließlich den Hausnummern 7 beziehungsweise 14 sowie der Bergiusstraße im räumlichen Bereich bis zu der Hausnummer 7, freitags und sonnabends von 19 Uhr bis 3 Uhr am Folgetag,
  12. in der Straße Hohenesch im räumlichen Bereich von und einschließlich den Hausnummern 1 beziehungsweise 6 bis zur Bahrenfelder Straße, freitags und sonnabends von 19 Uhr bis 3 Uhr am Folgetag,
  13. in der Straße Mühlenkamp im räumlichen Bereich zwischen der Körnerstraße und der Preystraße, täglich von 12 Uhr bis 1 Uhr am Folgetag,
  14. auf den Sankt-Pauli-Landungsbrücken einschließlich der dort befindlichen Pontonanlage und den Brücken 1 bis 10, montags bis freitags jeweils von 6 Uhr bis 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr.

———

09.10.2020 15:58 Uhr

Maskenpflicht für alle Personen in gastronomischen Einrichtungen und im Einzelhandel, also auch für das Personal.
🇹🇷 Personel dahil olmak üzere restoran ve satıştaki herkes için maske zorunlu olacak.

Maskenpflicht bei allen sonstigen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen sowie in Gebäuden mit Publikumsverkehr.
🇹🇷 Genellikle kalabalık olan yerlerde veya kamusal alanlarda maske zorunlu olacak

Maskenpflicht an besonderen öffentlichen Plätzen, wo es regelhaft zu größeren Ansammlungen und Enge kommt.
🇹🇷 Kapalı alanlarda, kamusal binalarda ve diğer tüm etkinlikler için maske zorunlu olacak

Gesichtsvisiere werden grundsätzlich nicht mehr als ausreichende Mund-Nasen-Bedeckung anerkannt
🇹🇷 Yüz siperlikleri genellikle artık yeterli ağız ve burun kapsama alanı olarak tanınmamayacak

———

09.10.2020 15:25 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

8813 bestätigte Fälle in Hamburg
145 seit gestern
60 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern)
davon 12 auf der Intensivstation (+- 0 seit gestern)
7000 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

750 von 950

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 39,5 Neuinfektionen (09.10.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 950 Fälle in sieben Tagen. Bei der Inzidenz wird die Anzahl der neu auftretenden Infektionen während der vergangenen sieben Tage ausgewiesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 145 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 8813.
60‘ı hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
7000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato yeni kısıtlamaları görüşmeli. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 39,5’dir (09.10.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 950 vakadır. Şu anda son 7 günde 750 yeni vaka tespit edildi.

———

08.10.2020 13:40 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

8668 bestätigte Fälle in Hamburg
125 seit gestern
59 davon im Krankenhaus (+ 2 seit gestern)
davon 12 auf der Intensivstation (+- 0 seit gestern)
6900 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

685 von 950

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 36,1 Neuinfektionen (08.10.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 950 Fälle in sieben Tagen. Bei der Inzidenz wird die Anzahl der neu auftretenden Infektionen während der vergangenen sieben Tage ausgewiesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 125 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 8668.
59‘u hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
6900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato yeni kısıtlamaları görüşmeli. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 36,1’dir (08.10.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 950 vakadır. Şu anda son 7 günde 685 yeni vaka tespit edildi.

———

07.10.2020 18:57 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

8543 bestätigte Fälle in Hamburg
93 seit gestern
57 davon im Krankenhaus (+ 6 seit gestern)
davon 12 auf der Intensivstation (+ 2 seit gestern)
6900 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 93 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 8543.
57‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
6900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

06.10.2020 13:36 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

8450 bestätigte Fälle in Hamburg
112 seit gestern
51 davon im Krankenhaus (+ 11 seit gestern)
davon 10 auf der Intensivstation (- 1 seit gestern)
6800 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 112 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 8450.
51‘i hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 10‘u yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
6800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

05.10.2020 13:59 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

8338 bestätigte Fälle in Hamburg
98 seit gestern
40 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 11 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
6800 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 98 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 8338.
40‘ı hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 11‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
6800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

04.10.2020 13:50 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

8240 bestätigte Fälle in Hamburg
65 seit gestern
40 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 11 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
6700 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 65 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 8240.
40‘ı hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 11‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
6700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

03.10.2020 20:07 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

8175 bestätigte Fälle in Hamburg
112 seit gestern
40 davon im Krankenhaus (- 2 seit gestern)
davon 11 auf der Intensivstation (- 4 seit gestern)
6700 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 112 yeni COVID-19 hastalığı vakası
tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 8175.
40‘ı hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 11‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241.
6700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

02.10.2020 18:56 Uhr

Sieben Bars und Clubs auf St. Pauli müssen bis 9. Oktober vorerst schließen, weil sie wiederholt gegen die Corona-Auflagen verstoßen haben. Wie NDR 90,3 berichtet, sind die “Große Freiheit 36”, das “Dollhouse”, die Bar “Titty Twister” und weitere Einrichtungen betroffen. Um den Betrieb wieder aufnehmen zu dürfen, müssten tragfähige Hygienekonzepte vorgelegt werden, teilte das Bezirksamt Mitte am Freitag mit.
 
Quelle: NDR

———

02.10.2020 18:21 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

8063 bestätigte Fälle in Hamburg
80 seit gestern
42 davon im Krankenhaus (+ 8 seit gestern)
davon 15 auf der Intensivstation (+ 2 seit gestern)
6700 Menschen seien wieder genesen
241 Todesopfer (+ 1 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 80 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 8063.
42‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 15‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 241‘a yükseldi.
6700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

02.10.2020 18:18 Uhr

Neue Corona-Bestimmungen: Weihnachtsmärkte dürfen stattfinden, Beschränkungen für Alkoholausschank – 150 € Bußgeld für falsche Kontaktdaten in Gastronomie

———

01.10.2020 18:17 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7983 bestätigte Fälle in Hamburg
88 seit gestern
34 davon im Krankenhaus (- 3 seit gestern)
davon 13 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
6600 Menschen seien wieder genesen
240 Todesopfer (+ 1 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 88 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7983.
34‘ü hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 13‘ü yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 240‘a yükseldi.
6600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

Neues Meldeformular für Reiserückkehrer ist online!

Senat rät von Risikoland-Urlaubsreisen in den Herbstferien ab – diese Regelungen gelten für Reisende und Rückkehrer

———

01.10.2020 16:52 Uhr

Einschränkung des Außerhausverkaufs alkoholischer Getränke gilt auch diesen Freitag und Sonnabend

Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke durch unter anderem Kioske, Tankstellen, Einzelhandel sowie Bars und Gaststättenbetriebe ist demnach am Freitag, den 02. und Sonnabend, dem 03. Oktober von 22 Uhr bis 6 Uhr am Folgetag untersagt.

Außerdem gelten die neuen Allgemeinverfügungen bereits auch für den kommenden Freitag, 9. sowie Sonnabend, den 10. Oktober. Hiervon ausgenommen ist der Ausschank alkoholischer Getränke im Bereich der konzessionierten Außengastronomie für den Verzehr an Ort und Stelle.

———

30.09.2020 17:22 Uhr

Bund-Länder-Beschluss
Bei kritischen Infektionszahlen:
Beschränkung von Feiern im öffentlichen Raum auf max. 50 Personen,
in privaten Räumen auf 25 Personen.

Beschränkung von Feiern im öffentlichen Raum auf max. 25 Personen,
in privaten Räumen auf 10 Personen.

Einrichtung eines geeigneten Frühwarnsystems, um 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen auf 100 000 Einwohnern zu vermeiden.

Mindestbußgeld von 50€ bei falschen persönlichen Angaben zur
Kontaktnachverfolgung

———

Anzeige

30.09.2020 13:25 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7895 bestätigte Fälle in Hamburg
61 seit gestern
37 davon im Krankenhaus (+ 5 seit gestern)
davon 13 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)
6600 Menschen seien wieder genesen
239 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Zwei Fälle vom 23. und 26. September 2020 wurden gestrichen. Daher steigt die Gesamtzahl nur um 59.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 61 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7895.
37‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 13‘ğ yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 239.
6600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

30.09.2020 11:32 Uhr

Sondernutzungen im öffentlichen Raum

Finanzsenator Andreas Dressel: “Die Finanzbehörde wird die Regelung für gebührenfreie Sondernutzungen von Gastronomie & Schaustellern im öffentlichen Raum bis 31.12.2021
verlängern & den Bezirken die Einnahmeausfälle erstatten.”

———

29.09.2020 14:25 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7836 bestätigte Fälle in Hamburg
87 seit gestern
33 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern)
davon 13 auf der Intensivstation (+1 seit gestern)
6500 Menschen seien wieder genesen
239 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 87 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7836.
33‘ü hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 13‘ü yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 239.
6500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

28.09.2020 14:25 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7749 bestätigte Fälle in Hamburg
60 seit gestern
32 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 12 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
6500 Menschen seien wieder genesen
239 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 60 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7749.
32‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 239.
6500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

27.09.2020 18:39 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7689 bestätigte Fälle in Hamburg
52 seit gestern
32 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 12 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
6500 Menschen seien wieder genesen
239 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 52 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7689.
32‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 239.
6500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

26.09.2020 15:51 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7637 bestätigte Fälle in Hamburg
88 seit gestern
32 davon im Krankenhaus (+ 2 seit gestern)
davon 12 auf der Intensivstation (+ 2 seit gestern)
6400 Menschen seien wieder genesen
239 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 88 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7637.
32‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 239.
6400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

25.09.2020 18:19 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7549 bestätigte Fälle in Hamburg
119 seit gestern
30 davon im Krankenhaus (+ 2 seit gestern)
davon 10 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
6400 Menschen seien wieder genesen
239 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 119 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7549.
30‘u hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 10‘u yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 239.
6400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

24.09.2020 11:56 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7430 bestätigte Fälle in Hamburg
62 seit gestern
28 davon im Krankenhaus (- 4 seit gestern)
davon 10 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)
6400 Menschen seien wieder genesen
239 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 62 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7430.
28‘i hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 10‘u yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 239.
6400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

19.09.2020 12:06 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7149 bestätigte Fälle in Hamburg
77 seit gestern
33 davon im Krankenhaus (+ 3 seit gestern)
davon 9 auf der Intensivstation (+ 3 seit gestern)
6100 Menschen seien wieder genesen
239 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)
Ein Fall vom 11. September 2020 sowie ein Fall vom 14. September 2020 wurden gestrichen. Daher steigt die Gesamtzahl nur um 75.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 77 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7149.
33‘ü hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 9‘u yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 239.
6100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

18.09.2020 14:39 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7074 bestätigte Fälle in Hamburg
65 seit gestern
30 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern)
davon 6 auf der Intensivstation (- 2 seit gestern)
6100 Menschen seien wieder genesen
239 Todesopfer (+ 1 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 65 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7074.
30‘u hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 6‘sı yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 239 yükseldi.
6100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

17.09.2020 17:51 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

7009 bestätigte Fälle in Hamburg
46 seit gestern
29 davon im Krankenhaus (- 2 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (- 1 seit gestern)
6000 Menschen seien wieder genesen
238 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 46 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 7009.
29‘u hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 238.
6000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

16.09.2020 16:19 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6963 bestätigte Fälle in Hamburg
47 seit gestern
31 davon im Krankenhaus (+ 9 seit gestern)
davon 9 auf der Intensivstation (+ 2 seit gestern)
6000 Menschen seien wieder genesen
238 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)
 
 
🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 47 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6963.
31‘i hastanede tedavi  görüyor.
Bunlardan 9‘u yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 238.
6000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.
 
———

15.09.2020 13:35 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6916 bestätigte Fälle in Hamburg
71 seit gestern
22 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 7 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
6000 Menschen seien wieder genesen
238 Todesopfer (+ 1 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 71 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6916.
22‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 7‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 238 yükseli.
6000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

14.09.2020 21:22 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6845 bestätigte Fälle in Hamburg
21 seit gestern
24 davon im Krankenhaus
davon 6 auf der Intensivstation
5900 Menschen seien wieder genesen
237 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 21 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6845.
24‘ü hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 6‘sı yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 237.
5900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

12.09.2020 18:43 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6813 bestätigte Fälle in Hamburg
51 seit gestern
22 davon im Krankenhaus (- 2 seit gestern)
davon 7 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)
5900 Menschen seien wieder genesen
237 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 51 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6813.
22‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 7‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 237.
5800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

11.09.2020 16:18 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6762 bestätigte Fälle in Hamburg
65 seit gestern
24 davon im Krankenhaus (+ 7 seit gestern)
davon 6 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)
5800 Menschen seien wieder genesen
237 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)
Ein Fall vom 8. September 2020 wurde gestrichen. Daher steigt die Gesamtzahl nur um 64.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 65 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6762.
24‘ü hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 6‘sı yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 237.
5800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

10.09.2020 16:17 Uhr

Einschränkung des Außerhausverkaufs alkoholischer Getränke gilt auch diesen Freitag und Sonnabend

Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke durch unter anderem Kioske, Tankstellen, Einzelhandel sowie Bars und Gaststättenbetriebe ist demnach am Freitag, den 11. und Sonnabend, dem 12. September jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr am Folgetag untersagt.

———

10.09.2020 12:01 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6698 bestätigte Fälle in Hamburg
73 seit gestern
17 davon im Krankenhaus (- 4 seit gestern)
davon 5 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5800 Menschen seien wieder genesen
237 Todesopfer (+ 1 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 73 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6698.
17‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 5‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 237 yükseldi.
5800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

09.09.2020 19:44 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6625 bestätigte Fälle in Hamburg
35 seit gestern
21 davon im Krankenhaus (- 2 seit gestern)
davon 5 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)
5800 Menschen seien wieder genesen
236 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 35 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6625.
21‘i hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 5‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 236.
5800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

08.09.2020 17:50 Uhr

Maskenmuffel müssen künftig 80€ Strafe zahlen

Wer in maskenpflichtigen Bereichen wie bspw. im
öffentlichen Nahverkehr oder im Einzelhandel die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht einhält, muss künftig mit einem Bußgeld in Höhe von 80 Euro rechnen. Entsprechende Verstöße sind als Ordnungswidrigkeit neu in die Eindämmungsverordnung aufgenommen worden.

———

08.09.2020 11:58 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6590 bestätigte Fälle in Hamburg
66 seit gestern
23 davon im Krankenhaus (+ 4 seit gestern)
davon 4 auf der Intensivstation (- 1 seit gestern)
5800 Menschen seien wieder genesen
236 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Die Gesamtzahl nur um 64 auf 6590 bestätigte Fälle. Ein Fall vom 2. September 2020 sowie ein Fall vom 3. September 2020 wurden gestrichen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 66 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6590.
24‘ü hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 4‘ü yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 236.
5800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

07.09.2020 14:59 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6526 bestätigte Fälle in Hamburg
26 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 5 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5700 Menschen seien wieder genesen
236 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 26 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6526.
19‘u hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 5‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 236.
5700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

05.09.2020 18:51 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6485 bestätigte Fälle in Hamburg
35 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (+ 4 seit gestern)
davon 5 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)
5700 Menschen seien wieder genesen
236 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 35 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6485.
19‘u hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 5‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 236.
5700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

04.09.2020 14:48 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6450 bestätigte Fälle in Hamburg
55 seit gestern
15 davon im Krankenhaus (- 4 seit gestern)
davon 4 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5700 Menschen seien wieder genesen
236 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 55 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6450.
15‘i hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 4‘ü yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 236.
5700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

03.09.2020 18:35 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6395 bestätigte Fälle in Hamburg
45 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (+ 2 seit gestern)
davon 4 auf der Intensivstation (- 1 seit gestern)
5600 Menschen seien wieder genesen
236 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 45 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6395.
19‘u hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 4‘ü yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 236.
5600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

03.09.2020 14:43 Uhr

Einschränkung des Außerhausverkaufs alkoholischer Getränke gilt auch diesen Freitag und Sonnabend

Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke durch unter anderem Kioske, Tankstellen, Einzelhandel sowie Bars und Gaststättenbetriebe ist demnach am Freitag, den 4. und Sonnabend, dem 5. September jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr am Folgetag untersagt.

———

02.09.2020 16:41 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6350 bestätigte Fälle in Hamburg
39 seit gestern
17 davon im Krankenhaus (- 1 seit gestern)
davon 5 auf der Intensivstation (- 1 seit gestern)
5600 Menschen seien wieder genesen
236 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

Die Gesamtzahl nur um 38 auf 6350 bestätigte Fälle.
Ein Fall vom 29. August 2020 wurde gestrichen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 39 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6350.
17‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 5‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 236.
5600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

01.09.2020 10:45 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6312 bestätigte Fälle in Hamburg
51 seit gestern
18 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 6 auf der Intensivstation (- 1 seit gestern)
5600 Menschen seien wieder genesen
236 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

205 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 11,4 von möglichen 50 Neuinfektionen (01.09.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 51 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6312.
18‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 6‘sı yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 236.
5600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato yeni kısıtlamaları görüşmeli. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 11,4’dür (01.09.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 205 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 956 (47)

HH-Nord 958 (58)
Bergedorf 249 (17)

Harburg 532 (22)
Eimsbüttel 885 (43)

Wandsbek 1526 (74)
HH-Mitte 1195 (86)

Stand: 31.08.2020

———

31.08.2020 13:52 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6261 bestätigte Fälle in Hamburg
12 seit gestern
18 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 7 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5500 Menschen seien wieder genesen
236 Todesopfer (+ 1 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 12 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6261.
18‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 7‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 236 yükseldi.
5500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

30.08.2020 19:47 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6249 bestätigte Fälle in Hamburg
23 seit gestern
18 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 7 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5500 Menschen seien wieder genesen
235 Todesopfer

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 23 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6249.
18‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 7‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 235.
5500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Anzeige

———

29.08.2020 16:48 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6226 bestätigte Fälle in Hamburg
35 seit gestern
18 davon im Krankenhaus
davon 7 auf der Intensivstation
5400 Menschen seien wieder genesen
235 Todesopfer
Die Gesamtzahl nur um 34 Fälle auf 6226, da ein Fall aus dem März korrigiert wurde.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 35 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6226.
18‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 7‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 235.
5400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

27.08.2020 20:24 Uhr

Quarantänepflicht nach Rückkehr aus Risikogebieten

Reiserückkehrer aus Risikogebieten sind in jedem Fall weiterhin dazu verpflichtet, sich unverzüglich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene Wohnung zu begeben und sich für einen Zeitraum von 14 Tagen ständig dort zu isolieren. Zum 1. Oktober soll die Quarantäne dann frühestens nach fünf Tagen mit einem negativen Testbefund aufgeboben werden können.

Bund und Länder appellieren mit Nachdruck an alle Reiserückkehrer, ihre Quarantänepflicht einzuhalten und damit ihrer Verantwortung für ihre Mitbürgerinnen und Mitbürger nachzukommen. Wo immer möglich, ist auf Reisen in ausgewiesene Risikogebiete zu verzichten, betont die Kanzlerin. Bund und Länder streben kurzfristig eine Rechtsänderung an. Ziel ist es, dass bundeseinheitlich eine Entschädigung für den Einkommensausfall dann nicht gewährt wird, wenn eine Quarantäne aufgrund einer vermeidbaren Reise in ein bei Reiseantritt ausgewiesenes Risikogebiet erforderlich wird.

Folgende Maßnahmen haben Bund und Länder vereinbart:

  • Für Verstöße gegen die Maskenpflicht werden die Länder (mit Ausnahme Sachsen-Anhalts) ein Mindestregelbußgeld in Höhe von 50 Euro festlegen. Die Verkehrsminister von Bund und Ländern werden gebeten zu prüfen, wie darüber hinaus für alle Verkehrsträger im Regional- und Fernverkehr die Voraussetzungen dafür geschaffen werden können, dass ein – wie ein Bußgeld wirkendes – erhöhtes Beförderungsentgelt eingeführt werden kann.
  • Die Möglichkeit freiwilliger kostenloser Tests für Einreisende aus Nicht-Risikogebieten endet zum Ende der Sommerferien aller Bundesländer mit dem 15. September 2020.
  • Für Reisende aus Risikogebieten wird die Testpflicht vorerst aufrechterhalten, bis eine effektive Umsetzung der Quarantänepflicht gewährleistet ist. Möglichst am 1. Oktober soll eine neue Regelung zur Selbstisolation eingeführt werden. Danach ist eine vorzeitige Beendigung der Quarantäne frühestens durch einen Test ab dem 5. Tag nach Rückkehr möglich.
  • Großveranstaltungen bei denen eine Kontaktverfolgung und die Einhaltung von Hygieneregeln nicht möglich ist, bleiben weiterhin untersagt, mindestens bis zum 31.12.2020. Zum einheitlichen Umgang mit Zuschauern bei bundesweiten Sportveranstaltungen wird eine Arbeitsgruppe auf Ebene der Chefs der Staatskanzleien eingesetzt, die bis Ende Oktober einen Vorschlag vorlegen soll.
  • Der Bund sagt weitere 500 Millionen Euro für verlässliche digitale HomeschoolingAngebote zu, sollte kein Präsenzschulbetrieb stattfinden können.
  • Gesetzlich Versicherte erhalten in diesem Jahr fünf Tage zusätzlich Kinderkrankentagegeld pro Elternteil, Alleinerziehende zehn.

🇹🇷 Riskli bölgelerden dönen yolcular, ülkeye girdikten hemen sonra doğrudan kendi evlerine gitmek ve 14 günlük bir süre boyunca kendilerini orada izole etmekle yükümlüdür. 1 Ekim’de, karantina uygulamasının en erken beş gün sonra negatif bir test sonucu ile bitirilmesi mümkün olacak.

Ücretsiz test uygulaması 15. Eylül’den itibaren kaldırılıyor.

———

27.08.2020 13:01 Uhr

Der Verkauf und die Abgabe von alkoholischen Getränken durch unter anderem Kioske, Tankstellen, Einzelhandel sowie Bars und Gaststättenbetriebe ist demnach am Freitag, den 28. und Sonnabend, den 29. August 2020 jeweils von 22 Uhr bis 6 Uhr am Folgetag untersagt.

———

27.08.2020 12:59 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6166 bestätigte Fälle in Hamburg
31 seit gestern
15 davon im Krankenhaus (- 2 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5400 Menschen seien wieder genesen
235 Todesopfer (+ 2 seit gestern)

Die Gesamtzahl steigt nur um 30 auf 6166. bestätigte Fälle.
Ein Fall vom 21. August 2020 wurde gestrichen.

179 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 9,9 von möglichen 50 Neuinfektionen (27.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

Dünden bu yana Hamburg‘da 31 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6166.
15‘i hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 235 yükseldi.
5400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

🇹🇷 Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 9,9’dur (27.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 179 yeni vaka tespit edildi.

———

26.08.2020 15:47 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6136 bestätigte Fälle in Hamburg
27 seit gestern
17 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (- 1 seit gestern)
5400 Menschen seien wieder genesen
233 Todesopfer (+ 1 seit gestern)

183 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 10,2 von möglichen 50 Neuinfektionen (26.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 27 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6136.
17‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 233 yükseldi.
5400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 10,2’dir (26.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 183 yeni vaka tespit edildi.

