13.5 C
Hamburg
Perşembe, Ekim 22, 2020

Corona-Pandemie belastet Hamburger Ausbildungsmarkt erheblich: Erschwerter Bewerbungsprozess lässt viele Ausbildungsplätze unbesetzt

Die Zahl der neu eingetragenen Ausbildungsverhältnisse ist im Juni um 24,4 Prozent niedriger als im Vorjahr. 4.406 neue Verträge wurden geschlossen, vor einem Jahr waren es noch 5.828. „Die Folgen der Corona-Pandemie gehen auch am Ausbildungsmarkt nicht spurlos vorbei“, betont Handelskammer-Vizepräses Astrid Nissen-Schmidt. „Die Krise erschwert den Bewerbungs- und Auswahlprozess erheblich. Viele Betriebe konnten ihre freien Ausbildungsplätze noch nicht besetzen oder die Verträge erst mit einer gewissen Verzögerung abschließen.“ Eine außergewöhnliche Kündigungswelle von bereits begonnenen oder für den Sommer abgeschlossenen Ausbildungsverträgen gebe es allerdings bisher nicht. „Viele Betriebe halten auch in der Krise an der dualen Berufsausbildung fest. Das ist ein großartiges Signal“, so Nissen-Schmidt.

Elbe Express / Haber Merkezi

Teaserbild: Shutterstock.com

In der Online-Lehrstellenbörse der Handelskammer gibt es aktuell noch mehr als 900 freie Ausbildungsplätze. Insbesondere Kaufleute für Büromanagement, Fachinformatiker, Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung werden noch gesucht. „Wir möchten Schulabgängerinnen und Schulabgänger ermuntern, sich schriftlich, online oder direkt vor Ort bei unserem Azubi-Speeddating am 22. September in der Handelskammer zu bewerben. Die duale Berufsausbildung ist spannend, vielfältig und bietet unzählige Aufstiegs- und Karriere-Möglichkeiten.”

Eine wichtige Entlastung für die Ausbildungsbetriebe ist die Möglichkeit, den Ausbildungsbeginn um einige Wochen zu verschieben. Damit ist mehr Zeit, die angebotenen Ausbildungsplätze zu besetzen. Laut einer Ausbildungsumfrage der Handelskammer Hamburg würden es mehr als 25 Prozent der befragten Betriebe begrüßen, auch noch bis zum November mit der Ausbildung starten zu können. Dies erfordert eine enge organisatorische Abstimmung mit den Berufsschulen.

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

Live-Ticker zu Corona-Pandemie / Corona ile ilgili güncel Haberler

21.10.2020 12:19 Uhr 10406 bestätigte Fälle in Hamburg 201 seit gestern 72 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern) davon 25 auf der Intensivstation (+ 5 seit gestern) 7900...

Olaf ist zurück: Erster Trailer zum neuen Eiskönigin-Film

Elbe Express / Haber Merkezi Teaserbild: Verleih / Disney+ Die beiden "Die Eiskönigin"-Teile kann man wohl...

Akşener: İstanbul İl Başkanımız, Ümit Özdağ hakkında suç duyurusunda bulunacak

İYİ Parti Genel Başkanı Meral Akşener, partisinin il başkanı Buğra Kavuncu’nun kendisine "FETÖ'cü" diyen Ümit Özdağ hakkında suç duyurusunda bulunacağını açıkladı.

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -

SON HABERLER

Live-Ticker zu Corona-Pandemie / Corona ile ilgili güncel Haberler

21.10.2020 12:19 Uhr 10406 bestätigte Fälle in Hamburg 201 seit gestern 72 davon im Krankenhaus (+ 1 seit gestern) davon 25 auf der Intensivstation (+ 5 seit gestern) 7900...

Olaf ist zurück: Erster Trailer zum neuen Eiskönigin-Film

Elbe Express / Haber Merkezi Teaserbild: Verleih / Disney+ Die beiden "Die Eiskönigin"-Teile kann man wohl...

Akşener: İstanbul İl Başkanımız, Ümit Özdağ hakkında suç duyurusunda bulunacak

İYİ Parti Genel Başkanı Meral Akşener, partisinin il başkanı Buğra Kavuncu’nun kendisine "FETÖ'cü" diyen Ümit Özdağ hakkında suç duyurusunda bulunacağını açıkladı.

Alman istihbaratı WhatsApp yazışmalarını okuyabilecek

Almanya’da Bakanlar Kurulu, istihbarat servislerinin WhatsApp yazışmalarını okumasına izin veren yasa taslağını bugün görüşecek. Elbe Express / Haber Merkezi

Fratzscher: Almanya diğer ülkelerden daha başarılı değil

Alman iktisatçı Fratzscher, vaka ve ölü sayısına bakıldığında Almanya'nın koronavirüsle mücadelede diğer ülkelere göre daha başarılı olduğu algısının gerçeği yansıtmadığını söyledi.