0.9 C
Hamburg
Cumartesi, Ocak 23, 2021

Drohende Insolvenzen im Profisport: Richtlinien für Coronahilfen veröffentlicht

Den Vereinen fehlen die Zuschauer, damit auch die Einnahmen Symbolbild: Pixabay

Ab heute, dem 1. September 2020, können Sportvereine und Unternehmen der Profi – und Semiprofiligen Kompensationen für Einnahmeausfälle beim Bundesverwaltungsamt beantragen.

Elbe Express / Haber Merkezi

„Ich möchte Insolvenzen der Sportvereine verhindern. Dadurch erhalten wir nicht nur Arbeitsplätze, sondern auch die Vereine als wichtigen Teil unseres Zusammenlebens vor Ort. Für viele Vereine sind die Corona – Hilfen eine wichtige Stütze, um während der Pandemie überleben zu können. Durch die nun zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel bleibt auch dem deutschen Leistungssport die notwendige Basis erhalten.“

Das Verbot größerer Zuschauerveranstaltungen infolge von COVID – 19 führte dazu, dass Sportvereine teilweise in wirtschaftliche Notlagen gerieten. Denn Liga – und Pokalveranstaltungen finanzieren den Sportbetrieb in erheblichem Maße. Zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen hat der Bund eine Vielzahl von Förderprogrammen aufgesetzt, um die durch die Pandemie verursachten gesellschaftlichen Schäden zu verringern.

Dazu gehören auch die am 2. Juli 2020 durch den Deutschen Bundestag beschlossenen Haushaltsmittel in Höhe von 200 Millionen Euro für den Profisport.  Diese Überbrückungshilfen sollen (semi -) professionellen Sportvereinen und deren ausgelagerten Unternehmen in Bereichen der olympischen und paralympischen Individual – und Mannschaftsportarten zufließen.

Die heute veröffentlichte Richtlinie Coronahilfen Profis Sport legt Verfahren und Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Mittel

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

Statt Pommes Haftanstalt – Bundespolizei Hamburg verhaftet im Bahnhof Altona gesuchten Mann

Am 22.01.2021 gegen 13.00 Uhr bepöbelte und beleidigte ein 37-Jähriger zwei Mitarbeiter in einem Schnellimbiss im Bahnhof Altona mit Kraftausdrücken wie "Hurensohn". Die hatten...

Appell der Polizei und Verbraucherzentrale: Betrug im Internet – auf sichere Zahlungswege achten!

Aus Anlass einer Häufung von Betrugsfällen appellieren die Polizei und die Verbraucherzentrale Hamburg, bei Onlinegeschäften unbedingt auf sichere Zahlungswege zu achten! elbeXpress / Haber Merkezi Bei...

Neuer Rekord: Hamburg baut und saniert 62 Kilometer Radwege – Anstieg um 63%

62 Kilometer Radwege hat Hamburg im Jahr 2020 neu gebaut oder saniert. Dieser Rekordwert bedeutet einen Anstieg um 63 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die...

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -

SON HABERLER

Statt Pommes Haftanstalt – Bundespolizei Hamburg verhaftet im Bahnhof Altona gesuchten Mann

Am 22.01.2021 gegen 13.00 Uhr bepöbelte und beleidigte ein 37-Jähriger zwei Mitarbeiter in einem Schnellimbiss im Bahnhof Altona mit Kraftausdrücken wie "Hurensohn". Die hatten...

Appell der Polizei und Verbraucherzentrale: Betrug im Internet – auf sichere Zahlungswege achten!

Aus Anlass einer Häufung von Betrugsfällen appellieren die Polizei und die Verbraucherzentrale Hamburg, bei Onlinegeschäften unbedingt auf sichere Zahlungswege zu achten! elbeXpress / Haber Merkezi Bei...

Neuer Rekord: Hamburg baut und saniert 62 Kilometer Radwege – Anstieg um 63%

62 Kilometer Radwege hat Hamburg im Jahr 2020 neu gebaut oder saniert. Dieser Rekordwert bedeutet einen Anstieg um 63 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die...

Haftbefehle nach versuchten Tötungsdelikten in Hamburg-Billstedt

Umfangreiche Ermittlungen der Mordkommission (LKA 41) führten zur Identifizierung und Festnahme der beiden Männer, die im Verdacht stehen, im Oktober letzten Jahres im Verlauf...

Sechs vorläufige Festnahmen wegen Verdacht des Handels mit Betäubungsmitteln in Hamburg-Harburg

Nach umfangreichen Ermittlungen vollstreckten die Fahnder des Rauschgiftdezernats (LKA 68) gestern Durchsuchungsbeschlüsse in einem Kulturverein und in zwei mutmaßlichen Bunkerwohnungen und nahmen in diesem...