———

25.08.2020 18:33 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6109 bestätigte Fälle in Hamburg
27 seit gestern
17 davon im Krankenhaus (- 2 seit gestern)
davon 9 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5400 Menschen seien wieder genesen
232 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 27 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6109.
17‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 9‘u yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 232.
5400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 927 (49)

HH-Nord 925 (36)
Bergedorf 242 (15)

Harburg 530 (39)
Eimsbüttel 814 (38)

Wandsbek 1493 (67)
HH-Mitte 1151 (111)

Stand: 24.08.2020

———

25.08.2020 17:14 Uhr

Senat beschließt Anpassungen. Keine umfassenden Lockerungen.

Der Senat hat heute beschlossen, die Hamburger Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus bis 30. November 2020 zu verlängern und nur wenige Veränderungen vorgenommen, die ab dem 1. September 2020 gelten werden. Umfassende Lockerungen sind nicht vorgenommen worden.

Die Lage in Hamburg hat sich nach der erwartbaren Zunahme an Infektionsfällen durch den Ferienreiseverkehr stabilisiert. Mit Blick auf die bundesweite Entwicklung, aber auch den beginnenden Herbst und die erneute Ferienzeit bleibt der Hamburger Senat bei seiner vorsichtigen Strategie in der Pandemiebekämpfung: Der überwiegende Teil des gesellschaftlichen Lebens kann stattfinden, wenn Hygieneregeln und besondere Auflagen beachtet werden.

Unverändert gültig bleibt somit Teil 3 der Verordnung, in dem allgemeine Hygienevorgaben, Schutzkonzepte, Maskenpflicht und Regeln für Veranstaltungen beschrieben werden. Die Einhaltung dieser Grundregeln bleibt die Voraussetzung für alle zugelassenen Aktivitäten.

Die vorgenommenen Änderungen beziehen sich auf folgende Bereiche:

Die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr ist nun auch Teil der Verordnung. In Bus, Bahn und Taxi muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden – ansonsten kann die Beförderung verweigert werden. Diese Klarstellung dient der Durchsetzbarkeit der Maskenpflicht und damit dem Schutz der Fahrgäste. Unabhängig von der Verordnung ist bereits am Montag eine Regelung des HVV in Kraft treten, mit der Verstöße gegen die Maskenpflicht mit einem erhöhten Beförderungsentgelt sanktioniert werden. Wer ohne korrekt sitzende, Mund und Nase bedeckende Maske in den HVV-Verkehrsmitteln oder im fahrkartenpflichtigen Bereich der Haltestellen angetroffen wird, muss 40 Euro zahlen.

Zum Schutz besonders verletzlicher Personengruppen dient auch die Regelung, dass Einrichtungen für öffentliche Unterbringung, Einrichtungen der Eingliederungshilfe zum Beispiel für Menschen mit Behinderung, sowie Pflegeeinrichtungen nicht von Personen betreten dürfen, die zuvor in einem Risikogebiet waren. Diese dürfen die Einrichtungen erst wieder besuchen, wenn sie einen negativen Test vorweisen können oder eine 14-tägige Quarantäne durchgeführt haben.

Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen bleiben bis zum 30. November untersagt.

Im Sport können Mannschaften mit bis zu 30 Personen wieder trainieren und auch Wettkämpfe bestreiten. Die zeitliche Beschränkung bei Sportplätzen entfällt. Saunen dürfen unter engen Auflagen wieder betrieben werden.

Verordnung: Mannschaftssport mit bis zu 30 Aktiven wieder möglich

Buffets mit Selbstbedienung sind wieder zulässig. Im Handel entfällt die Regelung, dass pro zehn Quadratmetern Fläche nur eine Person anwesend sein darf.

Saunen dürfen wieder öffnen

———

24.08.2020 14:43 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6082 bestätigte Fälle in Hamburg
29 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (- 1 seit gestern)
davon 9 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5300 Menschen seien wieder genesen
232 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 29 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6082. 19‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 9‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 232. 5300 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

21.08.2020 20:13 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

6018 bestätigte Fälle in Hamburg
30 seit gestern
18 davon im Krankenhaus (- 3 seit gestern)
davon 9 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)
5300 Menschen seien wieder genesen
232 Todesopfer (+ – 0 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 30 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 6018. 18‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 9‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 5300 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 908 (64) HH-Nord 901 (43)
Bergedorf 232 (11) Harburg 508 (54)
Eimsbüttel 798 (48) Wandsbek 1451 (83)
HH-Mitte 1102 (150) Stand: 17.08.2020

———

20.08.2020 14:50 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5988 bestätigte Fälle in Hamburg
35 seit gestern
21 davon im Krankenhaus (+ 2 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5300 Menschen seien wieder genesen
232 Todesopfer (+ 1)

170 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 9,4 von möglichen 50 Neuinfektionen (20.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

Verteilung der Infizierten nach Alter und Geschlecht

Alter männlich weiblich
bis 6 Jahre 51 43
7 bis 9 Jahre 19 24
10 bis 19 Jahre 216 188
20 bis 29 Jahre 531 466
30 bis 39 Jahre 495 508
40 bis 49 Jahre 465 471
50 bis 59 Jahre 508 435
60 bis 69 Jahre 266 221
70 bis 79 Jahre 205 218
über 80 Jahre 180 350

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 35 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5988. 21‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 5300 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 9,4’dür (20.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 170 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 908 (64) HH-Nord 901 (43)
Bergedorf 232 (11) Harburg 508 (54)
Eimsbüttel 798 (48) Wandsbek 1451 (83)
HH-Mitte 1102 (150)

Stand: 17.08.2020

———

19.08.2020 19:49 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5953 bestätigte Fälle in Hamburg
29 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (+ 4 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5200 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

Hinweis: 29 neue Fälle. Dennoch steigt die Zahl nur um 27 Fälle auf 5953, da zwei Fälle mit Meldedaten 11. und 12. August gelöscht wurden.

182 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 10,1 von möglichen 50 Neuinfektionen (19.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 29 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5953. 19‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 5200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 10,1’dir (19.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 182 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 908 (64) HH-Nord 901 (43)
Bergedorf 232 (11) Harburg 508 (54)
Eimsbüttel 798 (48) Wandsbek 1451 (83)
HH-Mitte 1102 (150)

Stand: 17.08.2020

———

18.08.2020 17:44 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5926 bestätigte Fälle in Hamburg
26 seit gestern
15 davon im Krankenhaus
davon 8 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5200 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

181 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 10,1 von möglichen 50 Neuinfektionen (18.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 26 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5926. 15‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 5200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 10,1’dir (18.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 181 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 908 (64) HH-Nord 901 (43)
Bergedorf 232 (11) Harburg 508 (54)
Eimsbüttel 798 (48) Wandsbek 1451 (83)
HH-Mitte 1102 (150) Stand: 17.08.2020

———

15.08.2020 17:59 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5877 bestätigte Fälle in Hamburg
28 seit gestern
15 davon im Krankenhaus (- 6 seit gestern)
davon 9 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)
5100 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

217 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 12,1 von möglichen 50 Neuinfektionen (15.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 28 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5877. 15‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 9‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 5100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 12,1’dır (15.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 217 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 878 (41) HH-Nord 886 (46)
Bergedorf 228 (17) Harburg 488 (48)
Eimsbüttel 766 (26) Wandsbek 1425 (84)
HH-Mitte 1019 (41) Stand: 10.08.2020

———

14.08.2020 13:09 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5849 bestätigte Fälle in Hamburg
29 seit gestern
21 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5100 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

243 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 13,5 von möglichen 50 Neuinfektionen (14.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 29 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5849. 21‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 5100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 13,5’dır (14.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 243 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 878 (41) HH-Nord 886 (46)
Bergedorf 228 (17) Harburg 488 (48)
Eimsbüttel 766 (26) Wandsbek 1425 (84)
HH-Mitte 1019 (41) Stand: 10.08.2020

———

13.08.2020 12:15 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5820 bestätigte Fälle in Hamburg
47 seit gestern
21 davon im Krankenhaus (+ 8 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5100 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

294 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 16,3 von möglichen 50 Neuinfektionen (13.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 47 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5820. 21‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 5100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 16,3’dır (13.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 294 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 878 (41) HH-Nord 886 (46)
Bergedorf 228 (17) Harburg 488 (48)
Eimsbüttel 766 (26) Wandsbek 1425 (84)
HH-Mitte 1019 (41)

Stand: 10.08.2020

———

12.08.2020 14:18 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5773 bestätigte Fälle in Hamburg
28 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5100 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

Die Zahl der Gesamtfälle steigt nur um 26 Fälle auf 5773, da jeweils ein Fall am 7. und 8. August gestrichen wurde.

291 von 900
Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 16,2 von möglichen 50 Neuinfektionen (12.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 28 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5773. 19‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 5100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 16,2’dır (12.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 291 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 878 (41) HH-Nord 886 (46)
Bergedorf 228 (17) Harburg 488 (48)
Eimsbüttel 766 (26) Wandsbek 1425 (84)
HH-Mitte 1019 (41)

Stand: 10.08.2020

———

11.08.2020 17:13 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5747 bestätigte Fälle in Hamburg
58 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (-2 seit gestern)
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)
Die Zahl der Gesamtfälle steigt aber nur auf 5747, da ein Fall vom 14. Juli gestrichen wurde.

288 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 16,0 von möglichen 50 Neuinfektionen (11.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 58 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5747. 19‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 16,0’dır (11.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 288 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 878 (41) HH-Nord 886 (46)
Bergedorf 228 (17) Harburg 488 (48)
Eimsbüttel 766 (26) Wandsbek 1425 (84)
HH-Mitte 1019 (41) Stand: 10.08.2020

———

10.08.2020 18:49 Uhr

Einschränkung des Außerhausverkaufs alkoholischer Getränke gilt auch diesen Freitag und Sonnabend

Die Bezirksämter Altona, Hamburg-Mitte und Eimsbüttel werden noch in dieser Woche die für das Wochenende geltenden Allgemeinverfügungen zum Verbot des Außerhausverkaufs alkoholischer Getränke in ausgewählten Gebieten verlängern. Der Verkauf und die Abgabe alkoholischer Getränke durch unter anderem Kioske, Tankstellen, Einzelhandel sowie Bars und Gaststättenbetriebe ist demnach am Freitag, den 14. und Sonnabend, den 15. August 2020 jeweils von 20 Uhr bis 6 Uhr am Folgetag untersagt. Hiervon ausgenommen ist der Ausschank alkoholischer Getränke im Bereich der konzessionierten Außengastronomie für den Verzehr an Ort und Stelle.

🇹🇷 Üç ilçe‘de Alkollü içeceklerin dükkan dışı satışlarının kısıtlanması bu cuma ve cumartesi geçerli olacaktır

———

10.08.2020 13:27 Uhr

HVV bringt Vertragsstrafenregelung auf den Weg: Wer sich nicht an die Maskenpflicht im ÖPNV hält, muss künftig 40 Euro zahlen

———

10.08.2020 11:49 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5690 bestätigte Fälle in Hamburg
13 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)*
davon 10 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)*
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)
* (Stand: 07.08.2020)

247 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 13,7 von möglichen 50 Neuinfektionen (10.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 13 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5690. 19‘u hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 10‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231.
5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 13,7’dır (10.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 247 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 844 (14) HH-Nord 858 (26)
Bergedorf 221 (17) Harburg 454 (28)
Eimsbüttel 747 (12) Wandsbek 1368 (63)
HH-Mitte 951 (41)

Stand: 03.08.2020

———

09.09.2020 14:16 Uhr

5677 bestätigte Fälle in Hamburg
14 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (+ – 0 seit gestern)
davon 10 auf der Intensivstation (+ – 0 seit gestern)
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

242 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 13,4 von möglichen 50 Neuinfektionen (09.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 14 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5677. 19‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 10‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 13,4’dır (09.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 242 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 844 (14) HH-Nord 858 (26)
Bergedorf 221 (17) Harburg 454 (28)
Eimsbüttel 747 (12) Wandsbek 1368 (63)
HH-Mitte 951 (41)

Stand: 03.08.2020

———

09.08.2020 13:33 Uhr

Corona-Tests– für wen und wo stehen sie in Hamburg zur Verfügung?
Was ändert sich durch die Testpflicht?

  • Wer von Reisen in Risikoländer zurückkehrt, muss sich verpflichtend 14 Tage in Quarantäne begeben. Rückkehrer müssen einen Corona-Test machen, der den Behörden auf Anforderung vorzulegen ist. Andernfalls wird ein Test verpflichtend angeordnet.
  • Alle Reisenden aus Risikogebieten müssen sich wie bisher beim Gesundheitsamt melden – wer beispielsweise per Bus, Schiff oder Flugzeug einreist, erfüllt die Meldepflicht, indem eine Aussteigekarte ausgefüllt wird, die an das Gesundheitsamt weitergegeben wird.
  • Wo der Test durchgeführt wird, können Reisende wählen: weiterhin steht dafür das Testzentrum am Flughafen zur Verfügung – jedoch nur für Flugreisende aus Risikogebieten,
  • Für alle anderen Personen hat die Kassenärztliche Vereinigung Hamburg zwei Corona-Testzentren eingerichtet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber ein Nachweis über die zurückliegende Reise muss vorgewiesen werden.
  • ÖPNV darf nicht benutzt werden.
  • Es wird dringend empfohlen, in jedem Fall eine Quarantäne von mindestens einer Woche einzuhalten
  • Derzeit zählt trotz zum Teil aufgehobener Reisewarnung des Auswärtigen Amtes auch die Türkei weiterhin vollständig zu den Risikogebieten.

🇹🇷 Korona testleri – Hamburg‘da kimler için ve nerede bulunur? Zorunlu test ile neler değişecek? (Türkiye için: Testler TR‘de yapılması gerekiyor)

  • Riskli ülkelerden dönenlerin 14 gün karantina altında olması gerekiyor. Geri dönenlerin, talep üzerine yetkililere sunulması gereken bir korona testine göstermeleri gerekiyor. Aksi takdirde test zorunlu olacaktır
  • Daha önce olduğu gibi, riskli bölgelerden gelen tüm yolcular sağlık departmanına bilgi vermesi gerekiyor.
    (Örneğin otobüs, gemi veya uçakla giriş yapanlar, sağlık departmanına olarak verilen bir çıkış kartını doldurarak bildirim yükümlülüğünü otomatik olarak yerine getirmiş olacaktır
  • Yolcular testleri nerede yapabileceklerini seçebilirler: Havalimanındaki test merkezi de bunun için kullanılabilir ancak yalnızca riskli bölgelerden gelen hava yolcuları için.
  • Hamburg Yasal Sağlık Sigortası Doktorları Derneği, diğer tüm insanlar için iki korona test merkezi kurdu. Kayıt gerekli değildir, ancak önceki seyahatin kanıtı sunulmalıdır.
  • Toplu taşıma kullanılması yasaktır.
  • Her durumda en az bir haftalık karantina tutulması şiddetle tavsiye edilir.
  • Şu anda Federal Dışişleri Bakanlığı‘nın seyahat uyarısını kısmen kaldırmasına rağmen, Türkiye halen riskli bölgelerinden biridir.

Almanya-Türkiye seyahatleri hakkında bilinmesi gerekenler

———

08.08.2020 15:14 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5663 bestätigte Fälle in Hamburg
54 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (- 1 seit gestern)
davon 10 auf der Intensivstation (+ 2 seit gestern)
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

243 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 13,5 von möglichen 50 Neuinfektionen (08.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 54 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5663. 19‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 10‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231.
5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 13,5’dır (08.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 243 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 844 (14) HH-Nord 858 (26)
Bergedorf 221 (17) Harburg 454 (28)
Eimsbüttel 747 (12) Wandsbek 1368 (63)
HH-Mitte 951 (41)

Stand: 03.08.2020

———

07.08.2020 16:03 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5609 bestätigte Fälle in Hamburg
80 seit gestern
20 davon im Krankenhaus (+ 2 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (+ – 0)
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

208 von 900

Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 11,6 von möglichen 50 Neuinfektionen (07.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 80 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5609. 20‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231.
5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 844 (14), HH-Nord 858 (26), Bergedorf 221 (17), Harburg 454 (28), Eimsbüttel 747 (12), Wandsbek 1368 (63), HH-Mitte 951 (41) Stand: 03.08.2020

🇹🇷 Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 11.6’dır (07.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 208 yeni vaka tespit edildi.

———

06.08.2020 12:37 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5529 bestätigte Fälle in Hamburg
44 seit gestern
18 davon im Krankenhaus (- 3 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (+ – 0)
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

144 von 900
Beträgt die Anzahl der Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen mehr als 50 pro 100.000 Einwohner, muss der Senat über Beschränkungen beraten. Zur Zeit liegt dieser Wert bei 8,0 von möglichen 50 Neuinfektionen (06.08.2020). Für Hamburg beträgt die Grenze der Neuinfektionen 900 Fälle in sieben Tagen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 25 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5485. 21‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231.
5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

Son yedi gün içinde yeni enfeksiyonların sayısı 100.000 kişi başına 50’yi aşmışsa, Senato kısıtlamaları tartışmalıdır. Bu değer şu anda olası 50 yeni enfeksiyondan 8.0’dır (06.08.2020). Hamburg için, yeni enfeksiyonların sınırı yedi günde 900 vakadır. Şu anda son 7 günde 144 yeni vaka tespit edildi.

Aufteilung nach Bezirken Fälle insgesamt / (letzten 14 Tage)
İlçeler‘deki toplam sayı ve son 14 günde oluşan yeni vakalar

Altona 844 (14) HH-Nord 858 (26)
Bergedorf 221 (17) Harburg 454 (28)
Eimsbüttel 747 (12) Wandsbek 1368 (63)
HH-Mitte 951 (41)

———

06.08.2020 12:08 Uhr

TESTPFLICHT:
Jens Spahn ordnet Tests für Rückkehrer aus Risikogebieten ab Samstag an

🇹🇷 TEST ZORUNLUĞU :
Sağlık Bakanı Spahn Cumartesi
gününden irtibaren riskli bölgelerden dönenlere test zorunlu olacağını
açıkladı. Testler ücretsiz olacak

———

05.08.2020 17:40 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5485 bestätigte Fälle in Hamburg
25 seit gestern
21 davon im Krankenhaus (+ 2 seit gestern)
davon 8 auf der Intensivstation (+ 2 seit gestern)
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 25 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5485.
21‘i hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 8‘i yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 231.
5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

04.08.2020 19:49 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5460 bestätigte Fälle in Hamburg
17 seit gestern
19 davon im Krankenhaus (- 1 seit gestern)
davon 6 auf der Intensivstation (- 1 seit gestern)
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 17 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5460.
19‘u hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan ‘sı yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 231.
5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

03.08.2020 18:44 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5443 bestätigte Fälle in Hamburg
8 seit gestern
20 davon im Krankenhaus
davon 7 auf der Intensivstation
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 8 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5443.
20‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 7‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 231.
5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

03.08.2020 18:41 Uhr

#CoronaHH: Einschränkung des Außerhausverkaufs alkoholischer Getränke verlängert

———

03.08.2020 18:40 Uhr

Maskenpflicht an den weiterführenden Schulen: Schulbehörde präzisiert die Vorgaben für die Schulöffnung  

———

31.07.2020 23:25 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5401 bestätigte Fälle in Hamburg
16 seit gestern
26 davon im Krankenhaus (+ 4 seit gestern)
davon 7 auf der Intensivstation (+- 0)
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ – 0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 16 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5401.
26‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 7‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 231.
5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

30.07.2020 13:31 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5385 bestätigte Fälle in Hamburg
31 seit gestern
22 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern)
davon 7 auf der Intensivstation (+1 seit gestern)
5000 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+ 1 seit gestern)

Hinweis: 31 neue Fälle. Trotzdem steigt die Zahl der bestätigten Fälle nur um 30 auf 5385, da ein Fall aus dem April gelöscht wurde.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 31 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5385.
2‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 7‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 231’e yükseldi.
5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

29.07.2020 13:36 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5355 bestätigte Fälle in Hamburg
18 seit gestern
21 davon im Krankenhaus
davon 6 auf der Intensivstation
5000 Menschen seien wieder genesen
230 Todesopfer

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 18 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir.
Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5355.
21‘i hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 6‘si yoğun bakım‘da.
Ölüm sayısı 230.
5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

28.07.2020 16:56 Uhr

🇹🇷 Özel sağlık riskine sahip okul çocukları ve okul personelinin, uygun bir tıbbi raporu varsa, yüz yüze ders almaları gerekmeyecek. Negatif test gösteremeyen ve henüz karantinaya alınmamış yüksek riskli bölgelerden gelen hasta öğrenciler ve tatilden dönenler derhal eve gönderilecek ve okulara gelmelerıne izin verilmiyecek.

Umfassende Unterrichts- und Ganztagsangebote nach den Sommerferien: Hamburgs Schulen öffnen die Türen, aber Einschränkungen bleiben

———

26.07.2020 16:56 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5321 bestätigte Fälle in Hamburg
19 seit gestern
25 davon im Krankenhaus (+ 2 seit gestern)
davon 6 auf der Intensivstation (+ 1 seit gestern)
5000 Menschen seien wieder genesen
230 Todesopfer

Hinweis: Trotz 19 neuer Fälle steigt die Gesamtzahl nur auf 5321 Fälle. Ein Fall mit Meldedatum 21. Juli wurde gelöscht. Somit ergibt sich ein Plus von 18 Fällen, so dass die Gesamtzahl bei 5321 liegt.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 19 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5321. 25‘i hastanede tedavi
görüyor. Bunlardan 6‘sı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 230. 5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

24.07.2020 18:59 Uhr

Alle Reiserückkehrer können sich nach einem Beschluss der Gesundheitsminister künftig auf das Coronavirus testen lassen – freiwillig und kostenlos. Hintergrund ist die Sorge, dass Infektionen nach Deutschland eingeschleppt werden.

Rückkehrende Urlauber aus Risikogebieten sollen künftig bei ihrer Ankunft an deutschen Flughäfen auf das Coronavirus auf eigenen Wunsch hin getestet werden. Das geht aus dem Beschluss hervor, auf den sich die Gesundheitsminister der Länder geeinigt haben.

Geri dönüş yapan tüm tatilciler için ücretsiz Corona testleri

———

24.07.2020 17:07 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5290 bestätigte Fälle in Hamburg
16 seit gestern
23 davon im Krankenhaus
davon 5 auf der Intensivstation
5000 Menschen seien wieder genesen
230 Todesopfer

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 16 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5290. 23‘ü hastanede tedavi
görüyor. Bunlardan 5‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 230. 5000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

24.07.2020 16:10 Uhr

Kostenlose Corona-Tests für alle Lehrkräfte und Schulbeschäftigte: Schulbehörde unterzeichnet Vertrag mit Kassenärztlicher Vereinigung

Kostenlose Corona-Tests für alle Lehrkräfte und Schulbeschäftigte: Schulbehörde unterzeichnet Vertrag mit Kassenärztlicher Vereinigung

———

23.07.2020 19:58 Uhr

Gesundheitsbehörde meldet 24 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. Das ist der höchste Anstieg seit dem 15. Mai.

