4.1 C
Hamburg
Salı, Ocak 19, 2021

Hamburg Türk Kültür Merkezi: “Fincancı Katırlarını Ürküttük!”

DSC_000318 Ocak’ta yapılan Kültür Şöleni’ne katılmasından dolayı Yeşiller Partisi ve başkanı olduğu TGH yönetimindeki bazı üyelerin tepkisini çeken Milletvekili adayı Nebahat Güçlü ve ırkçılık iddiaları konusunda bir toplantı yapan Hamburg Türk Kültür Merkezi, uzun bir açıklama ile itham sahiplerini kınadı.

Mehmet Atak / Elbe Express
Fotoğraflar/Rıza Atamtürk

Almanya Türk Federasyonu’na bağlı Hamburg Türk Kültür Merkezi’nin üyeleriyle düzenlediği istişare toplantısında, 18 Ocak tarihinde Class Düğün Salonu’nda yapılan Kültür Şöleni’ne katılan Yeşiller Milletvekili Adayı Nebahat Güçlü’ye karşı partisi ve  başkanı olduğu Hamburg Türk Toplumu içersinde başlatılan kampanyalar ile ülkücü camiaya karşı yöneltilen ithamlar konuşuldu ve yazılı bir açıklama yapıldı.

Türk Kültür Merkezi’nin Wikingerweg 2 adresindeki yeni dernek salonunda yapılan istişare toplantısında Başkan Şeref Ünüvar, Başkan yardımcısı Alim Yılmaz, Yönetim kurulu Üyesi Orhan Uğur, Gençlik Kolları Başkanı Mahmut Bilim ile dernek üyeleri hazır bulundular.

SERFE
HAMBURG BÖLGE BAŞKANI ŞEREF ÜNÜVAR: “FİNCANCI KATIRLARINI ÜRKÜTTÜK !”

“Sayın Nebahat Güçlü’nün bizim 2 bin kişinin katıldığı kültür gecemize iştirak etmesi ve seçimlerle 5 dakikalık politik bir konuşma yapmasından sonra ortalığın bu kadar karışması, bizim ırkçı ve faşist düşüncede olduğumuzun kasıtlı olarak yayılmasını hayret ve esefle karşılıyoruz. Biz öcü olarak gösterildik. Meğer biz neymişiz de haberimiz yokmuş ! Anlaşılan o etkinlikle biz fincancı katırlarını ürkütmüş olduk.”

DSC_0005(1)
KAPIMIZ HER PARTİYE AÇIK AMA… !

Kapılarının, PKK görüşlerini savunanlar haricinde tüm partilere açık olduğunu belirten Başkan Şeref Ünüvar, geçmiş dönemlerde başka adayların da bazı toplantılarına katıldığını ifade ederek, “ Bizim için önemli olan, adayların Göçmen kökenlilere ve Türkiye’ye bakış açısıdır. Nebahat Hanım da seçildiği taktirde yapacaklarını ifade eden tarzda bir konuşma ortaya koymuştur. Medya organlarında çıkan haberlerin maksatlı olarak yapıldığını ve hem Güçlü’ye hem de bizim derneğimize çamur atma amacını taşıdığını biliyoruz. Biz her partiye eşit mesafedeyiz. Bize nasyonalist damgası vurmaya çalışanlarla mahkemede hesaplaşacağız” dedi.
DSC_0009
ARTIK BİZ DE SİYASETİN İÇİNDE OLACAĞIZ

1978 yılında kurulan bu dernek hakkında bugüne kadar hiç bir soruşturma açılmadığına değinen başkan Ünüvar, “Bazı çevreler Nebahat güçlü’nün seçilecek olmasından ürktüler ve karalama kampanyası başlattılar. Biz millet olarak daima mazlumun yanında olduk. Bu olaydan sonra biz ülkücüler de artık siyasetin içinde olacağız” şeklinde konuştu. Ünüvar, Haziran ayında yapılacak Türkiye’deki genel  seçimler için Hamburg’da çalışmalara ağırlık verileceğini de sözlerine ekledi. İstişare toplantısında konuşan bir üye, “Biz ırkçı bir parti değiliz. Bizi zorla faşit gibi görmek istiyorlar. Zaten İslam dini de bu söyleme karşı en büyük engeldir” derken, bir başka üye de Hamburg’da Türkçe-Almanca yayın yapan bir radyoda Mustafa Yıldızdoğan’dan türkü isteklerinin yerine getirilmediğini ifade etti.

