12 C
Hamburg
Cuma, Ekim 23, 2020

Bundeswehr: Social-Media-Leiter sympathisiert mit Rechtsradikalem

Der Leiter der Social-Media-Abteilung der Bundeswehr sympathisiert öffentlich mit einem Rechtsradikalen. Wie Recherchen des ARD-Politikmagazins „Panorama“ (NDR) zeigen, ist Oberstleutnant Marcel B. auf dem sozialen Netzwerk Instagram mit einem Anhänger der „Identitären Bewegung“ seit Jahren vernetzt und kommentiert einschlägige Beiträge des Mannes mit dem Netznamen „incredible bramborska“ mit „Gefällt mir“. Darunter sind auch Beiträge mit eindeutigem Bezug zu Parolen der „Identitären Bewegung“ wie „Defend Europe“.

Elbe Express / Haber Merkezi

Verfassungsschutzpräsident Thomas Haldenwang stuft die „Identitäre Bewegung“ als „gesichert rechtsextrem“ ein und bezeichnete sie kürzlich als einen „Superspreader von Hass, Radikalisierung und Gewalt“.

Oberstleutnant Marcel B. gefallen auch Beiträge seines rechtsradikalen Kontaktes „incredible bramborska“, in denen dieser Bücher des Verlegers Götz Kubitschek bewirbt. Kubitschek gilt als ein Chefideologe der „Neuen Rechten“.

Der Social-Media-Leiter der Bundeswehr, Oberstleutnant Marcel B., ist für die Online-Kampagnen der Bundeswehr verantwortlich, die zur Nachwuchsgewinnung eingesetzt werden. Zudem hat er an der Erstellung der „Social Media Guidelines“ der Bundeswehr federführend mitgewirkt.

Auf „Panorama“-Anfrage teilte das Bundesverteidigungsministerium mit, man werde die Vorwürfe „umgehend und sorgfältig prüfen“. Die Verteidigungsministerin verfolge eine „absolute Null-Toleranz-Linie, insbesondere was rechte Tendenzen angeht.“ Verstöße würden nicht geduldet.

„Ein ‚Gefällt mir’ bei solchen Beiträgen ist eine politische Äußerung. Das lässt sich nicht anders interpretieren als ein öffentliches politisches Bekennen“, sagt Rechtsextremismus-Expertin Natascha Strobl.

„Als Verantwortlicher für Neue Medien im Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr ist Herr B. untragbar. Man kann sich dann auch nicht auf ein Versehen oder auf Unwissenheit herausreden“, so Benjamin Strasser, FDP-Obmann im Innenausschuss des Bundestages. Auf Instagram politische Beiträge von Mitgliedern oder Sympathisanten der „Identitären Bewegung“ mit „Gefällt mir“ zu kennzeichnen, sei für einen Staatsdiener nicht zu rechtfertigen.

İLGİNİZİ ÇEKEBİLİR

Türkiye UEFA’da 13. sıraya geriledi!

Avrupa arenasında boy gösteren kulüplerin aldığı başarısız sonuçların ardından Türkiye, UEFA sıralamasında İskoçya'nın gerisinde kalarak Şampiyonlar Ligi'ne doğrudan katılım hakkını tehlikeye attı

Autonomer Shuttle startet in den Fahrgastbetrieb – Senator auf erster Mitfahrt in der HafenCity

Trotz herausfordernder Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie erreicht das Forschungs- und Entwicklungsprojekt HEAT (Hamburg Electric Autonomous Transportation) heute...

OYUNA GELMEYİN

Ekonomiyi çökerten, eğitimi çıkmaza sokan, işsizliği önleyemiyen, ülkeye yatırımcı çekemiyen, doları 8, Euro`yu 10 TL yapan ve...

CEVAP VER

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Advertisement -

SON HABERLER

Türkiye UEFA’da 13. sıraya geriledi!

Avrupa arenasında boy gösteren kulüplerin aldığı başarısız sonuçların ardından Türkiye, UEFA sıralamasında İskoçya'nın gerisinde kalarak Şampiyonlar Ligi'ne doğrudan katılım hakkını tehlikeye attı

Autonomer Shuttle startet in den Fahrgastbetrieb – Senator auf erster Mitfahrt in der HafenCity

Trotz herausfordernder Rahmenbedingungen durch die Corona-Pandemie erreicht das Forschungs- und Entwicklungsprojekt HEAT (Hamburg Electric Autonomous Transportation) heute...

OYUNA GELMEYİN

Ekonomiyi çökerten, eğitimi çıkmaza sokan, işsizliği önleyemiyen, ülkeye yatırımcı çekemiyen, doları 8, Euro`yu 10 TL yapan ve...

Facebook will Tinder Konkurrenz machen: Facebook-Dating startet

Seit dem 22. Oktober 2020 kann man bei Facebook auf Partnersuche gehen. Die neue Funktion “Facebook Dating” gibt es...

Live-Ticker zu Corona-Pandemie / Corona ile ilgili güncel Haberler

23.10.2020 09:55 Uhr https://elbe-express.info/deutsch/programmstart-bei-rockcity-seit-gestern-konnen-musiker-und-djs-hilfen-aus-dem-gagenfonds-beantragen/ --------- 22.10.2020 17:25 Uhr Aktuelle neue Fälle mit positiver COVID-19-Infektion 10682 bestätigte Fälle in Hamburg 276 seit gestern 79 davon im Krankenhaus (+ 7 seit gestern) davon 27...