🇹🇷 Hamburgta dünden bu yana 24 yeni Korona vakası tespit edildi

———

21.07.2020 19:53 Uhr

Hamburgs Gesundheitsämter wissen ab sofort, wer eine Flugreise in ein sogenanntes Risikogebiet unternommen hat. Um neue Ausbrüche des Coronavirus möglichst zu verhindern, werden den Ämtern die Fluggastdaten mit Namen und Adressen übermittelt. Das teilte die Gesundheitsbehörde auf Nachfrage von NDR 90,3 mit.
Wer sich nicht an die Quarantäne halte oder kein negatives Testergebnis vorweisen könne, müsse mit einem Bußgeld rechnen.

🇹🇷 Hamburg sağlık senatörlüğü artık riskli bölgeye kimin uçuş yaptığını bilicek. Korona virüsünün yeni salgınlarını mümkün olduğunca önlemek için, Senatörlüğe ad ve adreslerle yolcu bilgileri verilecek

Artık sağlık ofislerinin riskli bölgelerdeki gezginlerin isimleri ve adresleri olduğu için uyumluluğu daha iyi kontrol edebilmesi sağlanacak. Sağlık otoritesi NDR 90.3 ile yaptığı röportajda, bunun rastgele örneklerde yapılacağını duyurdu. Karantinaya uymayan veya negatif test sonucu gösteremeyen herkes para cezasına çarptırılacak.

Quelle / Kaynak: NDR Hamburg

———

14.07.2020 Uhr

Hamburg will den Tourismus-Sektor mithilfe der Einheimischen wieder in Schwung bringen. Seit Monaten fehlen der Stadt durch die Corona-Krise die Besucherinnen und Besucher von außerhalb. Mit einer neuen “Hamburg Card” sollen Hamburgerinnen und Hamburger und ihre Gäste vergünstigt Freizeitangebote buchen können.

🇹🇷 Hamburg, turizm sektörünü yerli halkın yardımıyla yeniden canlandırmak istiyor. Korona krizi nedeniyle aylardır şehir dışından turist gelmiyor. Yeni bir “Hamburg Kartı” ile, Hamburglular ve misafirleri etkinlik ve ziyaretler için indirimli rezervasyon yapabilmeleri planlanıyor

Quelle / Kaynak: NDR Hamburg

———

13.07.2020 15:19 Uhr

Corona-Pandemie belastet Hamburger Ausbildungsmarkt erheblich: Erschwerter Bewerbungsprozess lässt viele Ausbildungsplätze unbesetzt

———

13.07.2020 15:19 Uhr

Hamburger Lernferien gestartet: An 144 Schulen gibt es 381 zentral organisierte Lerngruppen

———

13.07.2020 15:20 Uhr

Finanzielle Unterstützung für Alleinerziehende – Erhöhter Entlastungsbetrag für dieses und nächstes Jahr wird ohne Antrag ermöglicht

———

08.07.2020 17:01 Uhr

„Ich kann mir vorstellen, dass wir einen weiteren Lockerungsschritt machen, aber nicht vor Ende August“

🇹🇷 “Ağustos sonu öncesi kısıtlamaların gevşetilmesini düşünmüyoruz”. Hamburg Belediye Başkanı Peter Tschentscher

Quelle / Kaynak: NDR

———

08.07.2020 16:32 Uhr

🇹🇷 Federal hükümet 2ci yardım paketini bugün başlattı. Başvurular dijital yapılması gerekiyor
 
 
———

01.07.2020 12:58 Uhr

Neue Verordnung in Bezug auf Corona – Lockerungen für Messen und Märkte

Die neue Verordnung betrifft unter anderem einige Bereiche im touristischen Umfeld, im Bereich der Messen und Flohmärkte

  • Für touristische Stadtrundfahrten und touristische Schiffsfahrten ist wie bei Reisebussen die volle Sitzplatzbelegung zulässig.
  • Musicals können unter Auflagen (Belegung von 650 Sitzplätzen) ihren Betrieb wieder aufnehmen.
  • Messen und Flohmärkte sind zulässig.

Bei diesen Veranstaltungen gilt weiterhin, dass das Abstandsgebot, die Hygienepflicht und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung einzuhalten sind. Veranstalter müssen ein Hygienekonzept vorlegen.  Informationen hier: www.hamburg.de/corona.

———

30.06.2020 15:10 Uhr

Ab 1. Juli: Neue Verordnung lockert Corona-Beschränkungen

🇹🇷 1 Temmuz‘dan itibaren yeni yürürlük

  • 10 kişiye kadar tekrar buluşabilinir
  • Açık havada piknik ve mangal mümkün
  • Ticaret fuarları ve fuarları, tüm yüzme havuzlarının yanı sıra doğal ve yaz havuzları, tiyatrolar, operalar, konser salonları ve müzik tiyatrolarının tekrar açılmasına izin veriliyor
  • Dans okulları kurslar sunabilir ve üniversiteler sınıf dersleri verebilir
  • Huzurevinde aynı anda 2 ziyaretçi olması mümkün

Kulüpler, diskotekler ve müzik kulüpleri, halk festivalleri, saunalar, buhar banyoları, termal banyolar ve jakuziler kapalı kalıyor

———

29.06.2020 17:34 Uhr

Hamburg will Großveranstaltungen erlauben

🇹🇷 Hamburg büyük etkinliklere izin verecek

Hamburg Senatosu Salı günü kısıtlamaları kaldırmaya planlıyor. NDR‘nin haberine göre, koşullar altında 1000 kişiye kadar büyük etkinliklere izin verilecek. Değişiklikler Çarşamba günü yürürlüğe girecek.

  • Etkinliklerin onaylanması için ön koşul sabit koltukların bulunmasıdır. Koltuk yoksa, dışarıdaki düzenlenen etkinliğe sadece 200 kişiye katılabilecek
  • Kapalı alanlarda 650 kişi bir araya gelebilecek
  • Koltuk yoksa, kapalı alanlarda sadece 100 kişi bir araya gelebilicek. Bu sayılar alkolün servis edilmediği
    etkinlikler için geçerlidir. Alkollü içeceklerin dağıtıldığı veya satıldığı etkinlikler için kurallar daha da katıdır.
  • Senato, kaç haneden geldiklerine bakılmaksızın, özel sektördeki kutlamalara 25 kişiye kadar izin verecek

———

29.06.2020 17:15 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5200 bestätigte Fälle in Hamburg
7 seit gestern
21 davon im Krankenhaus
davon 8 auf der Intensivstation
4900 Menschen seien wieder genesen
231 Todesopfer (+-0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 7 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5200. 21‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 8‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 231. 4900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

24.06.2020 17:23 Uhr

Schulbehörde weist auf Quarantäneregelungen für die Sommerferien hin: Schulpflichtverletzungen zum Schuljahresbeginn ausschließen

Schulbehörde weist auf Quarantäneregelungen für die Sommerferien hin: Schulpflichtverletzungen zum Schuljahresbeginn ausschließen

🇹🇷 Okul çağındaki öğrencileri olan aileler tatillerini planlarken mevcut karantina düzenlemelerini dikkate almalı ve planlamalıdır. İsveç ve Türkiye ülkelerin yanı sıra, şu anda riskli alanlar olarak tanımlanmaktadır. Yürürlükteki karantina düzenlemeleri nedeniyle, bu ve benzer yüksek riskli ülkelere seyahat eden ailelerin, zorunlu 14 günlük karantinadan sonra okulun başlamasını kaçırmamak için okulun başlamasından 14 gün önce Hamburg’a geri dönmeleri gerekmektedir. Ayrıca, kendilerinden sorumlu sağlık kurumunu bilgilendirmelidirler.

———

22.06.2020 23:27 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5169 bestätigte Fälle in Hamburg

0 seit gestern
23 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern)
davon 10 auf der Intensivstation (-2 seit gestern)
4800 Menschen seien wieder genesen
229 Todesopfer (+-0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmemiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5169. 23‘ü hastanede tedavi
görüyor. Bunlardan 10‘u yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 229. 4800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

21.06.2020 18:37 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5169 bestätigte Fälle in Hamburg
7 seit gestern
22 davon im Krankenhaus
davon 12 auf der Intensivstation (+-0 seit gestern)
4800 Menschen seien wieder genesen
229 Todesopfer (+-0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 7 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5169. 22‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 229. 4800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

16.06.2020 18:16 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5148 bestätigte Fälle in Hamburg
2 seit gestern
25 davon im Krankenhaus (-4 seit gestern)
davon 12 auf der Intensivstation (-2 seit gestern)
4800 Menschen seien wieder genesen
228 Todesopfer (+1)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 2 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5148. 25‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 228. 4800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

16.06.2020 17:38 Uhr

Verhandlungen per Videokonferenz: Zwei Millionen Euro für digitale Zukunft der Hamburger Justiz

———

12.06.2020 21:07 Uhr

Schulsenator Ties Rabe: „Grundschulen öffnen mit Sicherheit, weiterführende Schulen mit großer Wahrscheinlichkeit“

———

12.06.2020 20:58 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5138 bestätigte Fälle in Hamburg
5 seit gestern
29 davon im Krankenhaus (-3 seit gestern)
davon 14 auf der Intensivstation (+2 seit gestern)
4800 Menschen seien wieder genesen
227 Todesopfer (+-0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 5 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5138. 29‘u hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 14‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 227. 4800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

11.06.2020 18:03 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

8 seit gestern
32 davon im Krankenhaus (-1 seit gestern)
davon 12 auf der Intensivstation (-1 seit gestern)
4800 Menschen seien wieder genesen
221 Todesopfer (+-1)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 8 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5133. 32‘si hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 12‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 227. 4800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

09.06.2020 19:08 Uhr

UKE-Studie im Auftrag der Gesundheitsbehörde: Nur geringe Anzahl an Blutspendenden weist Antikörper gegen neuartiges Corona-Virus auf

———

09.06.2020 18:54 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5120 bestätigte Fälle in Hamburg
4 seit gestern
33 davon im Krankenhaus (-2 seit gestern)
davon 13 auf der Intensivstation
4800 Menschen seien wieder genesen
226 Todesopfer (+-0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 4 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5120. 33‘ü hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 13‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 226. 4800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

08.06.2020 20:41 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5114 bestätigte Fälle in Hamburg
2 seit gestern
35 davon im Krankenhaus
davon 13 auf der Intensivstation
4800 Menschen seien wieder genesen
226 Todesopfer (+-0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 2 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5114. 35‘i hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 13‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 226. 4800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

05.06.2020 15:59 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5110 bestätigte Fälle in Hamburg
4 seit gestern
37 davon im Krankenhaus
davon 13 auf der Intensivstation
4800 Menschen seien wieder genesen
226 Todesopfer (+-0)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 4 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5110. 37‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 13‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 226. 4800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

04.06.2020 12:14 Uhr

Konjunkturpaket beschlossen

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich im Kampf gegen die Folgen der Corona-Krise auf ein milliardenschweres Hilfspaket geeinigt.

130 Mrd. Finanzhilfen für 2020/2021
300€ pro Kind einmalige Zahlung
Mehrwertsteuer sinkt ab dem 01. Juli für 6 Monate auf 16%

Almanya’da 130 milyar euroluk yeni teşvik paketi

 

———

03.06.2020 16:04 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5096 bestätigte Fälle in Hamburg
0 seit gestern
30 davon im Krankenhaus*
davon 13 auf der Intensivstation*
4800 Menschen seien wieder genesen
225 Todesopfer (+-0)
* Zahlen von 29.05.2020

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmemiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5096. 30‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 13‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 225. 4800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

03.06.2020 11:11 Uhr

Arbeitslosigkeit in Hamburg

Die Arbeitslosigkeit ist durch die Corona-Krise in Hamburg um 30% gestiegen. Demnach sind in Hamburg 84 426 Hamburger arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote liegt bei 7,9%

🇹🇷 Hamburg‘ta işsizlik oranı Korona salgını nedeniyle yüzde 30 arttış gösterdi. Toplam 84 426 işsiz insan bulunuyor. İşsizlik oranı yüzde 7.9

Quelle / Kaynak: NDR

———

02.06.2020

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5096 bestätigte Fälle in Hamburg
0 seit gestern
30 davon im Krankenhaus*
davon 13 auf der Intensivstation*
4700 Menschen seien wieder genesen
225 Todesopfer (+-0)
* Zahlen von 29.05.2020

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmemiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5096 yükseldi. 30‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 13‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 225. 4700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

30.05.2020 17:03 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5081 bestätigte Fälle in Hamburg
6 seit gestern
30 davon im Krankenhaus*
davon 13 auf der Intensivstation*
4700 Menschen seien wieder genesen
225 Todesopfer (+ 3 seit gestern)
* Zahlen von 29.05.2020

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 6 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5081 yükseldi. 30‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 13‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 225‘e
yükseldi. 4700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

29.05.2020 21:44 Uhr

Alle planbaren Behandlungen in Krankenhäusern wieder erlaubt

Ab dem 1. Juni 2020 dürfen Behandlungen und Operationen wieder ohne Einschränkungen in Hamburgs Krankenhäusern stattfinden. Auf den Intensivstationen müssen nur noch zehn Prozent der Betten (insgesamt 90 Betten) für COVID-19 Patientinnen und Patienten freigehalten werden statt wie bisher 25 Prozent (200 Betten). Auf Hamburgs Normalstationen (außer Psychiatrie) müssen zwei Prozent aller Betten freigehalten werden (rund 200 Betten) statt wie bisher zehn Prozent (1.000 Betten). Das hat die Gesundheitsbehörde den Hamburger Krankenhäusern in einem heute versandten Schreiben mitgeteilt.

🇹🇷 Hastanelerde tekrar öngörülebilir tüm tedavilere izin veriliyor. Yoğun bakım‘da , Covid19 hastaları için yüzde 10 yatak serbest bırakılması gerekiyor (toplam 90 yatak). Normal istasyon‘da (psikiyatri hariç), yatakların % 2‘si serbest tutulmalısı gerekiyor
(yaklaşık 200 yatak).

———

29.05.2020 21:42 Uhr

Schulsporthallen nach Pfingsten wieder für den Vereinssport geöffnet

  • Sportvereine können Hallen wochentags ab 17.00 Uhr nutze
  • Hallen müssen vor Nutzung gereinigt werden
  • Vereine sind für Hygiene- und Abstandregelungen verantwortlich
  • Vereine sind verpflichtet Schutzkonzepte zu erstellen

———

29.05.2020 21:33 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5075 bestätigte Fälle in Hamburg4 seit gestern
30 davon im Krankenhaus (- 1 seit gestern)
davon 13 auf der Intensivstation (- + 0 seit gestern)
4700 Menschen seien wieder genesen
222 Todesopfer (+ 1 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 4 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5075 yükseldi. 30‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 13‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 222‘e
yükseldi. 4700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

28.05.2020 11:32 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5071 bestätigte Fälle in Hamburg
2 seit gestern
31 davon im Krankenhaus (- 2 seit gestern)
davon 13 auf der Intensivstation (- 1 seit gestern)
4700 Menschen seien wieder genesen
221 Todesopfer (+ 2 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 2 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5071 yükseldi. 31‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 13‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 221‘e
yükseldi. 4700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

27.05.2020 13:22 Uhr

Sommerfreibäder öffnen wieder

Ab 02. Juni öffnen die Freibäder Aschberg, Marienhöhe, Osdorfer Born, Neugraben und Rahlstedt

  • Eintrittskarten können nur Online gekauft werden
  • Anzahl der Badegäste wird begrenzt
  • Hallenbäder bleiben geschlossen

🇹🇷 Aschberg, Marienhöhe, Osdorfer Born, Neugraben ve Rahlstedt açık hava havuzları 2 Haziran‘dan itibaren açılacak.

  • Biletler sadece online satın alınabilecek.
  • Kişi sayısı sınırlı kalacak
  • Kapalı havuzlar kapalı kalacak

———

27.05.2020 13:03 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5069 bestätigte Fälle in Hamburg
5 seit gestern
33 davon im Krankenhaus (- 3 seit gestern)
davon 14 auf der Intensivstation (-+0 seit gestern)
4700 Menschen seien wieder genesen
219 Todesopfer (+ 2 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 5 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5069 yükseldi. 33‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 14‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 219‘a
yükseldi. 4700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

26.05.2020 16:21 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

3 seit gestern
36 davon im Krankenhaus (- 1 seit gestern)
davon 14 auf der Intensivstation (-+0 seit gestern)
4700 Menschen seien wieder genesen
217 Todesopfer (+ 2 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 3 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5064 yükseldi. 36‘sı hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 14‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 21‘ye
yükseldi. 4700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

26.05.2020 15:12 Uhr

Hamburg lockert weitere Corona-Beschränkungen: Mehr Unterricht – Fitnessstudios, Kinos, Freibäder und Seniorentreffs dürfen unter Auflagen wieder öffnen

Der Hamburger Senat hat heute weitere Lockerungsschritte in der Corona-Krise beschlossen. Die Regelungen betreffen vor allem die Bereiche Sport, Fitness, Freibäder, Freizeit, Kultur und Seniorenarbeit. Voraussetzungen für alle Maßnahmen sind Hygienekonzepte, die von den jeweiligen Betreibern vorgelegt werden müssen sowie das Einhalten der Abstandsregel von mindestens 1,5 Metern und die Datenerfassung der Besucher und Gäste für eine mögliche Kontaktnachverfolgung im Falle eines Infektionsgeschehens. Die allgemeinen Kontaktbeschränkungen sind weiterhin einzuhalten. Die meisten Lockerungen gelten bereits ab morgen.

Mit der neuen Rechtsverordnung geht Hamburg eine weitere Stufe zurück in ein normales öffentliches Leben. Hierbei werden unter Berücksichtigung des Infektionsschutzes Einrichtungen aus den Bereichen Sport und Kultur wie Fitnessstudios, Freibäder und Kinos geöffnet. Aber auch für das soziale Miteinander wichtige Einrichtungen wie die Seniorentreffs in den Bezirken dürfen ihre Türen wieder öffnen. Seit gestern bekommen auch die Schülerinnen und Schüler der bislang fehlenden Klassenstufen wenigstens einmal pro Woche mindestens fünf oder sechs Unterrichtsstunden im schulischen Präsenzunterricht.

Kinos und Planetarien

Kinoliebhaber können ab morgen ihre Filmstars wieder auf der Kino-Leinwand sehen. Auch die Kino-Gastronomie darf ihren Betrieb dann wieder aufnehmen. Und auch das Planetarium im Hamburger Stadtpark darf ab morgen wieder Reisen zu entfernten Galaxien und Planeten anbieten. Auch in Kinos und Planetarien gilt grundsätzlich der Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Besucherinnen und Besuchern. Die Kontaktdaten müssen auch in diesen Einrichtungen erhoben werden, es gilt ebenfalls, dass die Häuser Hygiene- und Schutzkonzepte entwickeln und vorlegen.

Live-Kulturveranstaltungen und Autokino-Konzerte

Großveranstaltungen sind zwar bis Ende August weiterhin grundsätzlich untersagt, doch schon bald dürfen Live-Kulturveranstaltungen unter freiem Himmel mit bis zu 50 Personen wieder stattfinden. Eine Genehmigung muss zuvor eingeholt werden. Der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern muss eingehalten werden. Auch Konzerte im Autokino unter freiem Himmel sind ab morgen erlaubt. Fenster und Türen müssen bei einem Besuch geschlossen bleiben, die Musik wird über das UKW-Radio im Auto gehört, Applaus kann per Lichthupe oder Blinker gespendet werden.

Kinos, Stadtteilkulturzentren und der Innenbereich von Hagenbecks Tierpark können unter Auflagen wieder öffnen

Hilfsangebote für Kinder und Jugendliche sowie für Obdach- und Wohnungslose

Kinder und Jugendliche, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden und Hilfe bei der Bewältigung von persönlichen Krisen und Konflikten benötigen, können wieder an Angeboten der Jugendhilfe teilnehmen.

Ebenso können Tagestreffpunkte für Hamburgs Obdach- und Wohnungslose wieder konkrete Überlebenshilfe und praktische Hilfen anbieten. Dazu gehören beispielsweise Mahlzeiten, Kleidung, Gelegenheit zum Duschen und Waschen von Wäsche, Einrichten von Postadressen, soziale Beratung und Weitervermittlung an andere Einrichtungen und zu einer ärztlichen Versorgung.

Fitness- und Sportstudios, Yogastudios, Tanzschulen, Indoor-Spielplätze

Ab morgen darf unter besonderen Bedingungen und Hygienevorschriften in Fitness- und Sportstudios sowie Yogastudios wieder trainiert werden. Auch Tanzschulen und Indoor-Spielplätze dürfen öffnen. Beim Gewichte stemmen, dem Trainieren an der Ruderzugmaschine, beim Aerobic-Kurs, auf der Yogamatte, beim Tanzen oder an Spielgeräten muss jedoch ein Abstand von 2,5 Metern zu anderen Personen eingehalten werden. Weil beim Trainieren die Transpiration und die Atemfrequenz erhöht sind und damit ein höheres Risiko der Tröpfcheninfektion gegeben ist, dient der erhöhte Abstand dem Infektionsschutz der Besucherinnen und Besucher. Die Trainingsgeräte in den Einrichtungen müssen entsprechend weit voneinander entfernt platziert und nach jedem Gebrauch gereinigt werden.

Wellness- und Saunabereiche bleiben aus Gründen des Infektionsschutzes geschlossen. Nach dem Sport kann einzeln geduscht werden. Eine gemeinschaftliche Nutzung der Duschen und Umkleiden ist nicht erlaubt. Ohnehin gilt für alle Fitness- und Sporteinrichtungen gleichermaßen die Pflicht, bei Krankheitssymptomen beziehungsweise Symptomen einer Atemwegsinfektion der Einrichtung fern zu bleiben.

Indoorsport ab Mittwoch wieder möglich – Duschen und Umkleiden dürfen jedoch nur einzeln genutzt werden

🇹🇷 Spor yaptıktan sonra ayrı ayrı duş alinmasina izin veriliyor. Duşların ve soyunma odalarının ortak kullanımına izin verilmiyor.

  • Spor yaparken minimum 2,5 metre mesafe birakilmasi gerekiyor. Cihazlar arasındaki mesafe buna göre sağlamak zorundadir.
  • Spor malzemeleri her kullanımdan sonra temizlenmelidir.
  • Wellness ve sauna alanlarının kullanımı yasaktır
  • Duşlar ve soyunma odaları da günde birkaç kez temizlenmelidir.

Hamburg eröffnet die Badesaison

Ab dem 2. Juni 2020 dürfen die Freibäder wieder öffnen. Auch für die Badegäste gelten besondere Regeln. Sowohl im Schwimmbecken als auch beim Anstehen am Sprungturm oder auf der Liegewiese – es gilt, einen Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Umkleide- und Duschräume dürfen nicht gemeinschaftlich genutzt werden. Jedes Freibad muss ein eigenes Hygiene- und Schutzkonzept erstellen und vorlegen. Die Freibad-Kioske dürfen ebenfalls öffnen – hier gelten die Regeln für den Gastronomiebereich.