DSC_0014

ALMANYA TÜRK FEDERASYONU GENEL BAŞKANI ŞENTÜRK DOĞRUYOL’UN BASIN AÇIKLAMASI

Bazı medya organlarınının Hamburg Türk Kültür Merkezi’ni ve bağlı oldukları Almanya Türk Federasyonu’nu “ırkçı, faşist” gibi yakıştırmalarla karalamaya çalıştıklarını belirterek konuşmasına başlayan Hamburg bölge başkanı Şeref Ünüvar, konuşmasına daha sonra devam etmek üzere sözü Gençlik Kolu Başkanı Mahmut Bilim’e bıraktı. Bilim, Almanya Türk Federasyonu Başkanı Şentürk Doğruyol’un suçlamalara maruz kalan teşkilatları hakkında hayli uzunca açıklamasını okudu.
Başkanlığını yaptığı teşkilatın kuruluş amaçlarını ve faaliyetlerini tafsilatlı olarak kaleme alan Genel Başkan Şentürk Doğruyol’un Almanca açıklaması şöyle:
FB_IMG_1422818504793

Mit der folgenden Erklärung wollen wir offen Stellung zu den in der Presse gegen uns erschienenen Vorwürfen und Unterstellungen nehmen. 

Es ist schon traurig, wenn Behauptungen aufgestellt werden, die jeglicher Substanz entbehren und lediglich auf Vorurteilen beruhen. 

Um die türkische Bevölkerungsgruppe in Deutschland zu verstehen, darf man deren Historie nicht außer Acht lassen. Die erste Generation der in Deutschland lebenden  Türken kam als Gastarbeiter in eine völlig neue Welt. Ihre Wertevorstellungen, wie Religion, Traditionen, Kultur, Sprache und auch ihre ideologisch-politischen Gesinnungen brachten sie natürlich mit. Die Mehrheit der türkischen Gastarbeiter waren patriotische und heimatverbundene Bürger. Auch die Republik Türkei hat den türkischen Patriotismus in ihrer Verfassung verewigt und verankert. 

Die Nation wird im Türkischen nicht als bloße homogene Gemeinschaft verstanden. Die türkische Nation ist seit ihrer Existenz eine Stammeskonföderation diverser Stämme, die heterogen waren. Diese Jahrtausendealte staatspolitische Tradition der Türken wurde auch von dem Gründervater der Republik, Mustafa Kemal Atatürk, erneuert und als Staatsideologie eingeführt. Patriotismus ist eine der Richtlinien, der von Mustafa Kemal Atatürk geförderten “sechs Pfeile”. 

Alle türkischen Staatsbürger, unabhängig ihrer Religion, Abstammung und Glaubensrichtung sind Angehörige der türkischen Nation. De facto haben alle türkische Staatsangehörige die selben staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten. 

Der Patriotismus wird vom verstorbenen MHP-Gründer, Alparslan Türkeş, in seinem größten Werk “Neun Lichter (Dokuz Işık)” so definiert: “<<seine Nation zu lieben>>, <<die türkische Nation zu rekonstruieren und entwickeln>>, <<Loyalität gegenüber dem Türkischen Staat>>, <<unser Patriotismus lehnt Rassismus entschieden ab>>, <<wir verstehen unter Patriotismus, die nationale Kultur in ihrer Grundlage zu erhalten>>”. 

Der jetzige MHP-Vorsitzende, Devlet Bahçeli, erklärte unter anderem in seiner Rede am 13.04.2013 in Ankara.: “Die Überlegenheit vor unserem Schöpfer wird nicht durch die Hautfarbe, nicht durch die Wurzeln der Herkunft, nicht durch den Geburtsort, nicht durch die Rasse, nicht durch die Glaubensgemeinschaft, auch nicht durch die Abstammung bestimmt.” 

Doch leider versteht die deutsche Aufnahmegesellschaft diese Zusammenhänge nicht oder will sie nicht verstehen. 

Denn offensichtlich beschäftigt sie sich zu wenig mit der türkischen Politik und der türkischen Staatsideologie. Die Republik Türkei, als Erbe des osmanischen Reiches, ist kulturell sehr reich und vielfältig. Die Mehrheit der Türken gehört der islamischen Religion an und auch der Islam verbietet jegliche Form von Rassismus und Chauvinismus. 

Die Sichtweise der Türkischen Föderation in Deutschland (ATF-Almanya Türk Federasyon) 

Zum Programm der Türkischen Föderation gehören neben der Pflege der türkischen Kultur und Aufrechterhaltung ihrer Werte natürlich auch die Befürwortung und Förderung der Integration in die hiesige Gesellschaft. Jedoch bedeutet Integration, anders als Assimilation, auch das Bewahren der Herkunftskultur. Wie jeder Mensch haben auch Völker und Gesellschaften “Ideale” wonach man strebt. 

Der türkische Idealismus bezieht sich auf Menschenrechte, auf die türkische Staatsideologie, auf die türkische Kultur, sowie auf ethische und globale Wertvorstellungen. 

