12.3 C
Hamburg
Çarşamba, Ekim 21, 2020

Filmfest Hamburg präsentiert zehntägige Festivaledition im Kinosaal und digital

Das Filmfest Hamburg findet in diesem Jahr vom 24. September bis zum 3. Oktober 2020 statt und zeigt in seiner 28. Ausgabe über 70 Filme, darunter preisgekrönte Werke von den Festivals aus Venedig, Cannes und Toronto. Um allen Besucherinnen und Besuchern eine Teilnahme zu ermöglichen, sind 50 Titel aus dem Programm in diesem Jahr auch unter www.filmfesthamburg.de als Streamingangebot online verfügbar. Eröffnet wird das diesjährige Filmfest mit dem deutschen Film „Enfant Terrible“ von Oskar Roehler. Hamburgs Erster Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher hält ein Grußwort anlässlich der Eröffnungsveranstaltung, die in diesem Jahr erstmals live in alle Festivalkinos übertragen wird.

Elbe Expresss / Haber Merkezi

Teaserbild: Pixabay

Bild Ronald Sawatzki / Senatskanzlei

Bürgermeister Tschentscher: „Das Filmfest Hamburg soll trotz Corona auch in diesem Jahr stattfinden. Auf dem Programm stehen über 70 Filme, die spannende Abende versprechen und interessanten Gesprächsstoff liefern. Ich danke Albert Wiederspiel und seinem Team sowie allen teilnehmenden Kinos, die das Filmfest Hamburg möglich machen – mit viel Engagement, Kreativität und individuellen Schutzkonzepten.“

Dr. Carsten Brosda, Senator für Kultur und Medien: „Das Filmfest Hamburg präsentiert uns in den kommenden Tagen allerbestes Weltkino und zeigt, dass das Kino trotz Corona lebt. Damit es aber auch überlebt, braucht es Veranstaltungen wie das Filmfest Hamburg, die von der Leidenschaft für den Film leben. Ich bin Albert Wiederspiel und seinem Team dankbar, dass sich das Filmfest kreativ der aktuellen Situation angepasst hat und sowohl analog als auch digital Raum für vielfältige Filmerlebnisse, Austausch und Begegnung schafft. Das Filmfest Hamburg öffnet das Fenster in die große Welt und entführt uns in andere (fiktive) Realitäten – trotz aller Reisebeschränkungen also die Gelegenheit für filmische Kurzurlaube rund um den Globus.“

FILMFEST HAMBURG zeigt der aktuellen Situation angepasst in diesem Jahr ein vielfältiges Programm mit über 70 Filmen in neun Sektionen. Besonderes Highlight ist unter anderem der Fassbinder-Abend, an dem in den Festivalkinos parallel zum Eröffnungsfilm Klassiker aus Rainer Werner Fassbinders Werk präsentiert werden. Den krönenden Abschluss des diesjährigen Festivals bildet der Film „Nomadland“ von Chloé Zhao, der erst kürzlich den Goldenen Löwen in Venedig gewonnen hat. Zudem ist dieses Jahr am letzten Festivalwochenende die 17. dokumentarfilmwoche hamburg im Metropolis zu einem Gastspiel im Rahmen von FILMFEST HAMBURG eingeladen.

Aufgrund der aktuellen Platzbeschränkungen wird in diesem Jahr zudem das Programm in den Kinos ergänzt durch die Plattform „Streamfest Hamburg“, die es ermöglicht, 50 Titel ab dem Premierentermin bis zum Festivalende auch online abzurufen. Gespräche mit den Filmemacherinnen und Filmemachern werden ebenfalls auf der Website www.filmfesthamburg.de zugänglich sein. Für die Branche wird es zudem Fachveranstaltungen physischer und digitaler Art geben.

Fortgesetzt wird in diesem Jahr auch die erfolgreiche Initiative „Filmfest ums Eck“, die Kino und Filmfestgäste in die Hamburger Stadtteile bringt und Fernes ganz nah im Lieblingskino vor Ort erleben lässt. Die Initiative ist nicht zuletzt ein wichtiges Signal, um die Hamburger Kinobetreiber und -betreiberinnen zu unterstützen und den Kulturort Kino auch in Krisenzeit weiter zu stärken.

Seit 1992 präsentiert das Filmfest Hamburg jährlich nationale und internationale Spiel- und Dokumentarfilme als Uraufführungen, Europapremieren oder deutsche Erstaufführungen. Dabei reicht das Spektrum von anspruchsvollen Arthouse-Filmen über innovative Publikumsrenner bis hin zu einem bunten Film- und Veranstaltungsprogramm für Kinder im integrierten Michel Kinder und Jugend Film Fest Hamburg. Zahlreiche Veranstaltungen machen das Filmfest Hamburg mit einem ambitionierten Rahmenprogramm Jahr für Jahr zu einem wichtigen Treffpunkt für Kinobegeisterte und die Filmbranche.

Weitere Informationen, das vollständige Programm und Karten erhalten Sie unter www.filmfesthamburg.de

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

Live-Ticker zu Corona-Pandemie / Corona ile ilgili güncel Haberler

21.10.2020 12:19 Uhr 10406 bestätigte Fälle in Hamburg 201 seit gestern 72 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern) davon 25 auf der Intensivstation (+ 5 seit gestern) 7900...

Olaf ist zurück: Erster Trailer zum neuen Eiskönigin-Film

Elbe Express / Haber Merkezi Teaserbild: Verleih / Disney+ Die beiden "Die Eiskönigin"-Teile kann man wohl...

Akşener: İstanbul İl Başkanımız, Ümit Özdağ hakkında suç duyurusunda bulunacak

İYİ Parti Genel Başkanı Meral Akşener, partisinin il başkanı Buğra Kavuncu’nun kendisine "FETÖ'cü" diyen Ümit Özdağ hakkında suç duyurusunda bulunacağını açıkladı.

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -

SON HABERLER

Live-Ticker zu Corona-Pandemie / Corona ile ilgili güncel Haberler

21.10.2020 12:19 Uhr 10406 bestätigte Fälle in Hamburg 201 seit gestern 72 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern) davon 25 auf der Intensivstation (+ 5 seit gestern) 7900...

Olaf ist zurück: Erster Trailer zum neuen Eiskönigin-Film

Elbe Express / Haber Merkezi Teaserbild: Verleih / Disney+ Die beiden "Die Eiskönigin"-Teile kann man wohl...

Akşener: İstanbul İl Başkanımız, Ümit Özdağ hakkında suç duyurusunda bulunacak

İYİ Parti Genel Başkanı Meral Akşener, partisinin il başkanı Buğra Kavuncu’nun kendisine "FETÖ'cü" diyen Ümit Özdağ hakkında suç duyurusunda bulunacağını açıkladı.

Alman istihbaratı WhatsApp yazışmalarını okuyabilecek

Almanya’da Bakanlar Kurulu, istihbarat servislerinin WhatsApp yazışmalarını okumasına izin veren yasa taslağını bugün görüşecek. Elbe Express / Haber Merkezi

Fratzscher: Almanya diğer ülkelerden daha başarılı değil

Alman iktisatçı Fratzscher, vaka ve ölü sayısına bakıldığında Almanya'nın koronavirüsle mücadelede diğer ülkelere göre daha başarılı olduğu algısının gerçeği yansıtmadığını söyledi.