Seniorentreffpunkte

In Hamburgs insgesamt 82 von der Stadt geförderten Seniorentreffs dürfend wieder Kurse, Informationsabende und Gruppenangebote mit einem festen Teilnehmerkreis stattfinden. Neben den allgemeinen Hygienemaßnahmen gelten zum Schutz der älteren Menschen weitere Regeln: In geschlossenen Räumen müssen alle Besucherinnen und Besucher eine Mund-Nasendeckung tragen, es sei denn, gesundheitliche Gründe lassen dies nicht zu. Auch gemeinsame Bewegungsangebote sind möglich – wegen erhöhter Atemfrequenz und dem damit höheren Risiko einer Übertragung durch Tröpfcheninfektion jedoch nur im Freien und mit einem Abstand von mindestens drei Metern.

Für Pflegeheime gilt nach wie vor, dass ein Besuch für eine Stunde in der Woche ermöglicht werden muss, aber drei Stunden zulässig sind.

Religiöse Veranstaltungen unter freiem Himmel

Auch religiöse Veranstaltungen unter freiem Himmel sind fortan wieder möglich – mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern und dem Vorlegen eines entsprechenden Hygiene- und Schutzkonzeptes.

Glücksspiel und Wetten

Hamburgs Spielhallen und Wettvermittlungsstellen dürfen wieder öffnen. Voraussetzung ist die Vorlage eines jeweiligen Hygienekonzepts. Auch in Spielhallen und Vermittlungsstellen gilt ein Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern. Zusätzlich gilt: Darüber hinaus sind sie zusätzlich durch Trennwände abzugrenzen. Die Betreiber sind angehalten, die Daten der Besucher zwecks Nachverfolgung bei einem möglichen Infektionsgeschehen aufzunehmen. Eine diesem Zweck entfremdete, anderweitige Nutzung der zu erhebenden Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher ist unzulässig. Ohnehin gilt, dass die Daten ausschließlich für die Nachverfolgung im Falle einer Coronavirus-Infektion erhoben werden dürfen.

Verkaufsverbot von Alkohol

Im Einzelfall kann die Polizei einen Verkauf von alkoholischen Getränken zum Mitnehmen an Kiosken und ähnlichen Verkaufsstellen untersagen, wenn es vor diesen Einrichtungen zu größeren Menschen-Ansammlungen und gemeinsamen Alkoholkonsum kommt, bei denen die Abstandsregelungen nicht mehr gewahrt und der Infektionsschutz nicht mehr gewährleistet ist. Dies betrifft nicht nur einzelne Verkaufsstellen, sondern kann auch kleine Gebiete, wie beispielsweise mehrere zusammenhängende Straßen, betreffen.

———

25.05.2020 17:34 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5061 bestätigte Fälle in Hamburg
0 seit gestern
37 davon im Krankenhaus (- 1 seit gestern)
davon 14 auf der Intensivstation (-+0 seit gestern)
4700 Menschen seien wieder genesen
215 Todesopfer (+ 1 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmemiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5061. 37‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 14‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 215
yükseldi. 4700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

24.05.2020 16:40 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

+ 3 seit gestern
38 davon im Krankenhaus (- 6 seit gestern)
davon 14 auf der Intensivstation (-3 seit gestern)
4600 Menschen seien wieder genesen
214 Todesopfer (+ 3 seit gestern)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 3 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5061‘e yükseldi. 38‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 14‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 214
yükseldi. 4600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

23.05.2020 19:22 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5058 bestätigte Fälle in Hamburg
+ 3 seit gestern
44 davon im Krankenhaus*
davon 17 auf der Intensivstation*
4600 Menschen seien wieder genesen*
211 Todesopfer*
* Der Senat hat heute keine Pressemitteilung verschickt. Die Zahlen sind vom 22. Mai 2020

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 3 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5058‘e yükseldi. 44‘ü hastanede tedavi görüyor.*
Bunlardan 17‘si yoğun bakım‘da*. Ölüm sayısı 211*. 4600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.*

* Senato bugün basın bildirisinde bulunmadı. Hastanede tedavi gören kişi verileri 22 Mayıs‘tan.

———

22.05.2020 16:06 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5055 bestätigte Fälle in Hamburg
+ 4 seit gestern
44 davon im Krankenhaus (-3 seit gestern)
davon 17 auf der Intensivstation (-1)
4600 Menschen seien wieder genesen
211 Todesopfer (+- 0 zum Vortag)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 4 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmemiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5055‘e yükseldi. 44‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 17‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 211 yükseldi. 4600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

22.05.2020 16:05 Uhr

Oberverwaltungsgericht Hamburg: Eilantrag gegen die Schließung von Fitness- und Sportstudios in zweiter Instanz ohne Erfolg

🇹🇷 Yüksek idare mahkemesi Spor salonların kapalı kalmasını teyit etti
 
 

———

21.05.2020 10:24 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5051 bestätigte Fälle in Hamburg
+ 6 seit gestern
47 davon im Krankenhaus (-12 seit gestern)
davon 18 auf der Intensivstation (-6)
4600 Menschen seien wieder genesen
211 Todesopfer (+1 zum Vortag)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 6 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmemiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5051‘e yükseldi. 47‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 18‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 211 yükseldi. 4600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

20.05.2020 19:09 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5045 bestätigte Fälle in Hamburg
+ 11 seit gestern
59 davon im Krankenhaus (-3 seit gestern)
davon 24 auf der Intensivstation (-3)
4600 Menschen seien wieder genesen
210 Todesopfer (+- 0 zum Vortag)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 11 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmemiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5045‘e yükseldi. 59‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 24‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 210.
4600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

19.05.2020 20:54 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5034 bestätigte Fälle in Hamburg  (+-0 seit gestern)
63 davon im Krankenhaus (+2 seit gestern)
davon 27 auf der Intensivstation (+-0)
4500 Menschen seien wieder genesen
210 Todesopfer (+- 0 zum Vortag)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmemiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5034‘e. 63‘ü hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 27‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 210.
4500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

18.05.2020 17:39 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

5034 bestätigte Fälle in Hamburg (+ 5 seit gestern)
61 davon im Krankenhaus (-1 seit gestern)
davon 27 auf der Intensivstation (+-0)
4500 Menschen seien wieder genesen
210 Todesopfer (+ 1 zum Vortag)

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 5 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5034‘e yükseldi. 61‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 27‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 210‘e yükseldi. 4500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

18.05.2020 17:30 Uhr

Hamburg lockert weitere Corona-bedingte Einschränkungen: 14-tägige Quarantäne nach Einreise aus der EU entfällt

Hamburg hat heute im Einklang mit dem Bund und anderen Ländern weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Für Reiserückkehrer und Einreisende aus der Europäischen Union sowie Island, Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz, Großbritannien und Nordirland gilt ab morgen (19. Mai) keine Verpflichtung mehr zu zwei Wochen häuslicher Quarantäne. Die Quarantäne-Verpflichtung lebt nur dann wieder auf, wenn es im jeweiligen Staat laut Robert Koch-Institut (RKI) zu einem signifikanten Anstieg des Infektionsgeschehens kommt (50 Fälle pro 100 000 Einwohner in den letzten 7 Tage). Dies entspricht der Schwelle für die Aufhebung von Lockerungen in Deutschland. Für Einreisende aus Drittstaaten gilt grundsätzlich weiterhin eine Pflicht, sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben. Einreisen aus Drittstaaten sind nur in ausgewählten Fällen zulässig.

🇹🇷 Avrupa Birliği, İsveç, İngiltere, Norveç ve Kuzey İrlanda’dan Almanya’ya gelenler için 14 günlük karantina uygulaması yarinden itibaren kalkıyor.

———

16.05.2020 20:17 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 12 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 5021 angestiegen. 71 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 29 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 208. 4500 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 12 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5021‘e yükselmiştir. 71‘i hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 29‘ı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 208‘e yükseldi. 4500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

15.05.2020 20:51 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 12 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. 24 Fälle wurden nachgemeldet, so das es einen Zuwachs von insg. 36 Fällen gibt. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf
5009 angestiegen. 77 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 31 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 206. 4400 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 6 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 5009‘a yükselmiştir. 77 kişi hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 31‘sı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 206‘e yükseldi. 4400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

14.05.2020 22:15 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 6 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4973 angestiegen. 89 befinden sich in stationärer Behandlung.
Davon 36 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 205. 4400 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 6 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4973‘e yükselmiştir. 89‘u hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 36‘sı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 205‘e yükseldi. 4400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

Zoll stoppt Einfuhr von 50 000 fehlerhaften Masken aus China

“Bereits letzten Freitag haben Beschäftigte des Zollamts Hamburg 50.000 Schutzmasken sichergestellt” erklärt Pressesprecher Oliver Bachmann. “Die aus China stammenden Masken erfüllen nicht die gesetzlichen Vorgaben wie z.B.
CE-Kennzeichnung oder deutschsprachige Handhabungshinweise” führt er weiter aus. Nach Rücksprache mit der zuständigen Marktüberwachungsbehörde (Amt für Gesundheit und Verbraucherschutz) wurde die Überlassung ausgesetzt.
🇹🇷  Yasal gereklilikler karşılanmadı: Gümrük çin‘den 50.000 kusurlu koruyucu maske ithalatını durdurdu

———

Regelungen zu Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen

Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, in denen Leistungen der Eingliederungshilfe in besonderen Wohnformen oder ambulant betreuten Wohngruppen erbracht werden, dürfen ab dem 18. Mai wieder besucht werden, wenn die Einhaltung eines von ihnen erstellten und dokumentierten Konzepts zum Infektionsschutz (Besuchskonzept) gewährleistet ist. Ansonsten gilt das Betretungsverbot fort. Auch hier muss der erforderliche Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen Bewohnern und Besuchspersonen gewährleistet sein. Hierzu müssen die räumlichen Gegebenheiten entsprechend vorhanden sein. Besuch von Menschen mit Atemwegserkrankungen ist nicht gestattet, zudem müssen Maßnahmen des Infektionsschutzes und allgemeine Hygienemaßnahmen zur Reduzierung des Infektionsrisikos eingehalten werden.

🇹🇷 Engelli tesislerle ile ilgili düzenlemeler

Ambulant bakım hizmeti veren özel yaşam veya yerleşim gruplarında entegrasyon yardımının sağlandığı engelli insanlar için tesisler, oluşturdukları ve belgeledikleri bir enfeksiyon koruma kavramına (ziyaret kavramı) uyumluluk garanti edilirse 18 Mayıs’tan itibaren tekrar ziyaret edilebilicek. Aksi takdirde giriş yasağı uygulanmaya devam edecek. Burada da bölge sakinleri ve ziyaretçiler arasında gerekli olan minimum 1,50 metre mesafe sağlanmalıdır. Bunun için mekansal koşullar buna göre mevcut olmalıdır. Solunum hastalıkları olan kişilerin ziyaret edilmesine izin verilmez ve enfeksiyona karşı korunma önlemleri ve enfeksiyon riskini azaltmak için genel hijyen önlemleri de dikkate alınmalıdır.

———

Sportbetrieb / Bundesliga

Die Benutzung von öffentlichen und privaten Sportanlagen im Freien ist zulässig, wenn die Sportausübung und der Trainingsbetrieb kontaktfrei durchgeführt werden und die allgemein geltenden Abstandsgebote eingehalten werden. Anbieter von Sportangeboten müssen das Infektionsrisiko durch geeignete technische oder organisatorische Vorkehrungen reduzieren.

Der Wettkampfbetrieb ist nach wie vor nicht zulässig. Nicht zulässig ist auch die Nutzung von Umkleideräumen, Clubräumen und Duschen. Erlaubt ist ab morgen der Trainingsbetrieb für Berufssportlerinnen und -sportler sowie der Kaderathletinnen und -athleten der olympischen und paralympischen Sportarten an den Bundes-, Landes- oder Olympiastützpunkten.

Der Spiel- und Trainingsbetrieb in der ersten und zweiten Bundesliga wird erlaubt. Die Vereine müssen sicherstellen, dass das von der „Deutsche Fußball Liga GmbH“ vorgelegte Konzept vom 1. Mai 2020 vollständig umgesetzt wird und die Spiele nicht vor Zuschauerinnen und Zuschauern stattfinden. Ebenso müssen die Vereine darauf hinwirken, dass im Umfeld der Stadien keine Fanansammlungen stattfinden.

Spor

🇹🇷 Egzersiz ve eğitim faaliyetleri temassız olarak yapılırsa ve genel olarak uygulanabilir mesafe gereklilikleri gözlenirse, kamu ve özel spor tesislerinin açık havada kullanımına izin veriliyor. Spor teklif sağlayıcıları, uygun teknik veya organizasyonel önlemler alarak enfeksiyon riskini azaltmalıdır.

Soyunma odaları, kulüp odaları ve duşların kullanılması yasaktır

Lesen Sie auch: Sport im freien wieder möglich

———

Öffnung von Bildungseinrichtungen sowie der Kinder- und Jugendarbeit

Das Bildungssystem und die Kinder- und Jugendarbeit sind besonders von den Schließungen betroffen. Nur durch den guten Einsatz von Lehrerinnen und Lehrern wird derzeit die Aufrechterhaltung der Bildungschancen gewährleistet. Deshalb ist es notwendig, schrittweise unter Beachtung des Infektionsschutzes den ersten Schritt in Richtung zum Normalbetrieb zu machen. Dazu hat der Senat folgende Maßnahmen beschlossen.

Staatliche und private Bildungseinrichtungen sowie Einrichtungen von Sprach-, Integrations-, Berufssprach- und Erstorientierungskursträgern dürfen Angebote unter Auflagen durchführen, wenn:

  • maximal 15 Personen in einer Lerngruppe sind,
  • die Teilnehmer schriftlich registriert werden und die Aufzeichnungen vier Wochen aufbewahrt werden,
  • die Lerngruppen nicht durchmischt werden und keine lerngruppenübergreifenden Aktivitäten stattfinden,
  • durch die Pausenregelung Gemeinschaftsräume und -flächen zeitversetzt betreten werden,
  • Teilnehmer mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung die Einrichtung nicht betreten,
  • der Mindestabstand eingehalten und die Hygieneempfehlungen des Robert Koch-Instituts beachtet werden.

Ebenso dürfen Volkshochschulen, Angebote von Sprach-, Integrations-, Berufssprach- und Erstorientierungskursträgern, Literaturhäuser, private Bildungseinrichtungen (einschließlich Fahrschulen) wieder unter Auflagen  für den Publikumsverkehr öffnen und Angebote erbringen. Ebenso werden Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit wieder erlaubt.

Musikschulen, Stadtteilkulturzentren, Bürgerhäuser, Anbieter von künstlerischen Bildungsangeboten wie Ballettschulen, Kinderschauspielschulen sowie selbständige künstlerische Lehrer, können ihre Leistungen an wechselnden Orten anbieten, wenn sie die Einhaltung eines von ihnen erstellten und dokumentierten Konzepts zum Infektionsschutz (Schutzkonzept) gewährleisten.

🇹🇷 Devlet ve özel eğitim kurumlarının yanı sıra dil, entegrasyon, mesleki dil ve ilk oryantasyon kursu sağlayıcıları aşağıdaki durumlarda koşullara tabi teklifler sunabilir:

  • bir öğrenme grubunda en fazla 15 kişi olması gerekiyor,
  • katılımcılar yazılı olarak kayıt altına alınır ve kayıtlar dört hafta süreyle saklanır,
  • öğrenme grupları karışık değildir ve çapraz öğrenme faaliyeti gerçekleşmez,
  • ortak alanlar sadece ara düzenlemesi nedeniyle zaman geçikmesi ile girilebilir,
  • Akut solunum yolu hastalığı belirtileri olan katılımcılar tesise giremez,
  • Aynı şekilde, yetişkin eğitim merkezleri, dil, entegrasyon, profesyonel dil ve ilk oryantasyon kurs sağlayıcıları, edebiyat evler, özel eğitim kurumları (sürücü kursları dahil) hizmetlerini tekrar açabilir
  • Açık çocuk ve gençlik çalışma yerleri yine açılabilir

———

Erweiterte Notbetreuung in Kindertagestätten (Kitas)

In Kindertagesstätten wird eine erweiterte Kindernotbetreuung sichergestellt. Für Kinder, für die ein dringender Betreuungsbedarf besteht, bleiben die Kindertageseinrichtungen geöffnet. Die Betreuung wird flexibel und stufenweise erweitert. So sollen neben Kindern, deren Eltern Tätigkeiten in struktur- und systemrelevanten Berufsfeldern ausüben (zum Beispiel Polizei, Feuerwehr, Krankenhaus, Pflege, Eingliederungshilfe, Versorgungsbetriebe), die alleinerziehend oder aus familiären Gründen auf die Betreuung angewiesen sind, beginnend ab dem 18. Mai 2020 auch Kinder betreut werden, die das fünfte oder sechste Lebensjahr vollendet haben. Bei Inanspruchnahme der erweiterten Notbetreuung sollen die Betreuungszeiten reduziert werden, soweit dem nicht ein dringender Bedarf entgegensteht. In begründeten Einzelfällen kann die Betreuung auch infolge von besonders gelagerten Notfällen erfolgen. Weiterhin gilt, dass Kinder mit Symptomen oder akuten Atemwegserkrankungen oder Kinder, für die vom zuständigen Gesundheitsamt eine häusliche Quarantäne angeordnet wurde, an der Notbetreuung nicht teilnehmen dürfen.

🇹🇷 Kreşler

Gündüz bakım merkezlerinde genişletilmiş çocuk bakımı sağlanmaktadır. Kreşler acil bakıma muhtaç çocuklara açıktır. Destek esnek ve kademeli olarak genişletiliyor. Örneğin, ebeveynleri yapısal ve sistematik olarak ilgili mesleki alanlarda (polis, itfaiye, hastane, bakım, entegrasyon yardımı, kamu hizmetleri) aktif olan ve 18 Mayıs 2020’den itibaren ailevi nedenlerden dolayı aile bakımına bağımlı olan çocuklara ek olarak Beş veya altı yaşına gelmiş olan çocuklara da bakılmaktadır. Genişletilmiş acil bakım kullanılıyorsa, acil bir ihtiyaç olmadıkça bakım süreleri azaltılmalıdır. Gerekçeli münferit durumlarda, özel acil durumların bir sonucu olarak da bakım yapılabilir. Ayrıca, semptomları veya akut solunum yolu hastalıkları olan çocukların veya sorumlu sağlık otoritesi tarafından evde karantina hükmedilen verilen çocukların acil bakımda yer almasına izin verilmiyor.

———

Nach der neuen Regelung sind ab 18. Mai Besuche unter Auflagen und Vorsichtsmaßnahmen wieder möglich:

  • Pflegebedürftige dürfen an mindestens einem Tag pro Woche für jeweils mindestens eine Stunde von einer definierten Person besucht werden. Besuche für maximal zwei weitere Stunden sind nur mit Zustimmung des Trägers der Wohn- oder Kurzzeitpflegeeinrichtung möglich. Die Besucherinnen und Besucher dürfen die Wohn- oder Kurzzeitpflegeeinrichtung nur nach vorheriger Anmeldung und Terminvergabe betreten. Im Fall von Sterbebegleitung sind Ausnahmeregelungen nach wie vor möglich.
  • Besuche haben in sozialen Besuchsräumen oder Außenbereichen stattzufinden. Nur wenn die Pflegebedürftigen nicht mobil sind, dürfen sie ausnahmsweise in ihren Zimmern besucht werden.
  • Während des Aufenthalts müssen die Besucher einen Mund- und Nasenschutz tragen. Die Einrichtung muss sicherstellen, dass die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Darüber hinaus müssen Möglichkeiten zur Händedesinfektion vorhanden sein.
  • Kinder unter 14 Jahren, Personen mit Atemwegserkrankungen sowie Besucherinnen und Besucher, die Kontaktpersonen der Kategorien I und II (nach der Definition durch das Robert-Koch-Institut) sind, dürfen Einrichtungen weiterhin nicht betreten.
  • Stationär im Krankenhaus behandelte Pflegeheimbewohner und -bewohnerinnen müssen vor ihrer Entlassung zurück in die Pflegeeinrichtung negativ getestet werden.
  • Für Krankenhäuser gilt weiterhin, dass Besuche je nach Situation und medizinischer Einschätzung nach Entscheidung der Krankenhäuser möglich sind. Ein Besuchsverbot für Krankenhäuser hatte der Senat nicht erlassen.

🇹🇷  Bakım ve Huzur evleri

Yeni düzenlemeye göre, 18 Mayıs’tan itibaren şartlar ve ihtiyati tedbirler altındaki ziyaretler tekrar mümkün olacak:

· Bakıma muhtaç kişiler, belirli bir kişi tarafından haftada en az bir gün, en az bir saat süreyle ziyaret edilebilir. En fazla iki saatlik ek ziyaretler, yalnızca özel tesis veya kısa süreli bakım kurumunun onayıyla mümkündür. Ziyaretçiler, mesken veya kısa süreli bakım tesislerine ancak önceden kayıt ve randevudan sonra girebilirler. Ölüm yatağında yatanlar durumunda, muafiyetler hala mümkündür. Ziyaretler sosyal ziyaret odalarında veya dışarıda yapılmalıdır. Sadece muhtaç olmayanlar istisna olarak odalarında ziyaret edilebilirler.

· Kalış süresince ziyaretçiler ağız ve burun koruması giymelidir. Tesis, mesafe ve hijyen kurallarına uyulmasını sağlamalıdır. El dezenfeksiyonu seçenekleri de mevcut olmalıdır.

· 14 yaşın altındaki çocukların, solunum yolu hastalığı olan kişilerin ve I ve II kategorilerindeki (Robert Koch Enstitüsü tarafından tanımlandığı şekliyle) irtibat kişisi olan ziyaretçilerin hala tesislere girmesine izin verilmemektedir.

· Hastanede tedavi gören huzurevi sakinleri huzurevine geri gönderilmeden önce negatif olarak test edilmelidir.

· Hastaneler için, hastanelerin kararından sonra duruma ve tıbbi değerlendirmeye bağlı olarak ziyaretler hala mümkündür. Senato hastaneleri ziyaret etmeyi yasaklamamıştı.

———

Hotels und Ferienwohnungen

Hotels, Ferienwohnungen u.ä. dürfen für Touristen wieder öffnen. Folgende Vorgaben müssen u.a. eingehalten werden:

  • Übernachtungsangebote sind auf 60 Prozent der Zimmerkapazität beschränkt.
  • Gemeinschaftlich genutzte Wellnessbereiche wie Sauna oder Schwimmbad bleiben geschlossen.
  • Der Anbieter ist verpflichtet, zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionswegen die Kontaktdaten der Gäste zu erfassen und vorzuhalten.
  • Es gelten die allgemeinen Abstandsgebote innerhalb der Gebäude

Wichtig ist auch, dass Wohnraum in Wohngebäuden nicht für touristische Zwecke überlassen werden darf. Schlafsäle für mehr als vier Personen dürfen nicht geöffnet werden.

🇹🇷  Oteller ve turistik daireler

Oteller, daireler vb. turistler için yeniden açılmasına izin veriliyor. Aşağıdaki gereksinimler şunları içeriyor: Konaklama teklifleri oda kapasitesinin yüzde 60’ı ile sınırlıdır. Sauna veya yüzme havuzu gibi ortak sağlıklı yaşam alanları kapalı kalacak. Sağlayıcı, enfeksiyon yollarını izlemek amacıyla konukların iletişim bilgilerini kaydetmek ve korumakla yükümlüdür. Bina içerisindeki genel mesafe gereksinimleri geçerlidir Konut binalarındaki yaşam alanlarının turizm amaçlı bırakılmaması da önemlidir. Dört kişiden fazla öğrenci yurdu açılmamalıdır.