Die Türkische Föderation gestaltet ihre Aktivitäten im Einklang mit dem Grundgesetz. Immer wird dabei zur Loyalität gegenüber dem deutschen Staat und zu ihrer Verfassung aufgerufen. 

Die Mitglieder werden zur politischen und sozialen Partizipation und Mitgestaltung in Deutschland aufgefordert und motiviert. Schließlich will man ja die Zukunft der neuen Heimat mitbestimmen. Wenn es Deutschland gut geht, geht es uns allen gut. Und wenn es Deutschland schlecht geht, geht es uns allen schlecht. Für die hier geborenen Menschen ist Deutschland natürlich die Heimat. Menschenrechtsverachtende-, faschistische-, rassistische-, radikale- und fundamentalistische politische Einstellungen und Gedankengut lehnen wir entschieden ab. 

Die Behauptungen, mit denen man uns in den vergangenen Tagen und Wochen in der öffentlichen Presse als „Rechtsradikale“ dargestellt hat, sind nichts anderes als einseitige Unterstellungen die wir massiv zurückweisen. 

Wie erwähnt, liegen unsere Grundprinzipien in der Achtung und Wahrung der Menschenrechte sowie der Bekenntnis zum Grundgesetz der Bundesrepublik und der darin festgelegten freiheitlich demokratischen Grundordnung. Dies wird Ausdrücklich in allen Publikationen und öffentlichen Schriften immer wieder betont und wird auch in der Satzung der ATF ausdrücklich deklariert. 

Unsere Hauptarbeiten und Aktivitäten betreiben wir im kulturellen und familiären Bereich. Ziel unserer kulturellen Aktivitäten und Versammlungen ist die Wahrung und Entfaltung der kulturellen Werte unserer Mitglieder. Unsere Ansicht ist, dass Zuwanderer und deren Kinder es heutzutage immer noch schwer in der deutschen Gesellschaft haben, denn von vollständiger Akzeptanz kann man noch heute nicht wirklich sprechen. Mangelnder Kontakt, Diskriminierung und Ausgrenzung erschweren es Menschen mit einer Zuwanderungsgeschichte sich in der Gesellschaft einzugliedern. Deshalb wird auch oft in Medien und Politik von mangelnder Integration, -Integrationsfähigkeit und –Willigkeit gesprochen. 

Während wir in unseren Vereinsaktivitäten Wert auf die Wahrung unserer Kultur und Erhaltung der eigenen Herkunftssprache der Mitglieder legen, ist es für uns ebenfalls ein wichtiger Aspekt und erstrebtes Ziel, die Integration unserer Mitglieder im gesellschaftlichen Leben in Deutschland zu gewährleisten, zu fördern und hierfür aktiv einzutreten. 

Wir sind überzeugt, dass Integration die beste Perspektive für eine bessere Zukunft bietet und vertreten die Meinung für ein Leben- “Miteinander“, anstatt  “Nebeneinander“. Somit erklären wir Behauptungen, wie “Rechtsnationalisten“, “Gegner der Völkerverständigung“, als zu Unrecht gegen uns gerichtete Unterstellungen und Verleumdungen. 

Wir stehen ein für Toleranz, Verständnis, Gleichberechtigung und Achtung der Menschenwürde, unabhängig von Hautfarbe, Religion und Herkunft. Es ist fraglich, wie objektiv, die gegen uns gerichteten Behauptungen und Vorwürfe sind. Ebenso fraglich ist, wie hoch der Einfluss von (marxistisch-leninistischen) ideologischen Hintergründen ist. 

Aber eines steht fest. Mit derartigen pauschalisierten Behauptungen werden Leser förmlich dazu animiert, den Kontakt zu türkischstämmigen Personen zu meiden, was alles andere als förderlich zur Erreichung einer „Völkerverständigung“ ist. 

Diskriminierung gegenüber Deutsch-Türken und Idealisten 

Viele Türken fühlen sich diskriminiert und ziehen sich aus der Gesellschaft zurück. So entstehen leider Parallelgesellschaften. Es ist schade, dass sich viele junge Deutsch-Türken fremd und unerwünscht in ihrer eigenen Heimat Deutschland fühlen. Wenn man die Herzen dieser Jugend gewinnen möchte, sollte man auf diese Menschen zugehen und sie nicht an den Pranger stellen. Die Mehrheit der Türken sieht in Deutschland ihre Zukunft und bekennt sich auch zu Deutschland. Aber die Verbindungen in die alte Heimat oder in das Herkunftsland ihrer Vorfahren möchte man natürlich auch nicht ohne weiteres aufgeben. 

