-1.5 C
Hamburg
Pazar, Ocak 17, 2021

HOCHBAHN begrüßt Schlichtungsbereitschaft

Die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) begrüßt die Bereitschaft der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, in ein Schlichtungsverfahren einzutreten, um gemeinsam an einer für alle Seiten tragfähigen Lösung zu arbeiten.

elbeXpress / Haber Merkezi

Claudia Güsken © HOCHBAHN

Claudia Güsken, HOCHBAHN-Vorständin für Personal und Betrieb: „Nachdem wir in vier Verhandlungsrunden nicht weitergekommen sind, ist es ein gutes Signal, dass ver.di bereit ist, mit uns in ein Schlichtungsverfahren einzutreten. Voraussetzung für eine erfolgreiche Schlichtung ist, dass sich auch die Gewerkschaft bewegt. Die aktuellen Forderungen sind für die HOCHBAHN schlicht nicht zu stemmen.“

In den vergangenen Verhandlungsrunden hatte die HOCHBAHN nicht nur eine Anhebung der Tarifentgelte (um 1,5 Prozent ab 1. April 2021 und um weitere 1,8 Prozent ab 1. April 2022), sondern auch verschiedene Maßnahmen zur Entlastung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer insbesondere in der Fahrerschaft angeboten. Hierzu zählen zusätzliche Urlaubstage für Nachtarbeit, eine Anrechnung von Überstunden ab der ersten Minute Fahrtverspätung und eine Anhebung der Nacht-, Sonn- und Feiertagszulagen.

Claudia Güsken: „Die Vertreter von ver.di müssen aber akzeptieren, dass ihr Forderungskatalog mit Personalkostensteigerungen von bis zu 30 Prozent keinen Bezug zur Realität hat, die durch Fahrgastausfälle und Verluste für unser Unternehmen von mehr als 100 Millionen Euro gekennzeichnet ist. Unsere Erwartung an die Schlichtung ist, dass wir jetzt sehr konkret die einzelnen Forderungen betrachten werden und schlussendlich zu einem Paket kommen, das auch mit Blick auf die wirtschaftliche Situation des Unternehmens und die öffentliche Hand verantwortbar ist.“

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

ÇAKALLAR SOKAĞA İNDİYSE

„Bana dokunmayan yılan bin yaşasın“ diye bir atasözü vardır. Aslında çok yanlış söylenmiş bir sözdür. Bugün sana dokunmayan yılan, gün gelir senide sokar. Türkiye`yi yönetenler veya...

Live-Ticker zu Corona-Pandemie / Corona ile ilgili güncel Haberler

16.01.2021 17:51 Uhr Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion 42733 bestätigte Fälle in Hamburg378 seit gestern526 davon im Krankenhaus (- 16) Stand: 15.01.2021davon 92 auf der...

#CoronaHH: Weitere Planungen zur Impfterminvergabe in Hamburg in Abhängigkeit von Liefermengen

Angesichts von Berichten über schwankende Liefermengen ist weiter eine sehr zurückhaltende Planung erforderlich, teilte die Sozialbehörde mit. Das Ausmaß der Lieferschwankungen lässt sich derzeit...

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -

SON HABERLER

ÇAKALLAR SOKAĞA İNDİYSE

„Bana dokunmayan yılan bin yaşasın“ diye bir atasözü vardır. Aslında çok yanlış söylenmiş bir sözdür. Bugün sana dokunmayan yılan, gün gelir senide sokar. Türkiye`yi yönetenler veya...

Live-Ticker zu Corona-Pandemie / Corona ile ilgili güncel Haberler

16.01.2021 17:51 Uhr Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion 42733 bestätigte Fälle in Hamburg378 seit gestern526 davon im Krankenhaus (- 16) Stand: 15.01.2021davon 92 auf der...

#CoronaHH: Weitere Planungen zur Impfterminvergabe in Hamburg in Abhängigkeit von Liefermengen

Angesichts von Berichten über schwankende Liefermengen ist weiter eine sehr zurückhaltende Planung erforderlich, teilte die Sozialbehörde mit. Das Ausmaß der Lieferschwankungen lässt sich derzeit...

Yüzüklerin Efendisi dizisinin sinopsisi yayımlandı

Orta Dünya hayranlarının merakla beklediği diziye dair detaylar yavaş yavaş açıklığa kavuşuyor. elbeXpress / Haber Merkezi J.R.R. Tolkien'in yarattığı Orta Dünya evreninde geçecek ve Amazon Prime'da yayımlanacak Yüzüklerin...

Ankara Barosu’na, Diyanet İşleri Başkanı Ali Erbaş’ı eleştirmekten şok soruşturma!

Adalet Bakanlığı, Diyanet İşleri Başkanı Ali Erbaş'la ilgili yaptığı açıklaması nedeniyle Ankara Barosu yönetimi hakkında soruşturma izni verdi. Savcılık, açıklamada imzası bulunan 11 baro...