———

Reisebusreisen und Ausflugsschiffe

Fahrten mit Bussen und Ausflugsschiffen sind wieder zu touristischen Zwecken erlaubt. Es darf nur eine Belegung von bis zu 50 Prozent der Gesamtkapazitäten erfolgen. An Bord ist der Abstand von 1,50 Meter einzuhalten und Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

🇹🇷  Otobüs ve gezi botları ile yapılan yolculuklara yine turistik amaçlı izin verilmektedir. Toplam kapasitenin sadece yüzde 50’si kullanılabilir. Gemide 1.50 metre mesafe bırakılmalı ve ağız-burun kapağı takılmalıdır.

———

Dienstleistungen der Körperpflege

Friseurbetriebe haben ihren Betrieb seit dem 4. Mai bereits wieder aufnehmen dürfen. Auch Dienstleistungsbetriebe der Körperpflege, insbesondere Kosmetikstudios, Nagelstudios, Massagesalons, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe, dürfen ihre Leistungen ab sofort wieder anbieten. Hierfür müssen sie zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionswegen die Kontaktdaten ihrer Kunden erfassen und vorhalten. Des Weiteren ist ein Infektionsschutzkonzept vorzulegen. Bei der Ausübung ihrer Tätigkeit müssen die Beschäftigten eine Mund-Nasen-Bedeckung und bei gesichtsnahen Dienstleistungen, etwa der Gesichtskosmetik, eine Atemschutzmaske der Klasse FFP-2 sowie eine Schutzbrille oder einen Gesichtsschild tragen.

🇹🇷  Kişisel bakım hizmetleri iş yerlerini açabilecek

Kişisel bakımdaki hizmet şirketleri, özellikle kozmetik stüdyoları, tırnak stüdyoları, masaj salonları, dövme stüdyoları ve benzeri şirketler artık hizmetlerini tekrar sunabilecek. Bunu yapmak için, bulaşma yollarını izlemek amacıyla müşterilerinin iletişim bilgilerini kaydıtedilmeli. Bir enfeksiyon koruma konsepti da sunulmalıdır. Görevlerini yerine getirirken, çalışanlar bir ağız ve burun kapağı takmalı ve yüzle ilgili hizmetler için yüz kozmetiği, FFP-2 sınıfı bir solunum maskesi ve koruyucu gözlük veya yüz kalkanı gibi kullanmalıdır.

———

12.05.2020 15:48 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 13 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4964 angestiegen. 105 befinden sich in stationärer Behandlung.
Davon 42 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 200. 4300 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 13 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4964‘e yükselmiştir. 105‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 42‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 200‘e yükseldi. 4300 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

12.05.2020 15:47 Uhr

Gaststätten dürfen öffnen

Der Betrieb von Gaststätten und Hotelrestaurants ist wieder gestattet, wenn die Sitz- oder Stehplätze für die Gäste so angeordnet sind, dass ein Abstand von mindestens 1,50 Metern zwischen den Gästen eingehalten wird oder andere geeignete Trennwände zwischen den Gästen vorhanden sind. Auch beim Zugang der Gäste zum Lokal muss der Abstand regelhaft 1,50 Meter betragen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter müssen beim unmittelbaren Gästekontakt eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Büffets dürfen nicht angeboten werden. Die Kontaktdaten der Gäste müssen registriert werden.

🇹🇷 Restoranlar açılabilecek Konukların koltukları veya ayakta durma yerleri, konuklar arasında ya da konuklar arasında diğer uygun bölme duvarları bulunacak şekilde en az 1.50 metre olacak şekilde düzenlenirse, restoranların ve otel restoranlarının işletilmesine tekrar izin verilecek. Çalışanlar misafirlerle doğrudan temas halindeyken ağızdan buruna bir örtüye sahip olmalısı gerekecek. Konukların İletişim bilgileri kaydedilmelidir.

Lesen Sie auch: Lockerungen für das Gastgewerbe

———

11.05.2020 17:15 Uhr

In Hamburg sind seit gestern 5 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4951 angestiegen. 108 befinden sich in stationärer Behandlung.
Davon 43 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 195. 4100 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 5 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4951‘ye yükselmiştir. 108‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 43‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 195‘e yükseldi. 4100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

10.05.2020 18:20 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 8 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4946 angestiegen. 108 befinden sich in stationärer Behandlung.
Davon 42 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 195. 4100 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 8 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4946‘ye yükselmiştir. 108‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 42‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 195‘e yükseldi. 4100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

09.05.2020 18:20 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 13 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4938 angestiegen. 112 befinden sich in stationärer Behandlung.
Davon 47 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 193. 4100 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 13 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4938‘ye yükselmiştir. 112‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 47‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 193‘e yükseldi. 4100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———10

08.05.2020 15:34 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 18 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4925 angestiegen. 116 befinden sich in stationärer Behandlung.
Davon 46 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 187. 4100 Personen seien wieder genesen.

Dünden bu yana Hamburg‘da 18 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4925‘ye yükselmiştir. 116‘sı hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 46‘sı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 187‘e yükseldi. 4100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

07.05.2020 15:43 Uhr

Hamburger Corona Schutzschirm: Städtische Vermieter stunden Gewerbemieten in einer Höhe von über 10 Mio. Euro

🇹🇷 Hamburg eyaletin emlak şirketleri Korona yardımları kapsamında 10 milyon euroluk ticari kira ödemelerini ertelediler

———

07.05.2020 15:53 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 26 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4907 angestiegen. 127 befinden sich in stationärer Behandlung.
Davon 48 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 183. 4000 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 26 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4907‘ye yükselmiştir. 127‘si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 48‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 183‘e yükseldi. 4000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

06.05.2020 18:36 Uhr

Schulöffnung

Schulsenator Ties Rabe nach einer Schaltkonferenz der Regierungschefs der Länder mit Bundeskanzlerin Merkel am Mittwoch: “Nach den Maiferien, ab dem 25.05.2020 sollen jetzt auch die Schüler der bislang fehlenden Klassenstufen wenigstens einmal pro Woche mindestens fünf oder sechs Untertichtsstunden in der Schule bekommen.”

“Mayıs tatillerinden sonra, 25 Mayıs 2020’den itibaren, daha önce eksik olan sınıf düzeyindeki öğrencilerin artık haftada bir kez okulda en az beş veya altı ders saati almaları kararlaştırıldı.”

Quelle / Kaynak: NDR

———

06.05.2020 18:04 Uhr

Kita-Öffnung

Die Sozialsenatorin Melanie Leonhard verteidigt die zurückhalten Öffnung der Kitas: “Anders als in vielen Lebensbereichen (…) muss man bei der Kitabetreuung von vorneherein voraussetzen, dass Kinder den Abstand nicht einhalten können und nicht einhalten werden.”

🇹🇷 Sosyal senatörü Melanie Leonhard kreşlerin kısıtlı açılışını savundu: “Yaşamın birçok alanında (…) aksine, çocuklara günlük bakımın çocukların mesafeyi koruyamayacağı ve sürdüremeyeceği varsayılmalıdır.”

Quelle: NDR

———

06.05.2020 17:59 Uhr

Pflegeeinrichtungen

Eine feste Kontaktperson soll regelmäßigen Zugang haben dürfen.

🇹🇷 Kalıcı bir irtibat kişisi bakım evinde yakını ile düzenli bir şekilde erişime sahip olabilecek.

———

06.05.2020 17:10 Uhr

Kontaktbeschränkungen verlängert

Die Kontaktbeschränkungen werden bis zum 5. Juni verlängert. Es dürfen sich allerdings wieder Angehörige von zwei Haushalten treffen. Bürgermeister Tschentscher: “Die Mutter aller Fragen ist die Kontaktbeschränkung. Da kein Medikament, da kein Impfstoff: sie bleibt die einzige echte Antwort.”

🇹🇷 İrtibat kısıtlamaları 5 Haziran’a kadar uzatıldı. İki hanenin akrabaları tekrar buluşabilecekler.

———

06.05.2020 17:05 Uhr

Mehrwertsteuersenkung für Gastronomie beschlossen

Das Kabinett hat zur Unterstützung der Gastronomie in der Corona-Krise eine Senkung der Mehrwertsteuer für die Branche beschlossen. Das wurde aus Regierungskreisen bekannt. Für Restaurants gilt damit ab Juli für ein Jahr der ermäßigte Steuersatz von sieben Prozent. Von der Regelung sind Bars und Clubs ausgeschlossen. Getränke fallen nicht unter diese Regelung.

🇹🇷 Federal Hükümet Korona krizinde catering endüstrisini (Lokanta vb.) desteklemek için endüstrinin KDV’sini düşürmeye karar verdi. NTV Haber Kanali’nin haberine göre Temmuz itibariyle, yüzde yedi’lik indirimli vergi oranı bir yıl boyunca restoranlar için geçerli olacak. Uygulama Barlar ve Klübler için geçerli olmayacak.

Quelle / Kaynak: NTV

———

06.05.2020 15:15 Uhr

Bundesliga darf ab der 2. Mai-Hälfte starten

Die Bundesliga darf wieder starten. Das Hygiene- und Sicherheitskonzept der DFL hat die Politik offenbar überzeugt. Der erste Spieltag des Neustarts soll noch im Mai stattfinden. Ob der Start am 15. oder 22.05. ist, entscheidet die DFL.

🇹🇷 Bundesliga yeniden başlayabilir. DFL’nin hijyen ve güvenlik konsepti siyasileri ikna etti. Başlama tarihi 15 veya 22 Mayıs olacak. DFL tarafından kararlaştırılacak

———

06.05.2020 14:21 Uhr

Geschäfte dürfen wieder öffnen / 800m2 Regelung gekippt

Bund und Länder einigen sich: Alle Geschäfte dürfen wieder unter Auflagen öffnen! Die bisherige Regelung von 800qm entfällt damit.
 
🇹🇷 Federal hükümet ve eyaletler mutabakat sağladı: Tüm mağazalar koşullara tabi olarak tekrar açılabilir! 800 metrekarelik düzenleme artık geçerli değildir.
 
Quelle / Kaynak: NTV

———

06.05.2020 13:50 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 26 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4881 angestiegen. 134 befinden sich in stationärer Behandlung.
Davon 49 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 178. 3900 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 26 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4881‘ye yükselmiştir. 134‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 49‘ı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 178‘e yükseldi. 3900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

05.05.2020 14:05 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 12 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4855 angestiegen. 144 befinden sich in stationärer Behandlung.
Davon 52 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 171. 3900 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 12 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4855‘ye yükselmiştir. 144‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 52‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 171‘e yükseldi. 3900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

05.05.2020 13:59 Uhr

Hamburg ergreift weitere Lockerungsmaßnahmen

Spielplätze, Museen, Autokinos und Zoos dürfen öffnen/ Gottesdienste unter Auflagen erlaubt/ Teilnehmerkreis für Beerdigungen erweitert/ Individualsport im Freien möglich

Ab morgen, 6. Mai 2020, sind die Spielplätze in Hamburg wieder geöffnet. Auch Gottesdienste sind dann wieder erlaubt. Museen, Gedenkstätten und Zoos dürfen ebenfalls unter Auflagen öffnen. Individualsport im Freien ist möglich. Der Teilnehmerkreis, der an Bestattungen und Trauerfeiern teilnehmen darf, ist erweitert worden. Die Gesundheitsbehörde hat heute eine Verordnung erlassen, die für ausgewählte Bereiche des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens eine Lockerung der Maßnahmen vorsieht. Mit den Maßnahmen soll der Infektionsschutz bei der schrittweisen Öffnung des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens gewahrt werden. Darauf hatten sich die Ministerpräsidenten der Länder und Bundeskanzlerin Angela Merkel Ende vergangener Woche verständigt; die genaue Umsetzung der Beschlüsse ist Ländersache.

Spielplätze dürfen öffnen

Ab morgen dürfen öffentliche und private Spielplätze wieder in der Zeit von 07:00 bis 20:00 Uhr genutzt werden. Kinder unter sieben Jahren müssen beaufsichtigt werden. Für sorgeberechtigte oder zur Betreuung berechtigte Personen sowie für Kinder ab vierzehn Jahren gilt das Abstandsgebot von 1,50 Metern.

Gottesdienste wieder möglich

Ab morgen dürfen Gottesdienste in Hamburg unter Auflagen wieder stattfinden. Religiöse Veranstaltungen oder Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen oder Synagogen sowie in den Kulträumen anderer Glaubensgemeinschaften oder Weltanschauungsgemeinschaften sind zulässig, wenn die Veranstalter die Einhaltung eines von ihnen erstellten und dokumentierten Konzepts zum Infektionsschutz gewährleisten.

Folgende Vorgaben soll das Schutzkonzept umfassen:

  • Einhaltung des erforderlichen Mindestabstands von 1,50 Metern zwischen Personen, die nicht in derselben Wohnung leben,
  • Begrenzung der Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer entsprechend der räumlichen Verhältnisse,
  • Ausschluss von Teilnehmerinnen und Teilnehmern mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung,
  • Allgemeine Hygienemaßnahmen zur Reduzierung des Infektionsrisikos.

Das Schutzkonzept ist auf Verlangen der zuständigen Behörde vorzulegen. Darüber hinaus können weitergehende Anordnungen zum Infektionsschutz getroffen werden.

Bestattungen und Trauerfeiern – Teilnehmerkreis wird erweitert

Ab morgen darf nicht mehr nur der familiäre Kreis, sondern auch der persönliche Kreis an Bestattungen und Trauerfeiern teilnehmen, die an privaten und öffentlichen Orten, insbesondere im Freien, in Kirchen, Kapellen oder entsprechenden Räumen anderer Religionsgemeinschaften sowie in entsprechenden Räumen von Bestattern stattfinden. Voraussetzung dafür ist, dass das Abstandsgebot und die erforderlichen Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Diese Regelung gilt, soweit die Bestattungen und Trauerfeiern nicht aus anderen Gründen gesondert eingeschränkt sind.

Öffnung: Museen, Zoos, Autokinos etc.

Bibliotheken, Archive, Museen, Ausstellungshäuser, Galerien, Gedenkstätten sowie die Außenbereiche zoologischer Gärten, botanischer Gärten und Tierparks können für den Publikumsverkehr geöffnet werden. Der Mindestabstand von 1,50 Metern zu Personen, die nicht in der gleichen Wohnung leben, muss eingehalten werden. Dies muss durch technische oder organisatorische Vorkehrungen sichergestellt werden. Ebenfalls sind Besucherinnen und Besucher durch schriftliche oder bildliche Hinweise dazu aufgefordert, den Abstand einzuhalten und bei Auftreten von Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung die Einrichtung nicht zu betreten. Die Oberflächen von Türen, Türgriffen oder anderen Gegenständen, die häufig durch die Besucherinnen und Besucher oder das Personal berührt werden, sind mehrmals täglich zu reinigen.

Autokinovorführungen unter freiem Himmel dürfen stattfinden. Voraussetzung dafür ist, dass sich nur Personen in einem geschlossenen Auto aufhalten, die in der gleichen Wohnung leben. Das Auto darf auf dem Veranstaltungsgelände nur zur Nutzung von Sanitäranlagen verlassen werden. Der Ticketverkauf darf ausschließlich kontaktlos im Vorverkauf erfolgen. Die Audioübertragung darf lediglich über Radiofrequenzen übertragen werden.  Die Genehmigung von Autokinos kann mit Auflagen versehen werden, die insbesondere die Sanitäranlagen und die besonderen Gegebenheiten vor Ort betreffen können.

Individualsport im Freien schrittweise möglich

Die Benutzung von Sportanlagen bei der Ausübung von Individualsportarten im Freien ist wieder möglich. Voraussetzung dafür ist, dass stets ein Abstand von mindestens 1,50 Metern zueinander eingehalten wird. Der Anbieter des Sportangebots muss das Infektionsrisiko durch geeignete technische oder organisatorische Vorkehrungen reduzieren.

Die Benutzung von Umkleide- und Clubräumen sowie von sanitären Anlagen in Sportanlagen, insbesondere Duschen und Toiletten, ist untersagt. Der Wettkampfbetrieb bleibt untersagt.

Start der Kurse zur beruflichen Qualifizierung

Staatliche und private Bildungseinrichtungen können Kurse zu Zwecken beruflicher Qualifizierung wieder durchführen. Dazu gehören zum Beispiel die Grund- und Weiterqualifizierung für anerkannte Ausbildungsberufe, Sprach- und Integrationskurse sowie Berufssprachkurse. Die neue Regelung gilt auch für Kurse staatlicher und privater Bildungseinrichtungen, die Bildungs- und Qualifizierungsangebote für Pflegepersonen oder für Personen, die bereits als zukünftige Pflegepersonen vorgesehen sind, anbieten.

Folgende Auflagen müssen erfüllt werden:

  • Es muss sichergestellt werden, dass keine Lerngruppe mehr als 15 Personen umfasst.
  • Maximal 25 Prozent aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer dürfen sich gleichzeitig in der Einrichtung aufhalten.
  • Lerngruppen dürfen nicht durchmischt werden.
  • Wer Symptome einer akuten Atemwegserkrankung zeigt, darf die Einrichtung nicht betreten. Der Mindestabstand von 1,50 Metern ist einzuhalten

🇹🇷 Hamburg’ta çocuk parkları yarinden itibaren yine açılıyor.

Mesleki yeterlilik kurslarının başlaması Devlet ve özel eğitim kurumları yine mesleki yeterlilik amacıyla kurslar düzenleyebilir. Bunlar, örneğin, tanınmış eğitim meslekleri, dil ve entegrasyon kursları ve profesyonel dil kursları için temel ve ileri nitelikleri içerir. Yeni düzenleme aynı zamanda, bakıcılar veya gelecekteki bakıcılar olarak düşünülen insanlar için eğitim ve yeterlilik seçenekleri sunan devlet ve özel eğitim kurumları tarafından verilen kurslar için de geçerlidir.

Dikkat edilmesi gerekenler:

· Hiçbir öğrenme grubunun 15 kişiden fazla olmadığından emin olunmalıdır.

· Tüm katılımcıların en fazla yüzde 25’i aynı anda tesiste kalabilir.

· Akut solunum yolu hastalığı belirtileri gösteren herkes tesise girmemelidir. Minimum 1.50 metrelik mesafeye uyulmalıdır.

———

04.05.2020 17:26 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 9 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4843 angestiegen. 143 befinden sich in stationärer Behandlung.
Davon 53 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 167. 3800 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 9 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4843‘ye yükselmiştir. 143‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 53‘ü yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 167‘e yükseldi. 3800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

03.05.2020

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 3 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4834 angestiegen. 145 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 56 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 165. 3600 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 3  yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4834‘e yükselmiştir. 145’i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 56‘sı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 165‘e yükseldi. 3700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

02.05.2020

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 11 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4831 angestiegen. 152 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 60 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 163. 3600 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 11  yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4831‘e yükselmiştir. 152’si hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 60‘ı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 163‘e yükseldi. 3700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

01.05.2020

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 19 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4820 angestiegen. 164 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 62 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 163. 3600 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 19  yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4820‘ye yükselmiştir. 164‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 62‘si yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 163‘e yükseldi. 3700 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

29.04.2020 15:48 Uhr

Bundesregierung verlängert Reisewarnung bis 14. Juni

🇹🇷 Federal hükümet seyahat uyarısını 14 Haziran’a kadar uzattı

———

29.04.2020 15:39

Verwaltungsgericht bestätigt Maskenpflicht

Das Verwaltungsgericht Hamburg hat mit heute veröffentlichtem Beschluss einen Eilantrag abgelehnt, mit dem sich zwei Privatpersonen gegen ihre Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Hamburg gewandt haben.

Hier können Sie den vollständigen Artikel lesen.

🇹🇷 İdare Mahkemesine göre, ağızdan buruna bir kapak takma yükümlülüğü, başvuranların genel kişisel haklarını ihlal etmemektedir diye karar verdi.

———

29.04.2020 19:39

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 42 (gestern 24) weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4724 angestiegen. 174 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 62 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 145. 3400 Personen seien wieder genesen.

Dünden bu yana Hamburg‘da 42 (dün 24) yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4724‘ye yükselmiştir. 174‘ü hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 62‘ı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 145‘e yükseldi. 3400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

27.04.2020 16:51 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 22 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4658 angestiegen. 182
befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 62 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 133. 3300 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 22 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4658‘ye yükselmiştir. 182‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 62‘ı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 133‘e yükseldi. 3300 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

26.04.2020 15:09 uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 47 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4636 angestiegen. 180
befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 59 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 133. 3200 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 47 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4636‘ye yükselmiştir. 180‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 59‘ı yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 133‘e yükseldi. 3200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

25.04.2020 20:12 Uhr

In Hamburg sind seit gestern 31 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4589 angestiegen. 187
befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 58 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 131. 3100 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 31 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4589‘ye yükselmiştir. 187‘i hastanede tedavi görüyor.
Bunlardan 58‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 131‘e yükseldi. 3100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

24.04.2020 19:21 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 47 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4558 angestiegen. 197 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 62 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 116. 3000 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 47 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4558‘ye yükselmiştir. 197‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 62‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 116‘e yükseldi. 3000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

22.04.2020 17:55 Uhr

Das Verwaltungsgericht hat am Mittwoch die 800-Quadratmeter-Regel des Senats kassiert

Die in der Verordnung getroffene Unterscheidung zwischen Verkaufsstellen des Einzelhandels mit einer Verkaufsfläche bis 800 Quadratmeter, die öffnen dürfen, und größeren Verkaufsstellen, die lediglich in einem bis zu dieser Größe reduzierten Umfang öffnen dürfen, sei nach Auffassung des Verwaltungsgerichts nicht geeignet, dem mit der Rechtsverordnung verfolgten Zweck des Infektionsschutzes zu dienen.
In größeren Geschäften ist der Infektionsschutz genauso gut möglich wie in kleineren Läden. Gegen die Entscheidung hat die Stadt Hamburg bereits Beschwerde bei dem Hamburgischen Oberverwaltungsgericht erhoben.

🇹🇷 İdare mahkemesi Senato’nun 800 metrekarelik kuralını Çarşamba günü iptal etti. Enfeksiyona karşı koruma, küçük mağazalarda olduğu gibi daha büyük mağazalarda da mümkün. Hamburg Yüksek İdare Mahkemesi’ne itirazda bulundu.