Aus diesem Grund unterstützen und fordern wir die doppelte Staatsbürgerschaft für alle Türken ohne jegliche Form der Einschränkungen. 

Wir, die Idealisten, werden in allen Bereichen des Lebens in Deutschland diskriminiert und angefeindet. Obwohl uns, idealistisch-patriotischen Türken, vorgeworfen wurde, die sogenannten “Döner-Morde” durchgeführt zu haben (siehe hierzu: “DER SPIEGEL 8/2011-Düstere Parallelwelt” – “Kleine Anfrage der Fraktion die Linke am 22.03.2011-Deutscher Bundestag”) hat sich niemand dafür entschuldigt. 

Wenn junge Deutsch-Türken mit idealistischen Perspektiven in deutschen Parteien aktiv werden, werden sie angefeindet, gemobbt, diskriminiert oder gehindert. 

Türken mit türkischem Bewusstsein und die für die Einheit der Türkei und der türkischen Nation sind, werden als Rassisten, Faschisten und Rechtsextremisten beschimpft. 

Man sollte versuchen die idealistisch-patriotischen Türken besser zu verstehen und vorurteilslos mit uns, statt über uns zu reden. Für die Zukunft Deutschlands ist es nur vorteilhaft, wenn die türkische Bevölkerungsgruppe mitgenommen und nicht isoliert wird. Die deutschen Behörden, Parteien, Institutionen sollten auch mal die Perspektive der türkischen Idealisten anhören und nicht einseitigen Darstellungen glauben. Die Türkische Föderation wird sich, wie bisher auch, in Zukunft an die deutschen Gesetze halten und das Grundgesetz als Garant unserer Demokratie, Freiheit und Menschenrechte verteidigen. 

  

Şentürk Doğruyol 
Vorstandsvorsitzender 
Der türkischen Föderation in Deutschland 

 

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

Warner: Mega-Trailer mit Szenen aus “Godzilla Vs. Kong”, “Conjuring 3” und “Suicide Squad 2”

Kürzlich präsentierte uns bereits Netflix seine große Jahres-Vorschau. Jetzt ist Warner an der Reihe und zeigt uns in einem Trailer spektakuläre Szenen aus kommenden Blockbustern. Mit dabei...

Facebook, Türkiye’de temsilci olarak bir tüzel kişilik atama sürecini başlatmaya karar verdiklerini duyurdu.

Facebook'tan yapılan açıklamada, Facebook'un, ifade özgürlüğünün temel bir insan hakkı olduğuna inandığı, bu değerleri korumak ve savunmak için küresel çapta çaba gösterdiği kaydedildi. elbeXpress /...

100 yıl sonra bir ilk: Warner Bros, yeni logosunu tanıttı

Warner Bros, klasik logosunu değiştirme kararı aldı. Pentagram adlı bir şirketin tasarlamış olduğu bu logo, önceki tasarıma göre son derece sade ve modern bir...

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -

SON HABERLER

Warner: Mega-Trailer mit Szenen aus “Godzilla Vs. Kong”, “Conjuring 3” und “Suicide Squad 2”

Kürzlich präsentierte uns bereits Netflix seine große Jahres-Vorschau. Jetzt ist Warner an der Reihe und zeigt uns in einem Trailer spektakuläre Szenen aus kommenden Blockbustern. Mit dabei...

Facebook, Türkiye’de temsilci olarak bir tüzel kişilik atama sürecini başlatmaya karar verdiklerini duyurdu.

Facebook'tan yapılan açıklamada, Facebook'un, ifade özgürlüğünün temel bir insan hakkı olduğuna inandığı, bu değerleri korumak ve savunmak için küresel çapta çaba gösterdiği kaydedildi. elbeXpress /...

100 yıl sonra bir ilk: Warner Bros, yeni logosunu tanıttı

Warner Bros, klasik logosunu değiştirme kararı aldı. Pentagram adlı bir şirketin tasarlamış olduğu bu logo, önceki tasarıma göre son derece sade ve modern bir...

Almanya koronavirüs kısıtlamalarını uzatmaya hazırlanıyor – Salı kritik görüşme

Almanya'da koronavirüs salgını nedeniyle yürürlükte olan kısıtlamaların daha da sertleştirilerek uzatılması gündemde. Karar için gözler Başbakan Merkel'in eyalet başbakanları ile Salı günü yapacağı toplantıda. elbeXpress...

Illegales Glücksspiel in einer Autowerkstatt in Hamburg-Wandsbek

Polizeibeamte des Polizeikommissariats 37 überprüften heute in den frühen Morgenstunden eine Autowerkstatt in Hamburg-Wandsbek, in der illegales Glücksspiel stattgefunden haben soll. elbeXpress / Haber Merkezi Ein...