Quelle / Kaynak: MOPO

———

22.04.2020 17:08 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 48 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4449 angestiegen. 212 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 67 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 95. 2800 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 48 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4449‘ye yükselmiştir. 212‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 67‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 95‘e yükseldi. 2800 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

20.04.2020 17:29 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 21 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4368 angestiegen. 220 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 75 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 82. 2600 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 21 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4368‘ye yükselmiştir. 220‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 75‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 82‘e yükseldi. 2600 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

19.04.2020 13:24 Uhr

In Hamburg sind seit gestern 50 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4347 angestiegen. 232 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 76 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 79. 2500 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 50 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4347‘ye yükselmiştir. 232‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 76‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 79‘e yükseldi. 2500 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

18.04.2020 17:49 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 102 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4297 angestiegen. 251 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 79 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 74. 2400 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 102 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4297‘ye yükselmiştir. 251‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 79‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 74‘e yükseldi. 2400 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

17.04.2020 18:00 Uhr

Schulen in Hamburg öffnen ab dem 27. April 2020

Zu erst starten die Abschlussklassen (Abiturjahrgang, 9. Klasse der Stadtteilschule, Sonderschule und 10. Klasse Stadtteilschule und Gymnasium, Berufsschule)

Ab dem 04. Mai fangen die 4. Klassen an. Schulen sollen bis zu den Maiferien Zeit haben, Hygieneschutzkonzepte zu erarbeiten.
Folgende Maßnahmen sollen getroffen werden: Klassen sollen aufgeteilt werden in 2 Lerngruppen (11-13 Schüler). Unterrichtet werden soll nur in einer Klasse. Kein freies Rumlaufen im Schulgebäude. Der Unterricht soll abwechselnd Zuhause und im Schulgebäude stattfinden.

Bildungssenator Rabe: Wenn Infektionsschutz nur gewährleistet werden kann, wenn das Kind Zuhause bleiben muss, dann werden wir den Eltern entgegenkommen. Ein triftiger Grund liegt vor, wenn ein Elternteil selber zu Risikogruppe gehört.

🇹🇷 Hamburg’daki okullar 27 Nisan 2020’den itibaren açılacak

İlk olarak son sınıflar (Abitur yılı, ilçe okulunun 9. sınıfı, özel okul; ilçe ve liselerin 10. sınıfları, meslek okuların son sınıfları)

Ilk okulun 4. sınıfları 4 Mayıs’ta başlayacak. Okulların hijyen koruma konseptleri geliştirmek için Mayıs tatiline kadar zamanları olacak.

Alınacak olan önlemler: Sınıflar 2 öğrenme grubuna (11-13 öğrenci) bölünmelidir. Öğrençiler sadece gün boyu bir sınıf odasında bulunacak. Okul binasında serbest dolaşılması yasak.

Dersler dönüşümlü olarak evde ve okul binasında yapılacktır.

Eğitim Senatörü Rabe: Evde risk grubundan birisi var ise veliler izin alıp çocuklarını okula gönderilmesine tabi tutulmayacak.

———

17.04.2020 17:54 Uhr

Neue amtliche Verfügung in Hamburg

Was jetzt öffnen darf

– Einzelhandel für Lebensmittel,
– Verkaufsstände auf Wochenmärkten, soweit sie Lebensmittel oder Waren des täglichen Bedarfs anbieten,
– Abhol- und Lieferdienste,
– Getränkemärkte,
– Apotheken,
– Sanitätshäuser, Handel für Berufskleidung,
– Drogerien,
– Tankstellen,
– Banken und Sparkassen,
– Poststellen,
– Reinigungen,
– Waschsalons,
– Stellen des Zeitungs- und Zeitschriftenverkaufs,
– Bau-, Gartenbaubedarfsmärkte,
– Tierbedarfsmärkte,
– der Großhandel,
– Reparaturbetriebe für Fahrzeuge und Fahrrädern,
– Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe, soweit dies nicht gesondert eingeschränkt ist.

Folgende Einrichtungen oder Angebote dürfen nicht für den unmittelbaren Publikumsverkehr geöffnet oder dargebracht werden:

Theater (einschließlich Musiktheater), Opernhäuser, Filmtheater (Kinos), Konzerthäuser und -veranstaltungsorte, Museen, Ausstellungshäuser, Angebote in Stadtteilkulturzentren und Bürgerhäusern, Angebote der offenen Kinder- und Jugendarbeit, öffentliche Bibliotheken, Planetarien, Zoologische Gärten, zoologische Ausstellungen in geschlossenen Räumen, Tierparks, Freizeitparks, Angebote von Freizeitaktivitäten (im Freien und in geschlossenen Räumen), Angebote von Volkshochschulen, Angebote von Sprach-, Integrations-, Berufssprach- und Erstorientierungskursträgern, Angebote von Musikschulen, Angebote in Literaturhäusern, Angebote privater Bildungseinrichtungen (einschließlich Fahrschulen), Tanzschulen, Schwimmbäder, einschließlich sogenannter Spaßbäder, Saunas und Dampfbäder, Thermen, Wellnesszentren, Fitness- und Sportstudios, Seniorentreffpunkte, Mensen und Cafés des Studierendenwerks Hamburg sowie die Mensen an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und der Hochschule für Bildende Künste Hamburg.

Quelle / Kaynak:
(Hamburgische SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – HmbSARS-CoV-2-EindämmungsVO) vom 2. April 2020

———

17.04.2020 14:04 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 131 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4195 angestiegen. 252 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 80 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 70. 2300 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 131 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4195‘ye yükselmiştir. 252‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 80‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 70‘e yükseldi. 2300 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

16.04.2020 16:40 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 86 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19  bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 4064 angestiegen. 251 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 80 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 65.  2200 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷 Dünden bu yana Hamburg‘da 86 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 4064‘ye yükselmiştir. 251‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 80‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 65‘e yükseldi. 2200 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

15.04.2020 21:17 Uhr

Nach einem Betrugsversuch ist die Hamburger Corona-Soforthilfe am Mittwoch vorsorglich gestoppt worden. Wie die Finanzbehörde am Abend mitteilte, hatten kriminelle Solo-Selbstständige und kleine Unternehmer auf gefälschte Internetseiten gelockt, um mit deren Daten die staatlichen Hilfen auf andere Konten auszahlen zu lassen. Nach ersten Hinweisen auf den Betrug habe die Förderbank IFB in Abstimmung mit dem Landeskriminalamt die Online-Antragstellung und Auszahlung der Hilfen gestoppt.

Hier können Sie den ganzen Artikel lesen

15.04.2020 18:31 Uhr

Deutschland lockert nur wenige Beschränkungen

Merkel verkündet: “Wir müssen konzentriert weitermachen!”
Kontaktverbot bleibt weiterhin bestehen!

  • EMPFEHLUNG: Masken sollen im öffentl. Nahverkehr und einkaufen verwendet werden
  • Friseure müssen Schutzmaßnahmen treffen. Dann können sie ab dem 04. Mai eröffnen.
  • Geschäfte bis 800 m2 können öffnen, wenn sie Schutzkonzepte haben
  • Theater, Kinos, Sportstudios bleiben weiterhin geschlossen.
  • Gastronomie soll weiterhin geschlossen bleiben
  • Schulstart ab dem 04. Mai schrittweise (es muss ein Pausen- und Schulbuskonzept vorlegen). Kultusminister beraten über Konzepte

🇹🇷 Almanya sadece birkaç kısıtlamayı gevşetiyor

Merkel: “Konsantre olmaya devam etmeliyiz!”

  • İletişim yasağı var olmaya devam ediyor!
  • Maskelerin Yerel ulaşım ve alışveriş’de kullanılmasi tafsiye ediliyor
  • Kuaförler koruyucu önlemler almak zorundadır. 4 Mayıs’tan itibaren açılabilirler.
  • Koruma konseptleri varsa 800 m2’ye kadar mağazalar açılabilir
  • Tiyatrolar, sinemalar ve spor stüdyoları kapalı kalıyor
  • Gastronomi kapalı kalmalıdır
  • Okul 4 Mayıs’tan itibaren kademeli olarak başlayacak (bir mola ve okul otobüsü konsepti sunulmalıdır). Eğitim bakanları bu konu ile konsept hayırlayacak
  • Bisikletçiler, Oto galerileri ve küçük esnaf dükkanlarını açabilecekler
  • Ibadethaneleri kapalı kalacak

———

Söder: Kita und Grundschulen bleiben geschlossen!

🇹🇷 Anaokulu ve ilkokullar kapalı kalıyor!

15.04.2020 17:37 Uhr

Bund und Länder einigen sich auf Lockerungen

Bund und Länder haben sich bei ihren Beratungen über Lockerungen von Maßnahmen auf mehrere Punkte verständigt. Unter anderem soll es nach ARD-Informationen eine Empfehlung zum Tragen von Masken im Bus und Bahn und in Geschäften geben. Großveranstaltungen sind bis Ende August abgesagt. Geschäfte von einer Größe bis zu 800 Quadratmetern dürfen von Montag an wieder öffnen. Schulen sollen schrittweise ab 4. Mai wieder öffnen.

🇹🇷 Federal ve eyalet hükümetleri, tedbirleri hafifletme konusundaki birkaç nokta üzerinde anlaştılar. ARD bilgisine göre, otobüs ve trende ve mağazalarda maske takılması için bir tavsiye bulunacaklarç Büyük etkinlikler Ağustos ayının sonuna kadar iptal ediliyor. 800 metrekareye kadar olan dükkanların pazartesiden itibaren yeniden açılmasına izin verilecek. Okullar 4 Mayıs’tan itibaren kademeli olarak yeniden açılmalısı planlanıyor. Hangi siniflar açilacak yada kapalı kalacağı konusunda birazdan basın toplantısında bilgi verilecek.

Quelle / Kaynak: Tagesschau

———

In Hamburg sind seit gestern 53 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3.978 angestiegen. 267 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 84 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 61. 2100 Personen seien wieder genesen.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 53 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3.978‘ye yükselmiştir. 267‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 84‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 61‘e yükseldi. 2100 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

14.04.2020 16:45 Uhr

Wir sind uns im Senat einig, dass wir die Schul- und Kitaangebote so bald wie möglich aufnehmen. Aber wir müssen abwarten, was möglich ist, ohne dass es zu einer inakzeptablen Enwicklung kommt” (Bürgermeister Peter Tschentscher)

🇹🇷  Senato’da en kısa sürede okul ve kreşlerin acılması konusunda hem fikiriz. Ancak, kabul edilemez bir gelişme olmadan neyin mümkün olduğunu beklemek ve görmek zorundayız.

Hamburg Belediye Başkanı Peter Tschentscher

Quelle / Kaynak: NDR

———

14.04.2020 14:11 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 38 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3.925 angestiegen. 262 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 83 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 58.

Hinweis zur Veröffentlichung von Fallzahlen bis 16. April:

Die gemeldeten Infektionsfälle wurden von den Gesundheitsämtern auch über die Oster-Feiertage tagesaktuell umfassend erfasst und bearbeitet. Bei der statistischen Zusammenführung der bezirklichen Daten auf Hamburg-Ebene kann es feiertagsbedingt zu Verzögerungen kommen. Ebenso ist ein signifikanter Meldeverzug beim RKI zu erwarten. Daher erfolgt die tägliche Fallzahlmeldung bis einschließlich 15. April vorläufig. Aus diesem Grund werden über die Feiertage ebenso keine Genesenen-Zahlen veröffentlicht. Voraussichtlich am 16. April wird die Behörde eine korrigierte Fallzahlmeldung für den Zeitraum 10.-15. April vorlegen.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 38 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3.925‘ye yükselmiştir. 262‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 83‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 58‘e yükseldi.

16 Nisan’a kadar vaka sayıların yayınlanmasına ilişkin not:

Bildirilen enfeksiyon vakaları, Paskalya tatili boyunca sağlık yetkilileri tarafından kapsamlı bir şekilde kaydedildi ve işlendi. Hamburg düzeyinde ilçe verilerinin istatistiksel konsolidasyonunda gecikmeler olabilir. RKI’ye rapor vermede önemli gecikmeler de beklenebilir. Bu nedenle, günlük dava sayısı geçici olarak 15 Nisan’a kadardır. Tatil bozunca hiçbir iyileşme rakamı yayınlanmayacak. Yetkili makamların 10-15 Nisan dönemi için düzeltilmiş sayıları 16. Nisan günü yayınlacağını açıkladı

———

13.04.2020 15:21 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 70 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3.887 angestiegen. 260 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 84 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 52.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 70 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3.887‘ye yükselmiştir. 259‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 84‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 52‘e yükseldi.

———

12.04.2020 18:46 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 78 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3.817 angestiegen. 260 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 89 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 47.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 78 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3.817‘ye yükselmiştir. 260‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 89‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 47‘e yükseldi.

———

11.04.2020 18:32 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 97 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3.739 angestiegen. 257 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 90 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 42.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 97 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3.739‘ye yükselmiştir. 257‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 90‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 42‘e yükseldi.

———

10.04.2020 17:28 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 124 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3.642 angestiegen. 264 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 87 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 38.

Nach den Angaben des RKI sind in Hamburg 53 Personen mit einer COVID-19-Infektion verstorben.

Die gemeldeten Infektionsfälle werden von den Gesundheitsämtern auch über die Oster-Feiertage tagesaktuell umfassend erfasst und bearbeitet. Bei der statistischen Zusammenführung der bezirklichen Daten auf Hamburgebene kann es feiertagsbedingt zu Verzögerungen kommen. Ebenso ist ein signifikanter Meldeverzug beim RKI zu erwarten. Daher erfolgt die tägliche Fallzahlmeldung bis einschließlich 15. April vorläufig. Aus diesem Grund werden über die Feiertage ebenso keine Genesenenzahlen veröffentlicht. Voraussichtlich am 16. April wird die Behörde eine korrigierte Fallzahlmeldung für den Zeitraum 10.-15. April vorlegen.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 124 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3.642‘ye yükselmiştir. 264‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 87‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 38‘e yükseldi.

———

09.04.2020 17:18

Oster-Ansprache von Bürgermeister Peter Tschentscher

———

09.04.2020 16:54 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 148 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3.518 angestiegen. 260 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 79 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 33.  2000 sind wieder genesen.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 148 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3.518‘ye yükselmiştir. 260‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 79‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 33‘e yükseldi. 2000 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

Bundesärztekammer-Präsident Klaus Reinhardt: „Ich glaube nicht, dass die Deutschen in diesem Sommer schon wieder Urlaubsreisen machen können. (…) Dieser Sommer wird anders. Wir werden wohl nicht wie gewohnt ins Auto, in den Zug oder ins Flugzeug steigen und in die Ferien fahren.“

🇹🇷  Federal tapipler odası Başkanı Klaus Reinhardt: “Almanların bu yaz tekrar tatil gezilerine gidebileceğini sanmıyorum. (…) Bu yaz farklı olacak. Muhtemelen arabaya, trene veya uçağa binmeyeceğiz ve her zamanki gibi tatile çıkmayacağız. ”

Quelle / Kaynak: Hamburger Morgenpost

———

08.04.2020 15:07 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 153 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3.370 angestiegen. 252 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 79 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 29. 1.900 sind wieder genesen.

Dünden bu yana Hamburg‘da 153 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3.370‘ye yükselmiştir. 252‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 79‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 29‘e yükseldi. 1.900 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

07.04.2020 13:44 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 129 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3.217 angestiegen. 244 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 70 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 20. 1.790 sind wieder genesen.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 129 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3.217‘ye yükselmiştir. 244‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 70‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 20‘e yükseldi. 1.790 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

06.04.2020 13:53

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 69 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3088 angestiegen. 220 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 65 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 18. 1640 sind wieder genesen.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 69 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3088‘ye yükselmiştir. 220‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 65‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 18‘e yükseldi. 1640 insanın iyileştiği tahmin ediliyor.

———

05.04.2020

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 137 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 3019 angestiegen. 210 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 54 auf der Intensivstation.  Zahl der Todesopfer steigt auf 15.  1500 sind wieder genesen.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 137 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 3019‘ye yükselmiştir. 210‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 54‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 15‘e yükseldi. 1500 iyileştiği tahmin ediliyor.

———

03.04.2020 14:59

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

In Hamburg sind seit gestern 182 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt worden. Damit ist die Zahl der gemeldeten Fälle auf insgesamt 2739 angestiegen. 195 befinden sich in stationärer Behandlung. Davon 55 auf der Intensivstation. Zahl der Todesopfer steigt auf 13. 1250 sind wieder genesen.

🇹🇷  Dünden bu yana Hamburg‘da 182 yeni COVID-19 hastalığı vakası tespit edilmiştir. Hamburg‘da bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 2739‘ye yükselmiştir. 195‘i hastanede tedavi görüyor. Bunlardan 55‘i yoğun bakım‘da. Ölüm sayısı 13‘e yükseldi. 1250 iyileştiği tahmin ediliyor.

———

Katharina Fegebank: Sommersemester beginnt am 20. April

🇹🇷  Bilim Senatörü Fegebank: Üniversite’deki kurslar dijital 20 Nisan’da baslayacaktır.

———

03.04.2020 13:00 Uhr

Finanzsenator Dressel stellt klar: KEIN Kleinunternehmer bis 10 Mitarbeiter muss a) privates Vermögen, private oder geschäftliche Kreditlinien anzapfen b) seine Rücklagen bis zum letzten Cent aufbrauchen, um den Antrag zu stellen.

🇹🇷  Mali Senatörü Dressel bavşuru işlemleri ile açıklık getirdi:  10 çalışana kadar küçük girişimcilerin özel varlıklar, özel veya ticari kredilerle bağlantı kurması, rezervlerini son kuruşuna kadar kullanmaları

gerekmemektedir

———

02.04.2020 14:48Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

120 neue bekannte Corona-Infektionen in Hamburg, insgesamt jetzt 2557 Fälle. Nach ersten Schätzungen seien 1000 Personen wieder gesund!
Demnach kann zurzeit von rund 1.550 erkrankten Personen in Hamburg ausgegangen werden. 183 Personen sind in stationärer Behandlung. 44 Personen auf der Intensivstation.

Zahl der Topdesopfer in Hamburg steigt auf 11 bestätigte Fälle.

🇹🇷  Hamburg’ta 120 yeni vaka tespit edildi. Toplam hasta sayısı 2557’a cıktı.1000 kişi iyileşmiş. Buna göre, şu anda Hamburg’da yaklaşık 1.550 hasta var. 180 kişi hastaneye kaldırıldı. Yoğun bakım da 44 kişi tedavi ediliyor.

Hamburg’daki COVID 19 ölü sayısı teyit edilmiş 11 vakaya yükseldi. Sağlık Senatörlüğüne göre, ölüm nedeninin COVID-19 ya da başka bir şey olup olmadığını kontrol etmek için Hamburg’da adli tıp doktorlarına danışılmaktadır. Bu nedenle RKI’den rakamlar arasında fark oluşuyor.

Quelle: Gesundheitsbehörde/ Sağlık Senatörlüğü

———

01.04.2020 14:30 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

147 neue bekannte Corona-Infektionen in Hamburg, insgesamt jetzt 2437 Fälle. 860 Personen seien wieder gesund!
Demnach kann zurzeit von rund 1.580 erkrankten Personen in Hamburg ausgegangen werden. 180 Personen sind in stationärer Behandlung. 45 Personen auf der Intensivstation.

Zahl der Topdesopfer in Hamburg steigt auf 8 bestätigte Fälle. Wie die Gesundheitsbehörde mitteilte, werden in Hamburg Gerichtsmediziner eingeschaltet, um zu prüfen, ob die Todesursache COVID-19 war oder etwas anderes. Daher entsteht die Differenz zu den Zahlen vom RKI. Laut Gesundheitsbehörde sei man im Gespräch mit dem RKI um ein besseres abgestimmtes Verfahren hinzubekommen.

🇹🇷 Hamburg’ta 147 yeni vaka tespit edildi. Toplam hasta sayısı 2437’a cıktı. 860 kişi iyileşmiş. Buna göre, şu anda Hamburg’da yaklaşık 1.580 hasta var. 180 kişi hastaneye kaldırıldı. Yoğun bakım da 45 kişi tedavi ediliyor.

Hamburg’daki COVID 19 ölü sayısı teyit edilmiş 8 vakaya yükseldi. Sağlık Senatörlüğüne göre, ölüm nedeninin COVID-19 ya da başka bir şey olup olmadığını kontrol etmek için Hamburg’da adli tıp doktorlarına danışılmaktadır. Bu nedenle RKI’den rakamlar arasında fark oluşuyor.

Quelle: Gesundheitsbehörde/ Sağlık Senatörlüğü

———

Abiturprüfungen starten fünf Tage später und zeitgleich mit Schleswig-Holstein. Neuer Termin am 21. April 2020

🇹🇷 Lise sınavları 21. Nisan günü yapılacağı açıklandı

———

31.03.2020 14:06 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

76 neue bekannte Corona-Infektionen in Hamburg, insgesamt jetzt 2290 Fälle.

🇹🇷 Hamburg’ta 76 yeni vaka tespit edildi. Toplam hasta sayısı 2290’a cıktı

Quelle: Gesundheitsbehörde/ Sağlık Senatörlüğü

———

30.03.2020 18:13 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

136 neue bekannte Corona-Infektionen in Hamburg, insgesamt jetzt 2214 Fälle. Zahl der stationären Behandlungen von Hamburgern steigt auf 154.

🇹🇷 Hamburg’ta 136 yeni vaka tespit edildi. Toplam hasta sayısı 2214’a cıktı

Quelle: Gesundheitsbehörde/ Sağlık Senatörlüğü

———

29.03.2020 15:31 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

143 neue bekannte Corona-Infektionen in Hamburg, insgesamt jetzt 2078 Fälle. Zahl der stationären Behandlungen von Hamburgern steigt auf 149.

🇹🇷 Hamburg’ta 143 yeni vaka tespit edildi. Toplam hasta sayısı 2078’a cıktı

Quelle: Gesundheitsbehörde/ Sağlık Senatörlüğü

———

Bundesfinanzminister Olaf Scholz gegen Auflockerung der Beschränkungen

“Solche Abwägungen halte ich für unerträglich”, sagte Scholz. Ein Abbau der Maßnahmen dürfe nur nach medizinischen, niemals nach ökonomischen Kriterien erfolgen.

🇹🇷 Maliye Bakanı Olaf Scholz: İnsan hayatı ekonomiden önemlidir,Corona tedbirlerinin hafifletilmesi söz konusu olmamalı.

Quelle / Kaynak: Tagesschau

———

Bundesfinanzminister Olaf Scholz will Bonuszahlungen steuerfrei machen

Olaf Scholz hat angekündigt, die Bonuszahlungen von Arbeitgebern an ihre Beschäftigten bis zu 1500€ steuerfrei zu machen. Am Montag will er einen entsprechende Anweisung erteilen.

🇹🇷 Olaf Scholz, işverenlerden çalışanlarına yapılan ikramiye ödemelerinin 1.500 € ‘ya kadar vergiden muaf olacağını açıkladı. Pazartesi günü talimat vermek istiyor.

———

Bundesforschungsministerin rechnet erst spät mit einem Impfstoff

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU): “Wir müssen davon ausgehen, dass ein Impfstoff, mit dem breitere Teile der Bevölkerung geschützt werden können, erst gegen Ende des Jahres oder Anfang nächsten Jahres zur Verfügung stehen wird”.

🇹🇷 Federal Araştırma Bakanı Anja Karliczek (CDU): “Nüfusun geniş kesimlerini korumak için kullanılabilecek bir aşının yıl sonuna kadar veya gelecek yılın başlangıcına kadar mevcut olmayacağını varsaymalıyız”.

Quelle / Kaynak: Redaktionsnetzwerk Deutschland

———

28.03.2020 14:57

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

176 neue bekannte Corona-Infektionen in Hamburg, insgesamt jetzt 2078 Fälle. Zahl der stationären Behandlungen von Hamburgern steigt auf 149.

🇹🇷  Hamburg’ta 143 yeni vaka tespit edildi. Toplam hasta sayısı 2078’a cıktı

Quelle: Gesundheitsbehörde/ Sağlık Senatörlüğü

Zahl der in der Hamburg verstorbenen Corona-Patienten steigt auf 4, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte. Eine 71-jährige Person verstarb am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE), zwei weitere ältere Personen in Hamburg-Bergedorf.
 
🇹🇷 Sağlık Senatörlüğün verilerine göre Hamburg’ta Covid-19 hastalığından ölenlerin sayısı 4’e çıktı!

———

27.03.2020 21:39

Die Soforthilfe auf Türkisch erklärt

Federal Almanya hükümeti ve Hamburg Belediyesi yapılacak yardımların detaylarını acıkladılar.

Federal Almanya hükümeti ve Hamburg Belediyesi yapılacak yardımların detaylarını açıkladılar

———

27.03.2020 15:48 Uhr

Finanzsenator Andreas Dressel hat verkündet, dass die Corona-Hilfe für Selbständige, Kleinunternehmer etc. ab Montag ihre Hilfen beantragt werden können.

🇹🇷  Finans Senatörü Andreas Dressel serbest meslek sahipleri, küçük işletme vb. Korona yardimlarının Pazartesi’den itibaren başvurabileceğini duyurdu.

———

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

145 neue bekannte Corona-Fälle in Hamburg, insgesamt jetzt 1759.

🇹🇷  Hamburg’ta 145 yeni vaka tespit edildi. Toplam hasta sayısı 1759’a cıktı

Quelle: Gesundheitsbehörde/ Sağlık Senatörlüğü

———

26.03.2020 15:01 Uhr

Ruhe vor dem Sturm

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit weiter steigenden Belastungen für Krankenhäuser und Praxen in der Corona-Krise. “Noch ist das die Ruhe vor dem Sturm”, sagte der CDU-Politiker in Berlin. “Keiner kann genau sagen, was in den nächsten Wochen kommt.” Daher sei es weiterhin nötig, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, und gleichzeitig die Kapazitäten in den Kliniken auch mit Intensivbetten zu erhöhen. Spahn schwört außerdem die Bundesbürger in der Virus-Krise auf eine längere Phase von Einschnitten in die bürgerlichen Freiheitsrechte ein.

🇹🇷  Federal Sağlık Bakanı Jens Spahn, korona krizindeki hastaneler ve tıbbi uygulamalar için yüklerin 
artmaya devam edeceğini öngörüyor. Berlin'deki CDU politikacısı, 
"Fırtına öncesi sakinlik" dedi. "Kimse önümüzdeki birkaç hafta içinde tam olarak ne 
olacağını söyleyemez." Bu nedenle, koronavirüsün yayılmasını yavaşlatmak ve aynı zamanda yoğun 
bakım yataklı kliniklerde kapasiteleri arttırmak hala gereklidir. Spahn, virüs krizi 
vatandaşları tarafından sivil özgürlüklerde uzun zaman bir kesintinin olacağına tahmin ediyor.

Quelle: NTV

---------

26.03.2020 14:49 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

Seit der gestrigen Meldung wurden in Hamburg 164 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt. Damit ist die Zahl der in Hamburg gemeldeten Fälle auf nunmehr insgesamt 1.614 angestiegen.

🇹🇷  COVID-19 enfeksiyonu pozitif olan yeni vakalar

Dünden bu yana Hamburg'da 164 yeni COVID-19 hastalığı vakası doğrulandı. Hamburg'da 
bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 1.614'ye yükselmiştir. 

Quelle/Kaynak: Gesundheitsbehörde/ Sağlık Sentörlüğü

———

25.03.2020 19:01 Uhr

Kultusministerkonferenz einigt sich: Abiturprüfungen finden planmäßig statt.

🇹🇷  Hamburg Eğitim Bakanı Rabe: Sinavlar planladiği gibi yapılacak

Die Stellungnahme von der Schulbehörde finden Sie hier. 

———

25.03.2020 14:54 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

Seit der gestrigen Meldung wurden in Hamburg 213 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt. Damit ist die Zahl der in Hamburg gemeldeten Fälle auf nunmehr insgesamt 1.450 angestiegen.

🇹🇷  COVID-19 enfeksiyonu pozitif olan yeni vakalar

Dünden bu yana Hamburg'da 213 yeni COVID-19 hastalığı vakası doğrulandı. Hamburg'da 
bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 1.450'ye yükselmiştir. 

Quelle/Kaynak: Gesundheitsbehörde/ Sağlık Sentörlüğü

———

24.03.2020 19:31 Uhr

Hamburg meldet erstes Todesopfer durch Corona. 

Wie das Abendblatt berichtet, sei der 52-Jähriger in häuslicher Quarantäne an Covid-19 gestorben.

———

24.03.2020 13:50 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

Seit der gestrigen Meldung wurden in Hamburg 248 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt. Damit ist die Zahl der in Hamburg gemeldeten Fälle auf nunmehr insgesamt 1.237 angestiegen.

Die außergewöhnlich hohe Fallzahlsteigerung von Montag, den 23.03., auf Dienstag, den 24.03., ist vor allem dadurch bedingt, dass im Laufe des gestrigen Montags die Zahlen der Gesundheitsämter in die bundesweite Software aufgenommen wurden, die durch ein technisches Problem in der bundesweiten Datenannahme am Wochenende entstanden sind und nun behoben wurden. Im Durchschnitt gab es in den vergangenen vier Tagen jeweils ca. 150 Fälle. Dies entspricht dem Fallzahlanstieg von vor dem Wochenende (158 Fälle von Donnerstag, den 19.03., auf Freitag, den 20.03.).

🇹🇷  COVID-19 enfeksiyonu pozitif olan yeni vakalar

Dünden bu yana Hamburg'da 248 yeni COVID-19 hastalığı vakası doğrulandı. Hamburg'da 
bildirilen vaka sayısı şu anda toplam 1.237'ye yükselmiştir. 
Ortalama olarak son dört günde yaklaşık 150 vaka olmuştur

Quelle/Kaynak: Gesundheitsbehörde/ Sağlık Sentörlüğü

———

24.03.2020 03:54 Uhr

Kein Abitur 2020

Schüler starten bundesweite Online-Petition und richten Appell an Kanzlerin Merkel und Bürgermeister Tschentscher. Bislang über 57 000 Unterschriften.

🇹🇷  Öğrenciler ülke çapında Online dilekçesi başlatıp Nisan ayında planlanan Lise sinavların iptalini istiyorlar. Şimdiye kadar 57.000’den fazla imza toplanmış.

Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen

———

23.03.2020 15:36 Uhr

Neue Zahlen für Hamburg:

Die Zahl der neuen bestätigten Infektionen stieg um 102. Die Gesamtzahl liegt bei 989.

🇹🇷 Hamburg’ta vaka sayısı yine yükseldi! Dünden bügüne 102 yeni vaka tespit edildi. Toplam 989 teyit edilmiş hasta bulunuyor Hamburg’ta.

———

23.03.2020 14:10 Uhr

Regierung bringt Hilfspaket auf den Weg

Das Bundeskabinett einigt sich auf mehrere große Schutzschirme in der Corona-Krise. Damit sollen Bürger und Unternehmer vor den finanziellen Wirtschaftsfolgen geschützt werden. Dafür will sich der Bund in diesem Jahr mit der Rekordsumme von rund 156 Milliarden Euro neu verschulden.

Das beschlossene Hilfspaket umfasst viele Bereiche: Kleine Firmen und Solo-Selbstständige wie Künstler und Pfleger sollen über drei Monate direkte Zuschüsse von bis zu 15.000 Euro bekommen.

Über einen Stabilisierungsfonds sollen Großunternehmen mit Kapital gestärkt werden können, der Staat soll sich notfalls auch an den Firmen beteiligen können.

Kleinstunternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen, Solo-Selbstständige und Freiberufler mit bis zu fünf Beschäftigten können demnach eine Einmalzahlung von 9000 Euro für drei Monate bekommen; wer bis zu zehn Beschäftigte hat, 15.000 Euro. Voraussetzung für einen Zuschuss ist, dass der Betrieb oder Selbstständige vor März 2020 nicht in wirtschaftlichen Schwierigkeiten war. Der Schaden muss nach dem 11. März eingetreten sein. Außerdem sollen Vermieter ihren Mietern nicht mehr kündigen dürfen, wenn diese wegen der Corona-Krise ihre Miete nicht zahlen können. Bei Anträgen auf Hartz IV sollen die Vermögensprüfung und die Prüfung der Höhe der Wohnungsmiete für ein halbes Jahr ausgesetzt werden. Familien mit Einkommenseinbrüchen sollen leichter Kinderzuschlag bekommen. Scholz verweist darauf, dass Eltern von Kindern unter zwölf Jahren Anspruch auf eine Kompensation in Höhe von 67 Prozent ihres Lohnausfalls haben, wenn sie wegen mangelnder Kinderbetreuung nicht arbeiten können

Mit erweiterten Regelungen zur Kurzarbeit sollen Unternehmen zudem Beschäftigte leichter halten können, statt sie in die Arbeitslosigkeit zu schicken. Deutschlands Krankenhäuser sollen mit mehr als drei Milliarden Euro unterstützt werden. Das Kabinett beschloss zudem, dass der Bund mehr Kompetenzen beim Seuchenschutz bekommt, dass das Insolvenzrecht gelockert wird und dass Unternehmen wie Vereine ihre Haupt- und Jahresversammlungen auch online abhalten dürfen.

Quelle: NTV

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen

🇹🇷 Kapsamlı paket çerçevesinde küçük firmalar ve sanatçı ve bakıcılar gibi serbest çalışanlar korunuyor. Bu meslek grubuna mensup kişiler, 15 bin euroya kadar doğrudan yardım alabilecek. Ayrıca ev sahipleri, koronavirüs krizi nedeniyle kirasını ödeyemeyecek kiracıları evden çıkaramayacak.

Kreşlerin kapanma durumunda İşçi tazminat hakları:
Aile
– 12 yaşın altındaki çocuklara bakmak zorunda ise
– Esnek zamanlı ve fazla mesai kredileri ve izin hakkını tamamen kullandı ise; kazançlarının yüzde 67‘sini tazminat alma hakkına sahiplerdir.

Küçük firmalar ve sanatçı ve bakıcılar gibi serbest çalışanlar yardim alabilecek
– 5 işciye kadar 9000€;
– 10 işciye kadar 15 000€;
– 3 aylık süreyle
Hasar 11 Mart‘tan sonra gercekleşmis olmalı.

Hartz IV başvuruları için, varlık değerlendirmesi ve daire kirasının miktarının incelenmesi altı ay süreyle askıya alınacaktır

Alman ekonomisini kurtarmak için 750 milyar euroluk paket haberini okumak için buraya tıklayın.

———

22.03.2020 22:04 Uhr

🇹🇷 ‘Bu kısıtlamaları hastalarımızı iyi tedavi edebilmemiz için yapıyoruz’ (Hamburg Belediye Başkanı Tschentscher)

———

22.03.020 19:32 Uhr

Bundeskanzlerin Merkel geht in Quarantäne!

Bundeskanzlerin Angela Merkel muss in die häusliche Isolation. Sie hatte Kontakt zu einem Coronavirus-Infiziertem und begibt sich nun selbst in Quarantäne, teilte ihr Sprecher Steffen Seibert mit.

🇹🇷 Almanya Şansölyesi Merkel karantinaya girmesi gerekiyor! Almanya Şansölyesi Merkel karantinaya girmesi gerekiyor! Kendinsine aşı yapan doktor’da Korona tespit edildi.

———

Keine Ansammlungen von mehr als zwei Menschen: Bund und Länder einigen sich auf Kontaktverbot

Ausgenommen werden sollen Familien sowie in einem Haushalt lebende Personen.

Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege werden geschlossen.

1,5 Meter Abstand im öffentlichen Raum.

🇹🇷  Federal hükumet ve eyaletler karar verdi:
2 kişiden fazla biraraya gelmek yasaklandı.

Fakat bu yasak aileleri ya da aynı evde yaşayan bireyleri kapsamayacak.

Almanya genelinde insanların görüşme ,toplanma ve şahsi iletişimine sınırlamalar ve yasaklar getirildi !

Quelle: NTV

———

22.03.2020 14:28 Uhr

Zahl der Corona-Patienten in Hamburg steigt weiter!

Im Vergleich zu gestern stieg die Zahl um weitere 119 Fälle auf 887.

🇹🇷 Hamburg’ta vaka sayısı yine yükseldi! Dünden bügüne 119 yeni vaka tespit edildi. Toplam 887 teyit edilmiş hasta bulunuyor Hamburg’ta.

———

22.03.2020 13:41 Uhr

Keine Verlangsamung der Ausbreitung

Quelle: Spiegel Online
 

🇹🇷 DÜZELTME: Almanya’da Virüsün yayılması yavaşladı bilgisi malesef doğru değil!

16 Eyaletin verileri tümü olarak istatistikte daha yansımıyor ve Haftasonundan dolayı anca bugün ve yarin istatistiklere yansıyacağı Robert-Koch Araştırma Merkezi tarafından duyuruldu.

———

22.03.2020 12:16 Uhr

🇹🇷  DSÖ: Sokağa çıkma yasakları yeterli değil

Almanya bugün ülke çapında sokağa çıkma yasağı uygulamayı gündemine alırken Dünya Sağlık Örgütü’nün üst düzey bir yetkilisi sokağa çıkma yasaklarının tek başına yeterli olamayacağını açıkladı.

Dünya Sağlık Örgütü Sağlık Acil Durum Programları İcra Direktörü Dr. Michael Ryan koronavirüs salgınıyla mücadelenin sadece sokağa çıkma yasaklarıyla alt edilemeyeceğini söyledi. BBC’de Andrew Marr Show’a katılan Ryan virüsün yeniden güçlenmesinin önüne geçmek kamu sağlığı tedbirlerinin artırılması gerektiğine dikkat çekti. Ryan “Odaklanmamız gereken hasta olanları, virüsü taşıyanları bulmak ve onları tecrit etmek, temas kurdukları insanları bulmak ve onları tecrit etmek” diye konuştu. “Şu anda tehlike sokağa çıkma yasaklarında” diyen Ryan “Şu anda güçlü kamu sağlığı önlemlerini hayata geçirmezsek, bu hareket kısıtlama ve sokağa çıkma yasakları kaldırıldığında hastalığın yeniden zıplaması tehlikesi var” dedi.

———

21.03.2020 17:40

Zahl der Infektionen in Hamburg steigt weiter an

Wie die Gesundheitsbehörde mitteilte, ist die Zahl der Infektionen in Hamburg erneut gestiegen. Seit gestern gibt es weitere 104 bestätigte Falle in Hamburg. Damit steigt die Zahl der Gesamtinfektionen auf 768.

🇹🇷 Hamburg’ta vaka sayısı yine yükseldi! Dünden bügüne 104 yeni vaka tespit edildi. Toplam 768 teyit edilmiş hasta bulunuyor Hamburg’ta.

———

20.03.2020 16:58 Uhr

Hamburger Senat beschließt Schließung weitere Ausgangsbeschränkungen

Bürgermeister Tschentscher gab in der Landespressekonferenz bekannt, dass Restaurants geschlossen werden. Lieferdienste sind nicht betroffen.

Außerdem sollen Ansammlungen von mehr als sechs Personen im öffentlichen Raum untersagt werden. Ausnahmen gelten für Familien sowie Gruppen von Berufstätigen, sagte der Bürgermeister. „Wir wollen niemanden einsperren. Gleichwohl wollen wir sicherstellen (…), dass wir im öffentlichen Raum Kontakte vermeiden“, sagte Tschentscher.

🇹🇷  Belediye Başkanı acıkladı: Hamburg’taki restoranlar kapatiliyor.

———

20.03.2020 14:44 Uhr

Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion

Seit der gestrigen Meldung wurden in Hamburg 158 weitere Fälle von Erkrankungen mit COVID-19 bestätigt. Damit ist die Zahl der in Hamburg gemeldeten Fälle auf nunmehr insgesamt 664 angestiegen.

🇹🇷 Hamburg’ta vaka sayısı gittikçe yükseliyor! Bir günün içinde 158 yeni Hasta tespit edildi!

Quelle: Gesundheitsbehörde

Landespressekonferenz mit Bürgermeister und Senatoren zum Hamburg Schutzschirm für Coronageschädigte Unternehmen und Institutionen.

Ab 16.00 Uhr können Sie die Pressekonferenz hier Live verfolgen

———

20.03.2020 12:17 Uhr

MOIA stellt Betrieb ab dem 01.04.2020 vorübergehend ein!

In dieser Situation gilt es, unser Unternehmen zu schützen und die Arbeitsplätze der Mitarbeiter zu sichern. Gleichzeitig dient die Maßnahme dem Schutz unserer Fahrer, die sich bei ausbleibender Nachfrage länger und häufiger als üblich auf den Betriebshöfen aufhalten würden. Auf Grundlage der Leitlinien der Bundesregierung zur weiteren Beschränkung sozialer Kontakte leisten wir damit einen Beitrag, die Belegschaft in dieser kritischen Phase der Pandemie zu schützen und die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Das Angebot von MOIA wird in den verbleibenden Tagen schrittweise reduziert, hieß es in einer Erklärung.

———

Bezirksamt Altona: Schließung für Besucher

Als Schutz vor der Verbreitung des Coronavirus bleiben Dienststellen des Bezirksamtes Altona für Besucher geschlossen. Sie erhalten aber weiterhin schriftlich, telefonisch oder per E-Mail Beratung. Auf diesen Wegen nehmen wir auch gern Ihre Anliegen und Anträge entgegen. Wir sind bemüht, diese in gewohnter Qualität und Geschwindigkeit zu bearbeiten, bitten aber um Verständnis, wenn wir bestimmte Dienstleistungen derzeit nicht oder nicht sofort anbieten können.

———

19.03.2020 16:00 Uhr

Erkrankte Corona-Infektionen und neue Fälle in Hamburg:

Seit gestern gibt es 92 neue bestätigte Fälle in Hamburg. Damit steigt die Zahl der erkrankten auf 506.

19.03.2020 15:12 Uhr

Regierung plant milliardenschweres Hilfspaket für Solo-Selbstständige

Selbstständige ohne Angestellte und andere Kleinstfirmen sollen mit mindestens 40 Milliarden Euro unterstützt werden. Geplant sind direkte Zuschüssen und Darlehen.

Die Bundesregierung plant in der Coronavirus-Krise ein Hilfspaket von mindestens 40 Milliarden Euro für Solo-Selbstständige und andere Kleinstfirmen. Das Geld soll teils in Form von direkten Zuschüssen ausgezahlt werden, teils in Form von Darlehen. Am Montag soll das Kabinett die Hilfen beschließen. Weitere Details sind noch offen.

Um die Hilfe zu finanzieren, will Finanzminister Olaf Scholz (SPD) laut Spiegel einen Fonds in Form eines Sondervermögens des Bundes organisieren, das selbstständig Kredite aufnehmen dürfe. Weil es über die Bonität des Bundes verfüge, könne es sich die Mittel billig leihen und entsprechend günstig an Betroffene weitergeben.

Quelle: Zeit

Hier können Sie den vollständigen Artikel lesen

🇹🇷 Federal Almanya Hükümeti küçük işletme ve serbest meslek sahicilerine yardım etmeye planlanıyor. Yardım paketine 40 milyar Euro bütçe ayırıldı.

5 kişiyi çalıştıran işletme sahiplerine 9 ve 10 000 Euro ; 10 kişi çalıştırana 15 000 €.
Bütçede ayrılan 10 Milyar Euro Sübvansiyon olarak verilmesi planlanıyor.

Coronavirus: Hamburg stellt Hilfspaket vor

Hamburg stellt angesichts der Corona-Krise ein großes Hilfspaket für Unternehmen und Institutionen. Ein Zehn-Punkte-Programm haben Finanzsenator Andreas Dressel, Kultursenator Carsten Brosda (beide SPD) und Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos) dazu am Donnerstag vorgestellt. Das Maßnahmenpaket sehe unter anderem schnelle und unbürokratische Hilfen für Unternehmen, insbesondere auch für kleine und mittlere Betriebe, für Freiberufler, für private Betreiber kultureller Einrichtungen sowie für den Sport vor, heißt es in einer Mitteilung. Selbstständige und Kleinunternehmer sollen Zuschüsse von 2.500 Euro für Ein-Mann-Betriebe bis zu 25.000 Euro für Unternehmen mit 51 bis 250 Mitarbeitern erhalten.

“Zusätzlich zu den Maßnahmen des Bundes geben wir in dieser schwierigen Lage mit unserem Schutzschirm ein klares Signal in unsere Stadt: Hamburg handelt und hilft!”, sagte Dressel. Es sei klar, “dass wir heute schon an die Zeit nach den derzeitigen Einschränkungen für die Wirtschaft denken müssen”, ergänzte Westhagemann.

Quelle: NDR

🇹🇷 Hamburg Eyaleti’de yeni yardım paketini açıkladı:

Hamburg’ da küçük işletmelere ve serbest meslek sahiplerine ekonomik destek paketi ,başvurular ve ödemeler haftaya başlayacak, bu konu da iletişim ve başvuru yerlerinin yakında açıklanacağı belirtildi!

Serbest meslek alanında çalışan kişilere 2500€ Sübvansiyon; 51-250 kişi çalıştıran Firmalara 25 000 € verilecek.

———

18.03.2020 23:57 Uhr

🇹🇷 Koronaya karşı aşı en erken 2021 ilkbaharında/ Impfstoff gegen Corona erst 2021?

Laut dem Robert-Koch Institut ist erst mit einem möglichen Impfstoff im Frühjahr 2021 zu rechnen. CureVac will allerdings bis Herbst 2020 einen Impfstoff entwickelt haben.

Artık merkezi Avrupa olan ve burada Çin’den daha çok ölüme neden olan COVID-19’a karşı aşı bulunması ne kadar zaman alır? Robert Koch Enstitüsü’ne göre en erken 2021 ilkbaharı.

CureVac: Aşı sonbahara kadar bulunmuş olacak

Merkezi Almanya’nın Tübingen kentinde bulunan CureVac adlı şirketin kurucularından Dietmar Hopp ise büyük ihtimalle bu yılın sonbahar aylarında bir aşı geliştirilmiş olabileceklerini duyurdu. CureVac, halihazırda dünya çapında aşı geliştirilmesi konusunda uzmanlaşan araştırma şirketlerinden biri.

Haber okumak istiyorsaniz bu Link’e basın

———

🇹🇷 Merkel: Durum ciddi, sizler ciddiye alın

Almanya Başbakanı Merkel, koronavirüsü nedeniyle 2. Dünya Savaşı’ndan bu yana en büyük krizle karşı karşıya olduklarını söyledi, hayat kurtarabilmek için halktan önlemlere destek vermelerini istedi.

Haberi okumak istiyorsanız bu Link’e basın

———

🇹🇷 SAGA: Kiracılarımızı koruyacağız! İşyerlerine 3 ay kira erteleme…

Hamburg’da Coronavirüs’ün ekonomik zararlarını önlemek için bir dizi kararlar alındı. Hamburg’un en büyük sosyal ev şirketi SAGA, Coronavirüs nedeniyle kiralarını yatırmakta güçlük çeken kiracılarını çağrı yaparak kendilerine başvurmasını istediler. SAGA ayrıca özellikle yaşlı veya sağlık sorunları yaşayan kiracılar için kısa sürede mahalle yardımı sunacağını duyurdu.

Hamburgs städtische Wohnungsbaugesellschaft, die SAGA, wird zunächst befristet bis Ende April 2020 in Not geratene Mieterinnen und Mieter unterstützen.

Senatorin Stapelfeldt: „Wir lassen die Mieterinnen und Mieter nicht im Stich!“

Fristlose Kündigungen und Zwangsräumungen von Wohnungsmietern sollen vermieden werden. Dazu werden Stundungsvereinbarungen verlängert und Mieterhöhungen vorerst ausgesetzt. In enger Abstimmung mit den betroffenen Mieterinnen und Mietern sowie den zuständigen Fachämtern sollen möglichst schnell gemeinsame Lösungen zur Absicherung gefährdeter Mietverhältnisse erreicht werden. Auch Gewerbemietern werden Stundungen ermöglicht, um Kündigungen in Folge von Mietrückständen zu vermeiden.

Die SAGA hat außerdem angekündigt, über ihr Tochterunternehmen ProQuartier kurzfristig nachbarschaftliche Hilfen insbesondere für ältere oder gesundheitlich beeinträchtigte Mieterinnen und Mieter anzubieten. In Abstimmung mit der „Stiftung Nachbarschaft“ wird derzeit geprüft, ob auch Künstlerinnen und Künstlern sowie sozialen Initiativen mit Problemen infolge der Corona-Krise, ihre Gewerbemieten zu bezahlen, geholfen werden kann.

———

In Hamburg sind am Mittwoch 102 neue Infektionen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Damit zählt die Gesundheitsbehörde insgesamt 414 Infizierte in der Hansestadt.

🇹🇷 Hamburg’ta bir günün içinde 102 yeni vaka! Hasta sayısı 414’e yükseldi!

———

18:03.2020 21:13 Uhr

Wie das Hamburger Abendblatt und der NDR berichten, bleiben die Schulen und Kitas bis zum 19.04.2020 geschlossen.

Hamburg hat sich entschlossen, die bisher nur bis Ende März geplanten Schulschließungen bis zum 19. April zu verlängern. Das Abitur solle allerdings wie geplant am 16. April beginnen, man kläre derzeit, wie man die Prüfungen organisieren könne, sagte Behördensprecher Peter Albrecht. Auch die Kitas bleiben bis 19. April zu.

Quelle: Hamburger Abendblatt/NDR

———

18.03.2020 16:54 Uhr

🇹🇷  Vaka sayısı 2-3 ayda 10 milyona çıkabilir

Almanya’da salgın hastalıklar konusunda yetkili Robert Koch Enstitüsü (RKI), ülkede hızla artan koronavirüs vaka sayısı nedeniyle yetkililerin açıkladığı önlemlere ve hijyene azami dikkat gösterilmesi uyarısında bulundu.

RKI Başkanı Lothar Wieler, virüsün bulaşma hızının azaltılamaması durumunda Almanya’da 2-3 ay içinde vaka sayısının 10 milyona yükselebileceğini belirtti. Wieler, “Daha haftalar ve aylarca sürecek bir epideminin başlangıcındayız” diye konuştu. Almanya’da gece yarısı itibarıyla vaka sayısı 8 bin 198 olarak kaydedildi. Koronavirüsten ölenlerin sayısı ise 12.

———

Robert Koch-Institut warnt vor bis zu zehn Millionen Infizierten in Deutschland

Die Coronakrise werde das Land noch monatelang beschäftigen, fürchtet der Präsident des Robert Koch-Instituts.
 
———

18.03.2020 08:43 Uhr

Alman Dış İşleri Başkanlığından yapılan açıklamaya göre Yurt Dışında bulunan Alman Vatandaşları organize bir şekilde Almanya’ya geri getirelecek. Hükümet 50 Milyon Euro bütçe ayırdığını duyurdu. Mağdur olan Vatandaşlar kayıt olması gerekiyor.

🇹🇷 Yurt dışında bulunan Alman Vatandasları burdan kayıt olması gerekiyor

———

18.03.2020 07:50

Weitere Ausgangssperren nötig – Von der Leyen: “Haben Virus unterschätzt”

Das Coronavirus schien lange ein chinesisches Problem zu sein. Die europäische Politik habe den Ernst der Lage erst spät begriffen, räumt EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ein. Beim Thema Ausgangssperren käme es auch auf die Zustimmung der Bevölkerung an.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat eingeräumt, dass die Gefahr des Corona-Virus von der Politik nicht richtig erkannt worden ist. “Ich glaube, wir alle, die wir nicht die Experten sind, haben am Anfang das Coronavirus unterschätzt. Aber inzwischen zeigt sich auch, das ist ein Virus, das uns noch lange beschäftigen wird. All diese Maßnahmen, die sich für unsere Ohren noch vor 14 Tagen oder drei Wochen drastisch, drakonisch angehört haben – wir haben verstanden, dass das jetzt sein muss. Das ist sehr schwer, aber ich glaube, die Bevölkerung macht da gut mit”, so von der Leyen in der “Bild”-Zeitung.

Quelle: NTV

———

17.03.2020 18:01 Uhr

Hallen und Hotels sollen zu Krankenstationen umgebaut werden

Deutschland rüstet sich mit einem Krankenhaus-Notfallplan für den Höhepunkt der Krise: Hallen und Hotels sollen nach SPIEGEL-Informationen zu provisorischen Stationen umfunktioniert werden, Kliniken ihre Keller nach brauchbarem Material durchforsten.
Angesichts stetig steigender Zahlen an Corona-Infizierten haben Bund und Länder am Dienstag einen Notfallplan für Krankenhäuser beschlossen. Kernziel ist es, die Intensivkapazitäten zu verdoppeln und Hallen, Hotels und Reha-Stationen zu Behandlungszentren für leichtere Fälle umzurüsten.
 
———

Bürgerschaft kommt morgen nur in Notbesetzung zusammen

Wie der Grüne Bürgerschaftsabgeordnete Farid Müller auf seiner Facebook-Seite mitteilte, kommt die Bürgerschaft morgen zu ihrer konstituierenden Sitzung in Notbesetzung zusammen. Darauf hätten sich die Parteien im Rathaus geeinigt.

Alle Fraktionen haben sich auf eine Art Not-Bürgerschaft mit 74 statt 123 Abgeordneten geeinigt: SPD: 30, Grüne: 18, CDU: 11, Linke: 10, AFD: 5

“Das gab es so noch nie, und auch der Ablauf dieser ersten konstituierenden Bürgerschaft wird in die Geschichte eingehen. Wir müssen jetzt aber zusammenkommen, so sieht es unsere Verfassung vor. Ob wir in den nächsten Wochen so weitertagen, weiß niemand heute. Im Bundestag wird bereits über eine Grundgesetzänderung diskutiert, um ein solches Notparlament zu schaffen…Wir machen das ohne Verfassungsänderung. Demokratinnen und Demokraten können sich in solchen Situationen verständigen, jedenfalls hier in Hamburg, und auch der Landtag in München schafft das so”, so der Abgeordnete.

———

Warum Friseure geöffnet bleiben

Die meisten Läden in Hamburg sind wegen des Coronavirus geschlossen, Friseursalons sollen aber weiter öffnen – obwohl Friseure jede Menge Kundenkontakt haben: Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat am Dienstag diese Entscheidung verteidigt.

„Ich will jetzt bei meiner Frisur keine Vorgaben machen. Aber natürlich: Erstmal sind Bärte und Haare ein mikrobiologisches Eldorado, wenn ich das mal so als ehemaliger Labormediziner sagen darf“, sagte Tschentscher. Gleichzeitig aber seien diese Dienstleister wichtig, wenn das tägliche Leben aufrecht erhalten werden soll.

———

Bei Hamburg: Coronavirus-Verdacht – Bahn gestoppt

Wie die Hamburger Morgenpost berichtet, musste am Montag ein Zug der Nordbahn angehalten werden – ein Fahrgast hatte sich mit Corona-Symptomen beim Personal gemeldet.

Für weitere Informationen bitte hier klicken

———

17.03.2020 15:08 Uhr

Zahl der Infektionen in Hamburg steigt an

Wie aus einer Stellungnahme hervorgeht, ist die Zahl der Infektionen in Hamburg auf 312 angestiegen. Damit sind 52 neue Infektionen festgestellt wurden zu gestern.

Bei den 52 neu gemeldeten Fällen besteht nach derzeitigen Informationen überwiegend ein Zusammenhang mit Reiserückkehrern aus einem vom Robert-Koch-Institut (RKI) definierten Risikogebiet oder es handelt sich um Personen, die Kontakt zu bereits bekannten erkrankten Personen hatten. Nach aktuellem Stand befinden sich derzeit in Hamburg 10 Personen aufgrund einer Erkrankung mit COVID-19 in stationärer Behandlung, 6 davon auf einer Intensivstation.

———

17:03.2020 14:22 Uhr

Zahl der Infektionen in Deutschland steigt auf 7272, bereits 17 Tote (ARD)

Friedrich Merz ist an Corona erkrankt!

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat sich mit dem neuartigen Coronavirus angesteckt. “Ein am Sonntag bei mir durchgeführter Corona-Test ist positiv. Ich werde bis Ende nächster Woche zu Hause unter Quarantäne stehen”, sagt Merz.

Quelle: NTV

———

Krise könnte bis Ende Mai andauern!

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier geht davon aus, dass die Coronakrise bis Ende Mai andauert. Er erwarte, “dass wir sicherlich den ganzen Monat April und den ganzen Monat Mai mit den Folgen zu tun haben”, sagte Altmaier am Dienstag in der RTL/ntv-Sendung “Frühstart”. Es werde in dieser Zeit noch eine “erhebliche Zahl von Neuinfektionen” geben. “Deshalb würde ich niemandem raten, darauf zu setzen, dass das in acht Tagen wieder vorbei ist.” (Focus)

———

Fußball-EM soll auf 2021 verschoben werden

Wie Medien übereinstimmend berichten, soll die Fußball-EM, die diesen Sommer in europäischen Ländern stattfinden sollte, auf 2021 verschoben werden. Die UEFA muss noch zustimmen.

———

16.03.2020 23:46 Uhr

Hamburger Bezirksämter: Ausbau der telefonischen Erreichbarkeit – Weitgehendes Runterfahren des Publikumsverkehrs

Die Hamburger Bezirksämter weiten vor dem Hintergrund der Empfehlungen zur Coronavirus-Bekämpfung einerseits die telefonische Erreichbarkeit aus, fahren aber andererseits den Publikumsverkehr vorsorglich ab morgen früh und bis auf Weiteres deutlich herunter.

So bleiben die sieben zentralen Kundenzentren (in den Bezirksämtern) sowie die Kundenzentren Langenhorn und Billstedt weiterhin geöffnet – allerdings nur für wirklich dringliche Fälle und nur für Terminkunden. Spontankunden werden auf einen möglichen Notfall befragt. Anträge auf Ausstellung von Personalausweisen und Reisepässen werden bis auf weiteres zurückgestellt, soweit ein Ausweisdokument vorhanden ist. Vor diesem Hintergrund wird es zu Terminabsagen und Terminneuvergaben kommen, wo E-Mail-Adressen vorhanden sind, wird die Bezirksverwaltung entsprechend benachrichtigen. Die anderen Kundenzentren stellen ihren Publikumsverkehr ein.

Die Ausländerdienststellen stellen auf einen Notbetrieb um, sind telefonisch und elektronisch aber weiter vollständig erreichbar. Die Standesämter werden für den regulären Kundenbetrieb geschlossen, vereinbarte Trauungen werden mit reduzierter Besetzung durchgeführt, Geburten und Sterbefälle werden im schriftlichen Verfahren bearbeitet und beantwortet, die Erreichbarkeit per Telefon und Mail für übrige Fallgestaltungen wird sichergestellt.

Quelle: Senat Hamburg

Weitere Informationen finden Sie hier

———

16.03.2020 17:27 Uhr

Hafengeburtstag abgesagt!

🇹🇷 Hamburg Limanın Kutlamaları iptal edildi!

———

16.03.2020 17:05 Uhr

Bundesregierung und Länderchefs einigen sich auf weitere Maßnahmen:

Ausdrücklich NICHT geschlossen wird der Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau-, Gartenbau- und Tierbedarfsmärkte und der Großhandel. Vielmehr sollten für diese Bereiche die Sonntagsverkaufsverbote bis auf weiteres grundsätzlich ausgesetzt werden. Eine Öffnung dieser genannten Einrichtungen erfolgt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von Warteschlangen. Dienstleister und Handwerker können ihrer Tätigkeit weiterhin nachgehen. Alle Einrichtungen des Gesundheitswesen bleiben unter Beachtung der gestiegenen hygienischen Anforderungen geöffnet.

Zu verbieten sind
Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sowie die Wahrnehmung von Angeboten in Volkshochschulen, Musikschulen und sonstigen öffentlichen und privaten Bildungseinrichtungen im außerschulischen Bereich sowie Reisebusreisen
Zusammenkünfte in Kirchen, Moscheen, Synagogen und die Zusammenkünfte anderer Glaubensgemeinschaften.

Regelungen, dass Restaurants und Speisegaststätten generell frühestens ab 6 Uhr zu öffnen und spätestens ab 18 Uhr zu schließen sind.

Weitere Informationen finden Sie hier

———

16.03.2020 16:50 Uhr 

Jobcenter und Agentur für Arbeit schließen! Termine fallen aus. Nur noch telefonischer Kontakt oder per Email.

———

16.03.2020 15:03 Uhr

Wie die Gesundheitsbehörde mitteilte, gibt es 64 neue Erkrankungen in Hamburg seit gestern. Damit steigt die Zahl der Erkrankten in Hamburg auf 260.

———

Informationen zu einem Todesfall im Hospiz Alstertal

Am 13. März ist ein Bewohner einer Pflegeeinrichtung im Krankenhaus verstorben. Bei dem 76-Jährigen wurde posthum am 15. März eine Erkrankung mit COVID-19 diagnostiziert. Es ist unklar, ob dies todesursächlich war. Weitere Ermittlungen laufen. Die Gesundheitsämter haben alle notwendigen Maßnahmen eingeleitet.

———

16.03.2020 14:55 Uhr

Über 6200 Infizierte, 14 Todesopfer

🇹🇷 Almanya’da vaka sayısı 6000’i geçti, 14 ölü

Neue Fallzahlen für Deutschland: In Deutschland sind mittlerweile 6236 Menschen mit dem Coronavirus infiziert worden oder noch infiziert. Das geht aus den Daten der Landesämter und Berechnungen von ntv.de hervor. 46 Personen sind demnach geheilt, 14 Menschen starben.

———

16.03.2020 14:00 Uhr

Wie das Abendblatt berichtet, gibt es das erste Corona Todesopfer in Hamburg. Eine 78 jährige ist einem Seniorenheim verstorben. Das sie an dem Virus erkrankt war, wurde nach dem Tod festgestellt.

———

15.03.2020 02:09 Uhr

  • 38 neue Infizierte in Hamburg
  • Feuerwache 12 gesperrt
  • Tagesschau-Sprecherin in Quarantäne
  • Bürgermeister Peter Tschentscher wendet sich mit Videobotschaft an Hamburgerinnen und Hamburgern

Quelle: Hamburger Abendblatt

15.03.2020 22:00 Uhr

  • Deutschland schließt Grenzen zu Österreich, Schweiz, Luxemburg,  und Frankreich und Dänemark
  • Bahn schränkt Regionalverkehr ein. Fernverkehr nicht betroffen.
  • Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sperren Inseln für Touristen

🇹🇷 Almanya’nın üç güney komşusu Avusturya, İsviçre ve Fransa ile olan sınırlarını 16 Mart Pazartesi günü saat 10:00’dan itibaren kapatacağı bildirildi.

Quelle: ARD

———

15.03.2020 21:00 Uhr

Senat und Bundesfinanzministerium sagen Unternehmen und Betrieben Hilfe zu

Ab Montag, 16. März 2020, schaltet die Wirtschaftsbehörde eine Hotline, bei der sich Unternehmerinnen und Unternehmer persönlich informieren können. Dieses Angebot bezieht sich auf Fragen über mögliche staatliche Hilfsangebote, nicht zum Inhalt der Allgemeinverfügung. Die Hotline wird montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr zu erreichen sein: 040 428 41 1497.

Weitere Informationen gibt es hier: www.hamburg.de/…/…/coronavirus-information-fuer-unternehmen/.

🇹🇷 Bu sayfadan Hamburg ‘ da Corona Virüsü ilgi bilgi ve danışma hatlarına ulaşabilirsiniz. Özellikle işletmelere yönelik 30 Nisana kadar sürecek kısıtlamalar ve ekonomik zararlara yönelik bilgi alabileceğiniz bir danışma hattına yarından itibaren ulaşabilirsiniz.

———

15.03.2020 20:45 Uhr

🇹🇷 Almanya’dan koronavirüse karşı savaş sonrası en büyük ekonomik yardım paketi: 614 milyar dolar

———

15.03.2020 17:30 Uhr

Senat: Alle öffentlichen Veranstaltungen in Hamburg werden untersagt bis zum 30. April 2020!

Der Senat schränkt das öffentliche Leben in Hamburg stark ein: „Messen und Ausstellungen, Theater, Museen, Kinos, Jugend- und Stadtteilkulturzentren, Seniorentreffs, Bibliotheken, Musikschulen und Einrichtungen der Hamburger Volkshochschule, Bars und Musikclubs, Bordelle, Tanz- und Nachtlokale, Spielhallen und Casinos, Schwimmbäder, Saunas, Fitness- und Sportstudios sowie alle öffentlichen und privaten Sportanlagen werden geschlossen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mehr Infos finden Sie unter www.hamburg.de/coronavirus

———

🇹🇷 Hamburg Senatosunun yayınladığı Corona Virüsunun önlenmesine yönelik 15 Mart tarihli Yönetmeliğin özeti:

  • İnsanların biraraya gelebileceği tüm kamusal ve kamuya açık olmayan etkinlikler 30 Nisan 2020 gününe kadar yasaklanmıştır.
  • Sadece 100 kişiyi geçmeyecek, özel ve ailesel alanda (Örneğin düğün ,cenaze ve benzeri) durumlar için bu yasak geçerli değildir.
  • Devlet daireleri,kurum ve kuruluşları ,mahkemeler,sağlık kurumları, kolluk ve güvenlik kuvvetleri çalışmalarına devam edeceklerdir.
  • Alışveriş yerleri, Bakkallar, Süpermarketler açık kalacaktır.
  • Tiyatrolar,Sinemalar, Müzeler,Gençlik evleri,Kütüphaneler,Yüzme havuzları ,Spor salonları Fuarlar, Kumarhaneler,Barlar,Diskotekler,Kahvehaneler,Müzik klupleri vb yerler 30 Nisana kadar kapalı kalacaktır.
  • Restoran ve Kantinler masalar arası 1,5 metre bırakılırsa ve ayakta duracak müşteriler arasında en azından 1,5 metre var ise devam çalışabilecektir, yoksa kapalı turulmak zorundadır.
  • Bu yönetmeliği ihlal edenler hakkında Bulaşıcı Hastalıklardan Korunma Yasasından cezai yaptırım uygulanacaktır

(Türkçe çevirmesi: K. Dertli)

———

15.03.2020

———

15.03.2020 16:30 Uhr

Merkel wendet sich mit Videobotschaft an Türken in Deutschland

———

15.03.2020  14:21

🇹🇷 Almanya ile ABD arasında aşı gerilimi

Sosyal Demokrat Parti (SPD) Ekonomi Uzmanı Bernd Westphal, Alman hükümetine koronavirüs aşısı üzerinde çalışan Tübingen merkezli CureVac firmasının ABD’ye satışına engel olması çağrısı yaptı. Burada söz konusu olanın Avrupa ve Almanya’nın çıkarları olduğuna dikkat çeken Westphal “Amerika seçimini izolasyondan ve ‘önce Amerika’dan yana kullandı, çoklu işbirliğine karşı bir tutumda karar kıldı. Bu nedenle gerekirse CureVac’ın kamu bütçesinden desteklenmesi gerekiyor” diye konuştu.

CureVac firması cuma günü bir dizi potansiyel aşı üzerinde çalıştıklarını, aralarından iki tanesini seçerek klinik testleri başlatacaklarını, haziran veya temmuz ayında bir aşı geliştirmiş olmayı umduklarını açıklamıştı. Bu noktadan sonra ise aşının kullanılabilmesi için izin alınması süreci başlıyor. Amerikan Başkanı Trump’ın ise firmayı ABD’ye çekmeye çalıştığı ve bulunacak olası aşıyı Amerikan halkı için garantilemeye çalıştığı belirtiliyor.

Kaynak: Deutsche Welle Türkçe

———

14.03.2020 17:55 Uhr

 🇹🇷 Almanya Saglik Bakanligindan Dogru olmayan Haberler ile ilgili önemli bilgiler

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

ÖLÜRÜM KATARIM İÇİN

Hanı, genelde ülkücü camiyanın okuduğu „ÖLÜRÜM TÜRKİYEM“ türküsünü  hepimiz biliriz. Hele hele ülkücü caamiye...

Schulsenator Ties Rabe begrüßt die Einigung der Ministerpräsidentenkonferenz und der Kanzlerin: „Die Hamburger Schulpolitik wurde bestätigt“

Schulsenator Ties Rabe begrüßt die Einigung der Ministerpräsidentenkonferenz und der Kanzlerin zur Schulpolitik: „Die Vereinbarungen bestätigen die...

Live-Ticker zu Corona-Pandemie / Corona ile ilgili güncel Haberler

27.11.2020 18:29 Uhr Anpassung der Eindämmungsverordnung: Hamburg setzt Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz um und legt Regeln für die Feiertage fest

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -

SON HABERLER

ÖLÜRÜM KATARIM İÇİN

Hanı, genelde ülkücü camiyanın okuduğu „ÖLÜRÜM TÜRKİYEM“ türküsünü  hepimiz biliriz. Hele hele ülkücü caamiye...

Schulsenator Ties Rabe begrüßt die Einigung der Ministerpräsidentenkonferenz und der Kanzlerin: „Die Hamburger Schulpolitik wurde bestätigt“

Schulsenator Ties Rabe begrüßt die Einigung der Ministerpräsidentenkonferenz und der Kanzlerin zur Schulpolitik: „Die Vereinbarungen bestätigen die...

Live-Ticker zu Corona-Pandemie / Corona ile ilgili güncel Haberler

27.11.2020 18:29 Uhr Anpassung der Eindämmungsverordnung: Hamburg setzt Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz um und legt Regeln für die Feiertage fest

Erdoğan: Kanal İstanbul Projesi’nde ihale aşamasına gelindi

Cumhurbaşkanı Erdoğan İstanbul’da yaptığı açıklamada "Yatırımlarımız devam ediyor. Bunlar içerisinde bir numaralı proje Kanal İstanbul" dedi

Almanya’da 1 milyon eşiği aşıldı

Almanya'da koronavirüs vaka sayıları bir milyonu geçerken ölenlerin sayısındaki artış bir günde 426 kişiyle şimdiye kadarki en yüksek seviyeye ulaştı.